Unsere Literatur zum Schlagwort Hir­nforschung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Gegenwärtige Mythosforschung und Neurolinguistisches Programmieren (Dissertation)

Gegenwärtige Mythosforschung und Neurolinguistisches Programmieren

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Die kulturphilosophische Untersuchung zur mythischen, religiösen und wissensorientierten Weltdeutung will zeigen, wie sich diese Deutungen seit der Kulturentstehung der ersten großen Schriften bis hin in die neuen Lebenswelten weiter entwickeln. Ihre Entwicklung wird vorangetrieben durch neues Wissen über die Welt,…

Bilder Gehirnforschung Kultur Mythen NLP Philosophie Symbol Weltbild Weltdeutung
Das Ich als Konstrukt und Illusion (Dissertation)

Das Ich als Konstrukt und Illusion

Reduktion und Elimination in Hirnforschung und Neurophilosophie unter besonderer Berücksichtigung des neurobiologischen Konstruktivismus Gerhard Roths und der Selbstmodell-Theorie Thomas Metzingers

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Fühlen Sie sich als erkennende und handelnde Person, die ihr Leben selbstbewusst planen und gestalten kann? Oder handelt und entscheidet Ihr Gehirn für Sie, weil Ihnen dieses nur die Illusion vermittelt, Sie wären Frau/Herr Ihres Lebens? Mit diesen Fragen beschäftigt sich dieses Buch. [...]

Hirnforschung Naturalismus Neurophilosophie Philosophie des Geistes Thomas Metzinger
Persönlichkeit braucht Bildung (Forschungsarbeit)

Persönlichkeit braucht Bildung

Zur Urrelation zwischen Mensch und Welt sowie ihrer Bedeutung für die Personwerdung

Schriften zur Pädagogischen Theorie

Die Hauptthese lautet: Persönlichkeit braucht Bildung – nicht umgekehrt, wovon z.B. der renommierte Hirnforscher Gerhard Roth ausgeht. Die Möglichkeit und Notwendigkeit von Bildung beruht auf der Urrelation zwischen Mensch und Welt. Sie kann in vielfältiger Weise ausgelegt werden, was darauf hindeutet, dass Bildung…

Bildung Erziehung Gemäßigter Naturalismus Hirnforschung Metaphysik Pädagogik Persönlichkeit Personwerdung Philosophie Psychologie Strenger Naturalismus Vernunft Verstand
Interkulturelle Mystik und neuere Erkenntnisse der Gehirnforschung (Dissertation)

Interkulturelle Mystik und neuere Erkenntnisse der Gehirnforschung

Eine religionsphilosophische Untersuchung

Schriften zur Religionswissenschaft

Menschen verschiedenster Herkunft nutzen ihre Vorstellungskraft, um mit differenzierten Bildern, die ihnen als mächtige Werkzeuge zur Verfügung stehen, ihr Denken, Fühlen und Handeln auf unterschiedlichste Art und Weise zu bewältigen. Aus ihren inneren Bildern leiten sie Verhaltensnormen, Regeln der Kommunikation…

Gehirnforschung Religionsphilosophie
Intersubjektivität als Philosophisch-Anthropologische Kategorie (Forschungsarbeit)

Intersubjektivität als Philosophisch-Anthropologische Kategorie

Arnold Gehlen und Michael Tomasello

HERODOT – Wissenschaftliche Schriften zur Ethnologie und Anthropologie

Die Frage nach der Natur des Menschen und dem Wesen seines Bewusstseins ist im wissenschaftlichen wie öffentlichen Diskurs nach wie vor so aktuell wie polarisierend und kann von keiner Einzelwissenschaft umfassend beantwortet werden. Natur- und Geisteswissenschaften stehen bezüglich dieser Problematik in einem…

Arnold Gehlen Bewusstsein Erkenntnistheorie Evolution Geist Hirnforschung Intersubjektivität Kommunikation Michael Tomasello Neurowissenschaft Philosophische Anthropologie Sprache Verhalten
Eine transdisziplinäre Konstruktion von Beziehung - Implikationen für Führung, Management und Organisationsentwicklung (Doktorarbeit)

