Icon Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft

Unsere Schriftenreihen Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft

Falls auch bei Ihnen die Publikation der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.

zuletzt erschienen

Forschungsarbeit: Linguistische Aspekte von Rechtstexten

Linguistische Aspekte von Rechtstexten

Ausgewählte Perspektiven mit Fokus auf das Sprachpaar Deutsch – Slowakisch

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Die Monografie informiert die Leser über den Bereich der Rechtssprache unter linguistischer Perspektive, wobei Rechtstext und Rechtsstil im Fokus stehen. Die Grundlage dafür bilden die Begriffe Text und Stil in ihrer allgemeinen Bedeutung, d.h. wie sie in der gegenwärtigen…


Forschungsarbeit: Gender und Text

Gender und Text

Zum Wandel von Textsorten und Konventionen in einer diversen Gesellschaft

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Wie verändern die Gender-Diskussionen Sprache? Wie verändern sich Texte und ihre Konventionen unter dem Gender-Einfluss? Wie lässt sich heute gender-neutral sprechen oder schreiben? Die neue Monografie von Dennis Scheller-Boltz widmet sich der Textproduktion und Textrezeption unter dem sich…


Forschungsarbeit: Orts-, Flur- und Straßennamen im Kreis Steinfurt

Orts-, Flur- und Straßennamen im Kreis Steinfurt

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Im März 2020 erschien das Ortsnamenbuch des Kreises Steinfurt (Claudia M. Korsmeier, Bielefeld 2020, Hrsg. Kirstin Casemir und Jürgen Udolph im Auftrag der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen), in dem auf 456 Seiten versucht wurde, etwa 300 Orts- und Flurnamen zu deuten. Es handelt…


Forschungsarbeit: Phraseologismen und ihre Modifikationen in den Überschriften deutscher und polnischer Pressekommentare

Phraseologismen und ihre Modifikationen in den Überschriften deutscher und polnischer Pressekommentare

Studia Phraseologica et Paroemiologica

Die Monographie ist der interlingualen kontrastiven Pressephraseologieforschung aus synchroner Sicht im Lichte der Korpusdaten gewidmet. Der Autor verfolgt drei Anliegen:

Erstens ist die terminologische und definitorische Vielfalt im Rahmen der deutschen und polnischen…


Forschungsarbeit: Hamburger Straßen-, Brücken- und Flurnamen – grundlegend neu erklärt

Hamburger Straßen-, Brücken- und Flurnamen – grundlegend neu erklärt

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Bisher gibt es zwei einschlägige Publikationen über die 9.000 Hamburger Straßen- und Brückennamen, in denen aber die Behandlung der in Hamburger Straßennamen enthaltenen Flurnamen zu kurz kommt. In dem einen Buch von Christian Hanke von 1997 (5. Aufl. 2014) werden die meisten

Nach oben ▲