Noch keine Abbildung vorhanden

Thomas Mann: »Joseph und seine Brüder«

Die biblische Vorlage und Manns Romanfassung im Vergleich

Buch beschaffeneBook-Anfrage

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft, Band 178

Hamburg , 92 Seiten

ISBN 978-3-339-14038-8 (Print) |ISBN 978-3-339-14039-5 (eBook)

Zum Inhalt

Was in den letzten Kapiteln des 1. Buchs Mose erzählt wird, vor allem im 37. Kapitel, klingt wie ein wunderbares Märchen. Es ist sehr anschaulich, jeder und auch schon jedes Kind kann sich in es hineindenken und mit ihm fühlen; wie in den Märchen der Brüder Grimm, deren Sammlung ja den Untertitel Kinder- und Hausmärchen trägt.

Der Schriftsteller Thomas Mann wurde schon bald von der schönen Geschichte angezogen und machte einen Roman von über 2000 Seiten daraus. Ist das möglich?

Sein Epos besteht aus vier Teilen; die ersten beiden Teile erschienen 1933/34, die beiden letzten zwischen 1936 und 1942, einer Zeit, in der Hitler an die Macht gekommen war und Thomas Mann, dessen Frau Jüdin war, Deutschland verließ und zuerst in der Schweiz und dann in den USA lebte und schrieb. Joseph, die Hauptperson seines Romans, erlitt ja in der biblischen Erzählung ein ähnliches Schicksal, indem er von seinen Brüdern nach Ägypten ins Reich des Pharaos verkauft wurde. Dadurch erhielt das Werk auch eine persönliche und darüber hinaus eine geopolitische Note, was aber seinen gewaltigen Umfang nur teilweise erklärt.

Am wichtigsten erscheint, dass sein Autor ein passionierter Schriftsteller war, dem es um eine möglichst optimale künstlerische Form in jedem seiner Werke ging.

Die im Vergleich mit der biblischen Vorlage erfundenen Personen und Handlungen, der über ihnen stehende Erzähler mit eigener Meinung, die gewählte Sprache mit ihren ästhetischen Bildern und Figuren, stehen – wenn auch nur beispielhaft – im Mittelpunkt der Romaninterpretation. Vertieft wird sie außerdem durch den Vergleich mit einigen anderen umfangreichen Werken der neueren deutschen Romanliteratur.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Von der Sprache her

Von der Sprache her

Interpretationen von Rainer Maria Rilkes Lyrik

Hamburg , ISBN 978-3-339-13288-8 (Print) |ISBN 978-3-339-13289-5 (eBook)


Forschungsarbeit: Die Versuchung des Schönen in Werken deutscher Dichtung

Die Versuchung des Schönen in Werken deutscher Dichtung

Hamburg , ISBN 978-3-339-13126-3 (Print) |ISBN 978-3-339-13127-0 (eBook)


Forschungsarbeit: Beiträge zu Wesen und geschichtlichem Wandel der Schönen Literatur

Beiträge zu Wesen und geschichtlichem Wandel der Schönen Literatur

Hamburg , ISBN 978-3-339-12882-9 (Print) |ISBN 978-3-339-12883-6 (eBook)


Forschungsarbeit: Hölderlin

Hölderlin

Seine Wahrheiten und die Dichtung

Hamburg , ISBN 978-3-339-11914-8 (Print) |ISBN 978-3-339-11915-5 (eBook)


Forschungsarbeit: Der Dichtung Schleier aus der Hand der Wahrheit – Studien zu Goethe und Schiller

Der Dichtung Schleier aus der Hand der Wahrheit – Studien zu Goethe und Schiller

Hamburg , ISBN 978-3-339-11752-6 (Print) |ISBN 978-3-339-11753-3 (eBook)


Forschungsarbeit: Gewalt und Gerechtigkeit

Gewalt und Gerechtigkeit

Historische Miniaturen

Hamburg , ISBN 978-3-339-10070-2 (Print) |ISBN 978-3-339-10071-9 (eBook)


Forschungsarbeit: Deutsche Erzählungen des 19. Jahrhunderts

Deutsche Erzählungen des 19. Jahrhunderts

Ihre Wahrheit und Schönheit

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9645-0 (Print) |ISBN 978-3-339-09645-6 (eBook)


Forschungsarbeit: Bertolt Brechts Humor

Bertolt Brechts Humor

in seinen Stücken zwischen 1938 und 1944

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9324-4 (Print) |ISBN 978-3-339-09324-0 (eBook)


Forschungsarbeit: Kunst der Prägnanz – Beispiele deutscher Prosa im 20. Jahrhundert

Kunst der Prägnanz – Beispiele deutscher Prosa im 20. Jahrhundert

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8785-4 (Print) |ISBN 978-3-339-08785-0 (eBook)


Forschungsarbeit: World History and the Belief in God

World History and the Belief in God

Hamburg , ISBN 978-3-8300-5177-0 (Print) |ISBN 978-3-339-05177-6 (eBook)


Forschungsarbeit: Weltgeschichtliche Epochen und die Frage nach Gott

Weltgeschichtliche Epochen und die Frage nach Gott

2. veränderte Neuauflage

Hamburg , ISBN 978-3-8300-0139-3 (Print) |ISBN 978-3-339-00139-9 (eBook)