Eine transdisziplinäre Konstruktion von Beziehung - Implikationen für Führung, Management und Organisationsentwicklung

Strategisches Management

Aus dem Geleitwort von Univ.-Prof. Dr. Hans A. Wüthrich:

„Psychologie, Neurowissenschaften und Therapieforschung haben es längst erkannt: Menschen streben nach positiven zwischenmenschlichen Beziehungen. Oder wie es der Molekularbiologe, Neurobiologe und Psychiater Joachim Bauer treffend…

Betriebswirtschaftslehre Beziehung Beziehungsmanagement Change Management Experiment Führung Hirnforschung Konstruktivismus Management Organisationsentwicklung Psychologie Soziologie Strategisches Management
Kindergartenpflicht? (Doktorarbeit)

Kindergartenpflicht?

Zur Frage der Vereinbarkeit einer Kindergartenbesuchspflicht mit der Verfassung, insbesondere mit dem Grundrecht der Eltern auf Pflege und Erziehung ihrer Kinder

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Die Autorin nimmt sich unter verfassungsrechtlichen Erwägungen einer Thematik an, die seit einigen Jahren gesellschafts- und parteipolitisch diskutiert wird, deren rechtliche Zulässigkeit jedoch bislang kaum thematisiert wird – die Einführung einer Kindergartenpflicht in Deutschland. [...]

Bildungsforschung Elternrecht Entwicklungspsychologie Grundgesetzänderung Kindergarten Kindergartenpflicht Öffentliche Fürsorge Rechtswissenschaft Sozialrecht Sprachförderung Verfassungsrecht
Aufweis der Realität der Willensfreiheit (Forschungsarbeit)

Aufweis der Realität der Willensfreiheit

Eine retorsive Reflexion zur Möglichkeit von Verantwortlichkeit in Ethik und (Straf-)Recht

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Ob der Mensch, über sein Freiheitsbewusstsein hinausgehend, in dieser Wirklichkeit, über Willensfreiheit verfügt, ist seit jeher fundamental umstritten. Das Ergebnis dieser Kontroverse ist von immenser Bedeutung: Wäre der Mensch in seinem Willen nicht frei, dann könnte er für sein Verhalten und dessen Folgen nicht…

Determinismus Ethik Geschichtswissenschaft Hirnforschung Metaphysik Neurobiologie Rechtsphilosophie Schuld Staatsphilosophie Strafrecht Transzendentalphilosophie Verantwortlichkeit Willensfreiheit
Orthodoxe Theologie und die anthropologische Herausforderung der Neurowissenschaften (Forschungsarbeit)

Orthodoxe Theologie und die anthropologische Herausforderung der Neurowissenschaften

Beiträge zum Dialog

THEOS – Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse

Die orthodoxe Theologie, welche in Zusammenhang mit Begriffen wie „Tradition“ und „Spiritualität“ bekannt ist, wird oft in ihrer schöpferischen Reife unterschätzt. Vor allem gegenüber anthropologischen Themen ist der Beitrag der orthodoxen Theologie in Westeuropa nicht wirklich wahrgenommen worden. Diese…

Christentum Fundamentaltheologie Hirnforschung Menschenbild Naturwissenschaft Neurowissenschaft Systematische Theologie
Die Zeit als implizite Kategorie der Pädagogischen Anthropologie (Dissertation)

Die Zeit als implizite Kategorie der Pädagogischen Anthropologie

Eine Pädagogische Anthropologie der Zeit

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Das Werk geht von einer einfachen Frage aus: Was hat Zeit mit Pädagogik zu tun? Auf den ersten Blick erscheint die Antwort darauf einfach. Unterricht findet in einem bestimmten zeitlichen Rahmen statt, Kinder werden zur Pünktlichkeit angehalten, man braucht ein gewisses Alter um eingeschult zu werden usw.…

Chaostheorie Chronobiologie Hirnforschung Interkulturelle Zeitsoziologie Kant Pädagogik Zeitphilosophie
 

Literatur: Hir­nforschung / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač