Unsere Literatur zum Schlagwort Geheimdiens­t

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Vom Republikschutz zum Verfassungsschutz?  
Der Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung in der Weimarer Republik (Forschungsarbeit)

Vom Republikschutz zum Verfassungsschutz?
Der Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung in der Weimarer Republik

Hochschule – Leistung – Verantwortung.
Forschungsbeiträge zur Verwaltungswissenschaft

In den bisherigen Darstellungen der Geschichte der deutschen Nachrichtendienste ist der „Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung“ der Weimarer Republik vielfach unbeachtet geblieben. Zu Unrecht: Der Reichskommissar war der zentrale Inlandsnachrichtendienst auf Reichsebene, der die Reichsregierungen…

BfV Bundesamt für Verfassungsschutz Extremismus Geheimdienste Geschichte Innere Sicherheit Nachrichtendienst Öffentliche Ordnung Spionage Überwachung Verfassungsschutz Verwaltungswissenschaft Weimarer Republik
Die demokratische Kontrolle des Bundesnachrichtendienstes (Doktorarbeit)

Die demokratische Kontrolle des Bundesnachrichtendienstes

Ein Rechtsvergleich vor und nach 9/11

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Der 11. September 2001 und die in Spanien sowie Großbritannien folgenden Terroranschläge markierten eine Zäsur in der jüngeren Sicherheitsgeschichte. Die nationalen Sicherheitsrechtsregime vieler westlicher Staaten sahen sich dadurch vor neue Herausforderungen gestellt. Der Spagat zwischen bürgerlicher Freiheit und…

11. September 2001 Aufsicht Geheimdienst Nachrichtendienst Parlamentarische Kontrolle PKGr Rechtswissenschaft Sicherheit SIS Terrorismus
Die parlamentarische Kontrolle der Nachrichtendienste und deren Reform (Doktorarbeit)

Die parlamentarische Kontrolle der Nachrichtendienste und deren Reform

Studien zum bayerischen, nationalen und supranationalen Öffentlichen Recht

Über die Wirksamkeit der parlamentarischen Kontrolle der Nachrichtendienste hat sich in der Vergangenheit eine lebhafte Diskussion entwickelt. Von Seiten der Politik und der Wissenschaft wurden Rufe nach einer grundlegenden Reform der parlamentarischen Kontrolle laut. Doch inwieweit ist die zum Teil im Verborgenen…

Bundesnachrichtendienst Geheimdienst Geheimnisschutz Innere Sicherheit Nachrichtendienst Parlamentarische Kontrolle Parlamentarisches Kontrollgremium PKGr Rechtswissenschaft
Die Ermittlung der Kennungen und des Standorts von Mobilfunkgeräten im Spannungsfeld zwischen Kriminalitätsbekämpfung und Verfassungsmäßigkeit (Doktorarbeit)

Die Ermittlung der Kennungen und des Standorts von Mobilfunkgeräten im Spannungsfeld zwischen Kriminalitätsbekämpfung und Verfassungsmäßigkeit

Der Einsatz von IMSI-Catchern

Strafrecht in Forschung und Praxis

Seit den Anschlägen vom 11.September 2001 auf das New Yorker World Trade Center und das Pentagon in Washington hat die Sicherheitspolitik in Deutschland eine neue Dimension erreicht.

Demzufolge ist die Frage, an welcher Stelle der Erforschung von Straftaten durch Schutzrechte des Betroffenen eine…

Aufklärung Datenschutz Fernmeldegeheimnis Freiheitsrechte Geheimdienste Grundrechte Innere Sicherheit Kriminalitätsbekämpfung Mobilfunk Rechtswissenschaft Sicherheitspolitik Strafprozessrecht Telekommunikationsüberwachung Terrorbekämpfung Terrorismusbekämpfung Überwachung
Der Einsatz des Stasi- und KGB-Spions Otto Freitag im München der Nachkriegszeit (Forschungsarbeit)

Der Einsatz des Stasi- und KGB-Spions Otto Freitag im München der Nachkriegszeit

Studien zur Zeitgeschichte

Als im April 1949 der damalige SED-Funktionär und Kreisrat für Landwirtschaft Otto Freitag aus der SBZ in den Westen flüchtete, erregte das zwar erhebliches Aufsehen, aber niemand ahnte in seiner bisherigen Umgebung im Kreis Haldensleben, dass mit seiner Flucht ein geheimdienstlicher Auftrag verbunden…

Geheimdienst Geschichtswissenschaft Sowjetischer Geheimdienst Stalinismus Zeitgeschichte
L‘Attentat - Das Attentat (Forschungsarbeit)

L‘Attentat - Das Attentat

Prague/Prag, le/am 27. Mai 1942

Studien zur Zeitgeschichte

Hitler nomme Heydrich au poste de Reichsprotektor en Bohème et Moravie en principe pour deux raisons: 1) Rétablir l‘ordre dans ce pays-clé de l‘industrie de guerre et préparer la liquidation de la nation tchèque. 2) Traquer le mystérieux ‘traître X‘, probablement installé à Prague, qui provoque parfois la…

Abwehr Attentat Deutsches Reich Geschichtswissenschaft Nationalsozialismus Prag Reinhard Heydrich Sowjetischer Geheimdienst Tschechien Zeitgeschichte Zweiter Weltkrieg
 

Literatur: Geheimdiens­t / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač