Wissenschaftliche Literatur zum Schlagwort: Thomas von Aquin

Thomas von Aquin über die Tugend der Gerechtigkeit (Forschungsarbeit)

Thomas von Aquin über die Tugend der Gerechtigkeit

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Der geschichtliche Kontext, auf den Thomas von Aquin (1225-1274) zu seiner Zeit stieß, war gekennzeichnet von Gedankenkonfrontationen. Aus eigenem Antrieb und persönlichem Sorgen widmete er sich der Aufgabe, die Vielheit der seiner Epoche überlieferten philosophisch und theologisch hochentwickelten Kenntnisse zu…

Gerechtigkeit Habitus Naturgesetz Rechtsphilosophie Thomas von Aquin Tugend
Vom vielfachen Schriftsinn im Mittelalter (Festschrift)

Vom vielfachen Schriftsinn im Mittelalter

Festschrift für Dietrich Schmidtke

Schriften zur Mediävistik

Den Autorinnen und Autoren aller in diesem Band versammelten Beiträge war es ein Anliegen, Dietrich Schmidtke zum 65. Geburtstag eine Festschrift zu widmen, die seine Tätigkeit als Lehrer, aber ebenso auch sein Wirken als Forscher und Anreger von Forschungen würdigen soll. „Vom vielfachen Schriftsinn“ lautet der…

Allegorie Der Stricker Deutscher Orden Hartmann von Aue Jacob Böhme Liedlyrik Minnesang Mittelalter Mystik Pommern Predigt Preußen Regesten Riga Sexualmoral Sprachwissenschaft Thomas von Aquin
Electio e sinu Trinitatis (Forschungsarbeit)

Electio e sinu Trinitatis

Bonaventuras Prädestinationslehre nebst einem Reflexionsbeitrag

THEOS – Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse

Die ewige Erwählung und Verwerfung sowie die Wirksamkeit der Gnade mit der Freiheit des kreatürlich Wollens und dem universalen Heilswillen Gottes zu vereinbaren, stellt eine klassische Bemühung katholischer Theologie dar.

Weniger bekannt sind die Gedanken des heiligen Bonaventura zu diesem Thema. Beachtung…

Gnade Theologie Thomas von Aquin
Die Theorie von der Gradation der Form bei Roger Marston (Forschungsarbeit)

Die Theorie von der Gradation der Form bei Roger Marston

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Ein wichtiges Anliegen mittelalterlicher Denker war es, das Geglaubte zu verstehen oder theologische Wahrheiten philosophisch zu durchdringen. Die Frage nach der Existenz Gottes, nach der Schöpfung und nach Ewigkeit oder Endlichkeit der Welt, das Problem der Unsterblichkeit der individuellen menschlichen Seele…

Geschichtswissenschaft Philosophie Thomas von Aquin