Wissenschaftliche Literatur zum Schlagwort: Stundenbuch

Von der Sprache her (Forschungsarbeit)

Von der Sprache her

Interpretationen von Rainer Maria Rilkes Lyrik

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Viel ist über Rilkes Dichtung geschrieben worden. War er ein verspäteter Romantiker? Was verstand er unter dem „Weltinnenraum“? 2026 jährt sich sein 100. Todestag.

Damals sprach man noch anders als heute. Aber es geht ja nicht um die Umgangssprache. Die Sprache der Dichter hat es mit dem Schönen zu tun; und die Sprache des Schönen überdauert die Zeiten…

Lyrik Rainer Maria Rilke Stundenbuch
Unikales Bildprogramm – Herkömmliche Textgattung (Doktorarbeit)

Unikales Bildprogramm – Herkömmliche Textgattung

Eine illustrierte Gebetbuchhandschrift in Pannonhalma im Kontext der Frömmigkeitspraxis des 17. Jahrhunderts

Schriften zur Literaturgeschichte

Wien, Königinkloster, 1640: Drei Klarissinnen gestalten ein kleines, 50 x 70 mm großes Gebetbuch. Schwester Beatrix entwirft das ganze Konzept, verfasst die Meditationstexte und legt auch die Illustrationen fest. Schwester Anna von Thanhausen überträgt die Gebete in gotischer Schrift auf das Pergament des Büchleins, Schwester Leonora Jergerin malt die Bilder. Sie…

17. Jahrhundert Deutsche Philologie Kunstgeschichte
Zwischen Andachtsbuch und Aventiure: Der Neufville-Vitasse-Psalter (Doktorarbeit)

Zwischen Andachtsbuch und Aventiure: Der Neufville-Vitasse-Psalter

New York, PML, MS M.730

Schriften zur Kunstgeschichte

Der sogenannte Neufville-Vitasse Psalter, ein nordfranzösisches Psalter-Stundenbuch aus der Mitte des 13. Jhs., erweist sich nicht nur als eine äußerst reich bebilderte, sondern auch als eine historisch wie ikonographisch bemerkenswerte Handschrift. Das ambitionierte Ausstattungsprogramm bietet neben Kalenderbildern und Offiziumsinitialen einen Psaltervorspann mit…

Buchmalerei Gotik Ikonographie Kodikologie Kunstgeschichte