Unsere Literatur zum Schlagwort Ehre

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Möglichkeiten der Harmonisierung des zivilrechtlichen Ehrenschutzes gegen Massenmedien in der EU (Doktorarbeit)

Möglichkeiten der Harmonisierung des zivilrechtlichen Ehrenschutzes gegen Massenmedien in der EU

Schriften zum Medienrecht

Die zunehmende grenzüberschreitende Verfügbarkeit von Massenmedien bringt es mit sich, dass durch sie verbreitete Ehrverletzungen zunehmend eine grenzüberschreitende Dimension haben. Die gegenwärtige Behandlung solcher Ehrverletzungen in der EU ist für Medienorgane und von Ehrverletzungen Betroffene unbefriedigend.…

Ehre Ehrenschutz Europa Harmonisierung Massenmedien Medien Menschenrecht Prozessrecht Rechtsvergleichend Zivilrecht
Ehre – Ehrenmord – Blutrache (Doktorarbeit)

EhreEhrenmord – Blutrache

Eine dogmatische Untersuchung zum deutschen und türkischen Strafrecht

Strafrecht in Forschung und Praxis

Kadir Varol setzt sich mit der Frage auseinander, wie Tötungen aus dem Motiv der Ehre aus dogmatischer Hinsicht nach deutschem und türkischem Recht zu bewerten sind. Zur Klärung dieser Fragestellung werden zunächst die für diese Thematik relevanten Begriffe erörtert. Dabei steht der Begriff der Ehre im Mittelpunkt.…

Blutrache Ehre Ehrenmord Heimtücke Mittelbare Täterschaft Rechtsvergleich Strafrecht Türkisches Strafrecht
Die anonyme Internetnutzung als Herausforderung für den Ehrschutz im Internet (Doktorarbeit)

Die anonyme Internetnutzung als Herausforderung für den Ehrschutz im Internet

Recht der Neuen Medien

Mit der Eröffnung des Internets für die breite Öffentlichkeit in den 90er Jahren entwickelte sich das World Wide Web in kürzester Zeit zum dominierenden Kommunikationsmittel der Gesellschaft. Die heutige Gesellschaft ist derart vernetzt, dass das Internet nicht mehr wegzudenken ist. Neben den zahlreichen positiven…

Anonymität Auskunft Datenschutzrecht Ehre Ehrschutz Internet IP-Adresse Persönlichkeitsrecht
Die Berücksichtigung von Opferinteressen in der Straftheorie (Dissertation)

Die Berücksichtigung von Opferinteressen in der Straftheorie

Studien zur Rechtswissenschaft

Menschen, die durch einen anderen verletzt wurden (ergo: Opfer), wollen, dass dieser Mensch (ergo: Täter) dafür bestraft wird. Dieses individuell empfundene Bedürfnis, das sog. Genugtuungsbedürfnis, resultiert nicht aus dem Umstand, dass eine Norm verletzt wurde, sondern daraus, dass das Opfer selbst verletzt…

Allgemeines Persönlichkeitsrecht Ehre Grundrechte Opfer Staatsrecht Staatstheorie Strafe Strafrecht Strafzweck Verfassungsrecht
„Ehrenmord“ vor deutschen Gerichten (Doktorarbeit)

Ehrenmord“ vor deutschen Gerichten

Eine ethnologische Untersuchung von Strafprozessen

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Wie geht die deutsche Strafjustiz mit Verbrechen aus verlorener Ehre um? Was geschieht vor deutschen Gerichten mit Tätern, die ihre Tat mit einem kulturell differenten, heimischen Ehrenkodex rechtfertigen? Das wird von der Autorin untersucht, die selbst lange Strafrichterin war, bevor sie ihre…

Ehre Ehrenmord Ethnologie Kultur Kulturelle Differenz Rechtskultur Strafrecht
Rechtliche Grenzen der neuen Formen von Satire im Fernsehen (Dissertation)

Rechtliche Grenzen der neuen Formen von Satire im Fernsehen

Wo hört bei Stefan Raab und Harald Schmidt der Spaß auf?

Schriftenreihe zum Kommunikations- und Medienrecht

Der Konflikt von Satire und Persönlichkeitsrecht der Betroffenen hat die Gerichte seit jeher beschäftigt. War bis Ende der 80er Jahre hauptsächlich die politische Satire Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen, so sind Anfang der 90er Jahre unter dem Begriff der "Comedy" neue Formen von Satire entstanden, die…

"TV Total" Allgemeines Persönlichkeitsrecht Beleidigung Comedy Ehre Fernsehen Medienrecht Menschenwürde Rechtswissenschaft Satire
Militärgeschichtliche Skizzen zur Frühen Neuzeit (Sammelband)

Militärgeschichtliche Skizzen zur Frühen Neuzeit

Anmerkungen zu einer Phänomenologie der bewaffneten Macht im 17. und 18. Jahrhundert

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Dr. Eberhard Birk, Dozent für Militärgeschichte an der Offizierschule der Luftwaffe, beleuchtet in vier Studien aus unterschiedlichen Perspektiven wichtige Themenfelder frühneuzeitlicher Militärgeschichte: Diplomatie und militärische Optionen in der Vorgeschichte der Schlacht bei Höchstädt (1704), die Lineartaktik…

17. Jahrhundert 18. Jahrhundert Ehre Geschichtswissenschaft Militärgeschichte
 

Literatur: Ehre / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač