Icon Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft

Grazer Studien zur Slawistik

Hrsg.: Prof. Dr. Renate Hansen-Kokoruš

ISSN 2195-593X | 13 lieferbare Titel | 13 eBooks
 Forschungsarbeit: The Culinary Revolution of Russia

The Culinary Revolution of Russia

Dietary Changes Between the 19th and 20th Centuries

Hamburg 2020, Band 13

Im europäischen Teil Russlands fand in der Zeit des Umbruchs zwischen Monarchie und Diktatur des Proletariats eine „kulinarische Revolution“ statt, welche eine tiefgreifende Veränderung der Essgewohnheiten der russischen Gesellschaft zur Folge hatte. Während der Adel eine europäisch [...]

 Forschungsarbeit: Identität in Bruchstücken – Donauschwaben in Kroatien

Identität in Bruchstücken – Donauschwaben in Kroatien

Erinnerung und Gedächtnis in ausgewählten Werken von Ludwig Bauer, Slobodan Šnajder und Miljenko Jergović

Hamburg 2020, Band 12

Ein kontroverses Thema der kroatischen Gegenwartsliteratur ist die historische Rolle der Donauschwaben im Zweiten Weltkrieg. Es zählt zu den großen Tabus des sozialistischen Jugoslawien. Die daraus resultierenden Identitätsdiskurse sind in engem Zusammenhang mit individuellen [...]

 Forschungsarbeit: Fiktion und Glaubwürdigkeit: 
Boris Chersonskijs Semejnyj archiv

Fiktion und Glaubwürdigkeit:
Boris Chersonskijs Semejnyj archiv

Hamburg 2020, Band 11

Wahrheit oder Fiktion? Von klein auf lernen wir, zwischen ‚alltäglichen‘, ‚realitätsbezogenen‘ auf der einen und ‚künstlerischen‘, ‚spielerischen‘ Texten auf der anderen Seite zu unterscheiden. Doch was genau ist Fiktion und wie erkennt man fiktionale Texte? [...]

 Tagungsband: Satire und Komik in der bosnischherzegowinischen, kroatischen, montenegrinischen und serbischen Literatur

Satire und Komik in der bosnisch-herzegowinischen, kroatischen, montenegrinischen und serbischen Literatur

Hamburg 2018, Band 10

Satire ist eine der populärsten Literaturformen, wenn es um gesellschaftliche Aspekte, Agieren und Reagieren geht. Sie verbindet poetische Merkmale mit einem kritischen Realitätsbezug, der individuell wie sozial orientiert sein kann. Trotz zahlreicher, weithin anerkannter [...]

 Sammelband: Slavofraz 2016: Phraseologie und (naive) Psychologie

Slavofraz 2016: Phraseologie und (naive) Psychologie

Hamburg 2018, Band 9

In diesem Band sind die Ergebnisse einer im April 2016 in Graz abgehaltenen slawistisch-phraseologischen Tagung in Form von 41 Beiträgen in 10 Sprachen versammelt. Darin werden naive, d.h. nicht durch fachliche Erkenntnisse gestützte, laienhafte, dem Alltagswissen entspringende [...]

 Forschungsarbeit: Sein oder des Nichtseins: Die Semantik des Genitivs der Negation im Russischen

Sein oder des Nichtseins:
Die Semantik des Genitivs der Negation im Russischen

Hamburg 2017, Band 8

Der Genitiv der Negation (GenNeg) ist ein für slawische Sprachen typisches linguistisches Phänomen, das im Russischen in zwei syntaktischen Positionen auftritt, in denen es jeweils mit einem anderen Kasus konkurriert: in der Subjektposition mit dem Nominativ, in der [...]

 Forschungsarbeit: Poetik des Nirgendwo – 
Ansätze interkultureller Migrationsliteratur

Poetik des Nirgendwo –
Ansätze interkultureller Migrationsliteratur

Eine Analyse ausgewählter Werke von Aleksandar Hemon und Bekim Sejranović

Hamburg 2015, Band 7

Die jugoslawischen Kriege der 1990er Jahre haben eine starke Migrationswelle ausgelöst. Auch einige bekannte Kulturschaffende haben ihre Heimat verlassen und leben bis heute außerhalb der ehemaligen Landesgrenzen. Die „Literatur der Migration“ stellt für die Südslawistik [...]

 Tagungsband: Facing the Present: Transition in PostYugoslavia

Facing the Present:
Transition in Post-Yugoslavia

The Artists‘ View

– in englischer Sprache –

Hamburg 2014, Band 6

[...] Facing the Present represents valuable assessments of the 21st century film and literature production in post-Yugoslavia. This collection is an important contribution in the field of conflict and cultural memory studies of South-Eastern Europe, as well as in the study [...]
 Doktorarbeit: Repräsentationen weiblichen Alterns in der russischen Literatur Das Buch erhielt eine Auszeichnung Prof.-Paul-Petry-Preis für Alterswissenschaften

Repräsentationen weiblichen Alterns in der russischen Literatur

Alt sein, Frau sein, eine alte Frau sein

Hamburg 2014, Band 5

Die komplexen Wechselbeziehungen von Alter und Geschlecht sind ein sowohl von der Alterns- als auch von der Geschlechterforschung vernachlässigtes Kapitel. Die slawistische Literatur- und Kulturwissenschaft ihrerseits hat es generell verabsäumt, sich der Altersthematik zu [...]

 Forschungsarbeit: Rhythmik und Lautstrukturen in Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna und Fedra

Rhythmik und Lautstrukturen in Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna und Fedra

Hamburg 2013, Band 4

Verbindungen zwischen formalen Aspekten lyrischer Texte und ihrer Semantik wurden bereits in früheren Studien durch synästhetische Assoziationen von Poeten erklärt. Daran anknüpfend fragt die systematische Untersuchung von Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna (1924) und Fedra [...]