420 Bücher

Volkswirtschaft

Falls auch bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








 Forschungsarbeit: Die Rückkehr der Inflation

Die Rückkehr der Inflation

Inflation und Geldpolitik in Westdeutschland in den 1970er Jahren

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Hamburg 2023, 146 Seiten

Die hohen Inflationsraten seit Frühjahr 2021 lenkten auch neue Aufmerksamkeit auf das Jahrzehnt der 1970er Jahre, in dem Westdeutschland letztmalig für viele Jahre und nicht nur kurzfristig unter hohen Inflationsraten litt. [...]

1970er JahreBretton-Woods-SystemBundesbankGeldpolitikInflationSozialliberale KoalitionWährungspolitik
 Sammelband: Die Europäische Union im Krisenmodus

Die Europäische Union im Krisenmodus

Hamburger Schriften zur globalen und europäischen Wirtschafts- und Finanzordnung

Hamburg 2023, 252 Seiten

Seit 2019/2020 wurde die EU durch externe Schocks wie die COVID-19-Krise oder den Ukraine-Krieg herausgefordert. Insofern wurden EU und Eurozone bzw. deren Institutionen von weiteren existenziellen und multiplen Krisen getroffen, während vorige…

AsylpolitikCorona-KriseCorona-PandemieEU-ErweiterungEuropäische IndustriepolitikEuropäische ZentralbankEuroparechtGeostrategieInternationale ArbeitsteilungMigrationNext Generation EUPolitikwissenschaftRechtswissenschaftStaatsanleihenkäufeStaatsschuldenkriseWirtschaftswissenschaft
 Dissertation: Fristentransformation durch Banken

Fristentransformation durch Banken

Eine theoretische Analyse sowie eine empirische Untersuchung der Laufzeitstruktur im Bankgeschäft

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2022, 250 Seiten

Aus ökonomischer Sicht agieren Banken als Finanzintermediäre, die entgegengesetzte Interessen zwischen Kapitalüberschuss- und Kapitaldefiziteinheiten (Sparern und Schuldnern) in Einklang bringen. [...]

BankbetriebslehreBankenEinlagengeschäftFinanzintermediärKreditgeschäftLiquiditätsrisiko
 Dissertation: Wettbewerbsfähigkeit globaler Produktionsnetzwerke

Wettbewerbsfähigkeit globaler Produktionsnetzwerke

Ökonomische Analyse situativ stimmiger Netzwerkgestaltung

Probleme und Chancen der Globalisierung

Hamburg 2022, 254 Seiten

Globale Produktionsnetzwerke (GPNs) sind bestrebt ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern oder zumindest zu erhalten. Um diese Zielsetzung zu erreichen, (re-)agieren GPNs im Spannungsfeld zwischen internen und externen situativen Einflussfaktoren…

BetriebswirtschaftErfolgsfaktorGeographieHierarchieKonfigurationKoordinationsinstrumenteMarktNetzwerkProduktionProduktionsnetzwerkStandardisierungTransaktionskostenTransaktionskostentheorie
 Forschungsarbeit: Ökonomische Theorie der Politik

Ökonomische Theorie der Politik

Public Choice

Ökonomie in Staat, Kirche und Gesellschaft

Hamburg 2021, 218 Seiten

Das führende Public-Choice-Lehrbuch in deutscher Sprache von Guy Kirsch, „Neue Politische Ökonomie“ von 1974, ist zuletzt 2004 in 5. Auflage in Stuttgart erschienen. Der ökonomische Gehalt dieses Werkes ist zwar nach einer Generation nicht…

ExternalitätenÖffentliche GüterParteienwettbewerbPolitologiePublic ChoiceRational ChoiceVolkswirtschaftslehre
 Forschungsarbeit: Politische Ökonomie der Religionen

Politische Ökonomie der Religionen

Ökonomie in Staat, Kirche und Gesellschaft

Hamburg 2019, 506 Seiten

Dieser 5. Band der Reihe Ökonomie in Staat, Kirche und Gesellschaft befasst sich mit der Politischen Ökonomie der Religionen, nachdem die beiden vorhergehenden Bände 3 und 4 den ökonomischen und den rechtlichen Aspekten der Religionen…

AlleinvertretungsanspruchGesellschaftspolitikMonotheismusNeue Politische ÖkonomieÖkonomiePolitikPolitische ÖkonomieReligionWeltreligionen
 Dissertation: 50 Jahre Verbände der Wirtschaft

50 Jahre Verbände der Wirtschaft

Ein empirischer Vergleich unter Einbeziehung identitätsökonomischer Aspekte

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2019, 328 Seiten

Verbände der Wirtschaft agieren als mächtige und einflussreiche Akteure in der deutschen Wirtschaftspolitik. Aber wie sehen sie sich selbst? Wie gehen sie beispielsweise mit Interessenkonflikten um? Welche Aufgaben und Eigenschaften schreiben sie…

BefragungEmpirieSelbstbildVerbändeVerhaltensforschungVolkswirtschaftslehreWirtschaftsgeschichte
 Dissertation: Die Prognose von CreditDefaultSwapSpreads mit linearen Zustandsraummodellen

Die Prognose von Credit-Default-Swap-Spreads mit linearen Zustandsraummodellen

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2019, 228 Seiten

Zunächst ist von wesentlichem Interesse, dass die zukünftigen Werte des CDS-Spreads nicht nur von den eigenen historischen Werten, sondern gemäß dem Modell von Merton (1974) auch von den Werten anderer Variablen abhängen. Deshalb greift die…

Kalman-FilterKapitalmarkttheorieÖkonometrieOptionspreistheoriePrognosemodelleZeitreihenanalyse
 Forschungsarbeit: Recht der Religionen

Recht der Religionen

Ökonomie in Staat, Kirche und Gesellschaft

Hamburg 2019, 286 Seiten

Der Verfasser setzt er sich in diesem Buch kritisch mit dem Recht der Religionen auseinander, insbesondere mit den konstitutionellen Grundlagen des Christentums und des Islam. Dabei werden die Diskrepanzen zwischen den verschiedenen…

DiskriminierungGrundgesetzKirchenrechtPrivilegienRechtReligionsfreiheitWeimarer Reichsverfassung
 Forschungsarbeit: FinTechs als Finanzplatzakteure in Berlin und Frankfurt am Main

FinTechs als Finanzplatzakteure in Berlin und Frankfurt am Main

Zwischen Kooperation und Wettbewerb mit Banken

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2019, 136 Seiten

Diese Untersuchung befasst sich aus einer finanzgeographischen Perspektive mit der Entwicklung der FinTech-Standorte in Deutschland. Für die Darstellung der Entwicklung von FinTechs an verschiedenen Standorten werden die Evolutionsökonomie und…

BankenFinTechGeographieKooperationPfadabhängigkeitVolkswirtschaftWettbewerb