Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft Schriftenreihe
POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

ISSN 1435-6554 | 175 lieferbare Titel | 108 eBooks








In Kürze lieferbar
 Forschungsarbeit: Vom Wesen der Dichtung

Vom Wesen der Dichtung

Ihre Begrifflichkeit und sprachliche Gestalt

Hamburg 2024, Band 179

DichtungLiteraturSchönheitWirklichkeit
 Forschungsarbeit: Thomas Mann: »Joseph und seine Brüder«

Thomas Mann: »Joseph und seine Brüder«

Die biblische Vorlage und Manns Romanfassung im Vergleich

Hamburg 2024, Band 178

Was in den letzten Kapiteln des 1. Buchs Mose erzählt wird, vor allem im 37. Kapitel, klingt wie ein wunderbares Märchen. Es ist sehr anschaulich, jeder und auch schon jedes Kind kann sich in es hineindenken und mit ihm fühlen; wie in den Märchen…

Deutsche LiteraturGottfried KellerLiteraturwissenschaftMusikThomas Mann
 Dissertation: Das revolutionäre China in Reiseberichten der Weimarer Republik

Das revolutionäre China in Reiseberichten der Weimarer Republik

Arthur Holitscher, Egon Erwin Kisch, Lili Körber und Richard Huelsenbeck

Hamburg 2024, Band 177

In der Weimarer Republik erschienen in der Presse zahlreiche Reportagen über ferne Länder und die Zahl der in Buchform veröffentlichten Reiseberichte war beachtlich. Darunter trugen diejenigen über China dazu bei, das damalige Chinabild um neue…

20. JahrhundertChinaLili KörberReiseberichtWeimarer Republik
 Dissertation: Rainer Maria Rilke und der Symbolismus

Rainer Maria Rilke und der Symbolismus

Hamburg 2024, Band 176

Rainer Maria Rilke war einer der einflussreichen deutschsprachigen Lyriker. Er unternahm trotz seiner körperlichen Schwäche und finanziellen Unzulänglichkeit zahlreiche Reisen.

Der Hauptgrund für seine so weiten sowie häufigen…

LyrikRainer Maria RilkeSymbolismus
 Sammelband: Literaturansichten aus vier Jahrzehnten

Literaturansichten aus vier Jahrzehnten

Vorträge und Tagungsbeiträge zur Literaturwissenschaft, Literaturdidaktik und interkulturellen Germanistik

Hamburg 2023, Band 175

Literaturansichten aus vier Jahrzehnten versammelt Vorträge, die der Verfasser als Tagungsteilnehmer oder Gastprofessor an Universitäten und bei kulturellen Anlässen auf allen fünf Kontinenten gehalten hat. [...]

HermeneutikInterkulturelle GermanistikLiteraturdidaktikLiteraturgeschichteLiteraturwissenschaftMentalitätsgeschichte
 Forschungsarbeit: Philosophie der Autobiographie

Philosophie der Autobiographie

Hamburg 2023, Band 174

Das Genre Autobiographie wird bestimmt und von Roman, Märchen und Nachruf abgegrenzt. Dabei werden die Gefahren der Selbststilisierung und Idealisierung eines Autors aufgezeigt. Gleichzeitig muss von einer prinzipiellen Unbestimmtheit des zu…

AnthropologieGenrePhilosophieTextsorte
 Forschungsarbeit: Von der Sprache her

Von der Sprache her

Interpretationen von Rainer Maria Rilkes Lyrik

Hamburg 2022, Band 173

Viel ist über Rilkes Dichtung geschrieben worden. War er ein verspäteter Romantiker? Was verstand er unter dem „Weltinnenraum“? 2026 jährt sich sein 100. Todestag.

Damals sprach man noch anders als heute. Aber es geht ja nicht um die…

LyrikRainer Maria RilkeStundenbuch
 Forschungsarbeit: Die Versuchung des Schönen in Werken deutscher Dichtung

Die Versuchung des Schönen in Werken deutscher Dichtung

Hamburg 2022, Band 172

Das Schöne steht im Mittelpunkt der folgenden Darstellung. Grammatikalisch betrachtet ist „des Schönen“ ein Genitivus subjektivus, das heißt: Das Schöne ist nicht Objekt, sondern logisches Subjekt der Aussage: der, die, das Schöne versucht,…

Deutsche LiteraturDichtungKalokagathiaSchönheitTristanVersuchung
 Dissertation: Rites de passage im heterotop phantastischen Narrationsraum London

Rites de passage im heterotop phantastischen Narrationsraum London

Eine Untersuchung der Abhängigkeiten von Narration und Raumstrukturen in der Gegenwartsphantastik

Hamburg 2022, Band 171

Die Autorin befasst sich mit Reife- und Entwicklungsprozessen ihrer Protagonisten und den sich daraus ergebenen Entwicklungsprozessen im Sinne von Übergangsriten (Rites de passage) im literarischen Raum phantastischer Sekundärwelten.…

AdoleszenzErzählforschungFantasyFremdheitIdentitätLiteraturwissenschaftMichel FoucaultModernePhantastikPhantastische LiteraturTransformationsprozessVergleichende Literaturwissenschaft
 Forschungsarbeit: Soziale Verhaltensmuster in Epidemien und Pandemien in ihrer literarischen Darstellung

Soziale Verhaltensmuster in Epidemien und Pandemien in ihrer literarischen Darstellung

Ein historischer Vergleich (14.–21. Jahrhundert)

Hamburg 2022, Band 170

Ob Pest, Tuberkulose, Diphtherie, Cholera, Polio oder derzeit COVID-19 – Die Bedrohung von Menschenleben durch eine potenziell tödliche Krankheit zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte. Es handelt sich dabei um Krankheiten, die…

Corona-PandemieCOVID-19GesellschaftswissenschaftKollektivismusKulturgeschichteLiteraturwissenschaftÖffentliche OrdnungPestVerhaltensforschung

Weitere Reihen neben „POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft“