Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie«

ISSN 1612-0868 | 22 lieferbare Titel | 18 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

  (Doktorarbeit): Gottes Recht und Teufels Staatsauffassung

Gottes Recht und Teufels Staatsauffassung

José Victorino Lastarria (1817–1888). Eine rezeptions­geschichtliche Studie über die Auswirkungen der deutschen Naturrechtslehre am Beispiel des Krausismo im Chile des 19. Jahrhunderts

Band 22, Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9354-1

Krausismo scheint in den deutschen philosophischen Kreisen des 20. Jhs. ein Fremdwort zu sein. Dennoch treffen wir in den spanischsprachigen liberalen [...]

19. Jahrhundert, Chile, Estado Indiano, Freimaurer, Gott, Heinrich Ahrens (1808–1874), José Victorino Lastarria, José Victorino Lastarria (1817–1888), Karl Christian Friedrich Krause (1781–1832), Krausismo, Lateinamerika, Liberalismus, Nation Building, Naturrecht, Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Souveränität, Teufel

 

  (Forschungsarbeit): Grundzüge einer realistischen Rechts und Verfassungstheorie

Grundzüge einer realistischen Rechts- und Verfassungs­theorie

Teil 1: Methodenlehre

Band 21, Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-8989-6

Richter und Rechtsanwender berücksichtigen bei ihren Entscheidungen in der Realität nicht nur die vier „klassischen“ Auslegungskriterien. Auch außerrechtliche und [...]

Auslegung, Interpretation, Methodenlehre, Rechtsfortbildung, Rechtsrealismus, Rechtstheorie, Richter, Verfassungstheorie

 

  (Dissertation): Die liberale Vorstellung ethischer Neutralität in der richterlichen Entscheidungsfindung und begründung

Die liberale Vorstellung ethischer Neutralität in der richterlichen Entscheidungs­findung und -begründung

Annäherungen aus methoden­rechtlicher Perspektive

Band 20, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9031-1

Der Neutralitätsliberalismus gründet auf der Vorstellung, dass der Staat keine partikulare Ansicht des Guten verfolgen, sondern stattdessen die für jedermann [...]

Diskursethik, Diskurstheorie, Entscheidungsfindung, Ethischer Liberalismus, Methodenrecht, Neutralität, Rechtsprechung, Unabhängigkeit, Universalpragmatismus, Unparteilichkeit, Verfassungsrecht

 

  (Forschungsarbeit): Zum Gegebensein eines absoluten normativen Status des Menschen

Zum Gegebensein eines absoluten normativen Status des Menschen

Die Menschenwürde als absoluter Eingriffsschutz? Eine philosophische Untersuchung zu einer Grundfrage des Rechts

Band 19, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8960-5

Die Untersuchung beantwortet die Frage, ob dem Menschen ein absoluter Rechtsstatus zukommen kann, der ihn insbesondere in existentiellen Konfliktsituationen vor [...]

Absolutheit, Abwägung, Endlichkeit, Fiktion, Flugzeugabschuss, Fragen, Menschenwürde, Metaphysik, Normativität, Philosophie, Rechtsphilosophie, Rechtswissenschaft, Rettungsfolter, Sein, ticking bomb scenario

 

  (Forschungsarbeit): Thomas von Aquin über die Tugend der Gerechtigkeit

Thomas von Aquin über die Tugend der Gerechtigkeit

Band 18, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8843-1

Der geschichtliche Kontext, auf den Thomas von Aquin (1225-1274) zu seiner Zeit stieß, war gekennzeichnet von Gedankenkonfrontationen. Aus eigenem Antrieb und [...]

Gemeinwohl, Gerechtigkeit, Habitus, Naturgesetz, Rechtsphilosophie, Seelenvermögen, Thomas von Aquin, Tugend

 

  (Doktorarbeit): Das Emissionsrecht als Sachenrecht

Das Emissionsrecht als Sachenrecht

Begründung, Erwerb, Inhalt und Grenzen in rechts­philosophischer Auseinander­setzung mit den Privatrechts­konzeptionen John Lockes und Immanuel Kants

Band 17, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8428-0

Das Emissionsrecht ist in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Gegenstand vielfältiger Bemühungen auf politischer sowie auf juristischer Ebene geworden, auf [...]

Arbeitserwerb, Besitz, Distributive Gerechtigkeit, Eigentum, Erwerbsgerechtigkeit, Immanuel Kant, John Locke, Kritik der praktischen Vernunft, Metaphysik der Sitten, Rechtsphilosophie, Two Treaties of Government, Vernunftrecht

 

  (Habilitationsschrift): Das Individuum in der politischen Philosophie der Griechen

Das Individuum in der politischen Philosophie der Griechen

Band 16, Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-5997-4

Individualität ist eine zentrale Kategorie in der europäischen Philosophie. Das neuzeitliche Denken ist – über die Philosophie hinaus – von einer Aufwertung des [...]

Altertum, Antike, Aristoteles, Athen, Griechische Philosophie, Habilitation, Hellenismus, Individualität, Individuum, Naturrecht, Philosophie, Platon, Polis, Sophistik, Vertragstheorie

 

  (Forschungsarbeit): Die Pflicht zur bürgerlichen Gesellschaft

Die Pflicht zur bürgerlichen Gesellschaft

Kants Lehre von der sittlichen Notwendigkeit des Staates

Band 15, Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6068-0

Kant ist neben Hegel der einzige Klassiker des Staatsdenkens, der den Staat als sittliche Notwendigkeit begreift. Seiner Auffassung nach unterliegt jeder Mensch, [...]

Bürgerliche Gesellschaft, Immanuel Kant, Moral, Moralphilosophie, Notwendigkeit des Staates, Philosophie, Politikwissenschaft, Politische Philosophie, Recht, Rechtsphilosophie, Staat, Staatslehre, Staatsphilosophie, Staatstheorie

 

  (Forschungsarbeit): Utopien, Hoffnungen, Entwürfe

Utopien, Hoffnungen, Entwürfe

Zur politischen Philosophie der Neuzeit

Band 14, Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5657-7

Das Buch gliedert sich in einen historischen und einen systematischen Teil. Im historischen werden die Utopien einer mündigen Kirche (Luther), einer friedlichen [...]

Demokratie, Ernst Bloch, Friedrich Nietzsche, Georg Lukács, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Geschichtswissenschaft, Immanuel Kant, Jean-Jacques Rousseau, Johann Gottlieb Fichte, John Rawls, Martin Luther, Philosophie, Politikwissenschaft, Politische Philosophie, Rechtsstaat, Sozialstaat, Thomas Hobbes, Utopien, Vertragstheorien

 

  (Forschungsarbeit): Krieg und Völkerrecht am Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit

Krieg und Völkerrecht am Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit

Bellum iustum, bellum legale oder beides?

Band 13, Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5232-6

Was ist Recht? Und worin liegt es begründet? Diese Grundfrage der Rechtsphilosophie und -theorie ist nicht nur auf abstrakt juristischer Ebene von Bedeutung, [...]

Gerechter Krieg, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Gewaltverbot, Hugo Grotius, Humanitäre Intervention, Ideengeschichte, Politikwissenschaft, Rechtsphilosophie, Vereinte Nationen, Völkerrecht

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein: