Festschrift: Vom vielfachen Schriftsinn im Mittelalter

Vom vielfachen Schriftsinn im Mittelalter

Festschrift für Dietrich Schmidtke

Schriften zur Mediävistik, Band 4

Hamburg 2005, 670 Seiten
ISBN 978-3-8300-1815-5 (Print & eBook)

Allegorie, Deutscher Orden, Handschriftenfunde, Liedlyrik, Minnesang, Mystik, Predigt, Sprachwissenschaft

Zum Inhalt

Den Autorinnen und Autoren aller in diesem Band versammelten Beiträge war es ein Anliegen, Dietrich Schmidtke zum 65. Geburtstag eine Festschrift zu widmen, die seine Tätigkeit als Lehrer, aber ebenso auch sein Wirken als Forscher und Anreger von Forschungen würdigen soll. „Vom vielfachen Schriftsinn“ lautet der Titel, denn es ist offensichtlich, dass der vierfache nicht genügen kann, um allen Forschungsansätzen des Jubilars und seinem hohen philologischen Anspruch auch nur halbwegs gerecht zu werden. Das Ergebnis sind 26 mediävistische Beiträge zu Forschungsgebieten, die Dietrich Schmidtke mit geprägt hat: Handschriften und Handschriftenfunde, Studien zur Allegorie, Minnesang und Liedlyrik, Predigt, Mystik und Deutsche Literatur aus und in Ostmitteleuropa, darunter besonders die Literatur des Deutschen Ordens.

Die Beiträge

  • BEIFUSS, HELMUT: Mittelalterliche Erbauungsliteratur im Privatbesitz von Frauen. Auf den Spuren mittelalterlicher Büchersammlerinnen
  • BOK, VÁCLAV: Einige Bemerkungen zur anonymen deutschen Übertragung der Katharina-von-Siena-Legende Raimunds von Capua anhand der Prager Handschrift
  • CALIEBE, MANFRED: ‘Losbuch‘ und mitteldeutscher ‘Marco Polo‘: Artes-Literatur aus dem Ordensland Preußen
  • GOTTZMANN, CAROLA: Die Haupteslösung Egils: Ein alleiniger Erfolg Arinbjörns
  • HAUSMANN, ALBRECHT: Mitten wyr ym leben sind: Ein Neufund zur Vorgeschichte eines Kirchenliedes von Martin Luther
  • HENNIG, URSULA: Zur deutschen Übersetzung der ‘Catena aurea‘ des Thomas von Aquin
  • HENNINGS, THORDIS: Mündlich tradierte volkssprachliche Lyrik und klerikale Aufzeichnung. Fünf Minnelieder in den lateinischen Handschriften Clm 4660, CC 248 und CC 127 – mit einem Ausblick auf die Romania
  • HÖRNER, PETRA: Otfrids von Weißenburg exegetische Abschnitte moraliter, spiritaliter, mystice
  • HONEMANN, VOLKER: Facetten der Literatur- und Geistesgeschichte Rigas im Mittelalter
  • JÄHNIG, BERNHART: Innenpolitik und Verwaltung des Deutschen Ordens in Johann von Posilges Chronik des Landes Preußen
  • KNAPP, FRITZ PETER: Minnelied und Sexualmoral in laikaler und klerikaler Sicht des 13. Jahrhunderts. Ein Fallbeispiel
  • KORNRUMPF, GISELA: Virelais Balladen unter den Liebesliedern in Fichards Liederbuch – und Rondeaux?
  • KRAFT, KARL-FRIEDRICH: welt und Kristes bluomen. Überlegungen zu Hartmanns von Aue Lied Nr. V (MF 209, 25ff.)
  • MENTZEL-REUTERS, ARNO: durch mins herczen gral. Die ‘Siben Ingesigel‘ Tilos von Kulm als Reformschrift
  • MICHEL, PAUL / FORSTER, REGULA: Oenologia mystica. Johannes Taulers Predigt zu Mt 20, 1–16
  • NIESNER, MANUELA: Deutung durch Erzählung. Zur Heilung des Blindgeborenen in Avas ‘Leben Jesu‘
  • RINGLER, SIEGFRIED: Wie mich küßt der honigfließende Mund des lebendigen Worts Gottes. Die mystische Philologie Gertruds von Helfta
  • ROTH, CHRISTOPH: Gotes mund sind die prediger. Regesten zum deutschen Quadragesimale des Johannes Bischoff und Einordnung eines „neuen“ Textzeugen
  • ROTH, GUNHILD: Vom falschen Glauben an Bücher und Dämonen. Ein Beichtspiegelfragment
  • SCHÖNDORF, KURT-ERICH: Zu Wortbildung und Ornatus in Texten von Jacob Böhme und Catharina von Greiffenberg
  • SCHWAB, UTE: Zu den vielen fragwürdigen Tieren und dann zur letzten Szene auf dem kymrischen Teil des Bilderkästchens von Auzon (Bargello): Ein Versuch der Weiterentdeckung von Bild- und Schriftsinn
  • STÖRMER-CAYSA, UTA: LIEBESFREUDE, TOD und andere Nebenfiguren. Probleme mit dem allegorischen Verständnis der ‘Krone‘ Heinrichs von dem Türlin
  • UKENA-BEST, ELKE: Die Allegorie von der vrouwe als boum der tugende in der ,Frauenehre‘ von dem Stricker
  • ULMSCHNEIDER, HELGARD: Von der ordenunge dirre welte. Zur ältesten Weltkarte in einem deutschsprachigen Text, der mappa mundi im ‘Lucidarius‘
  • VOLLMANN-PROFE, GISELA: Vom historiographischen Umgang mit Niederlagen – die Schlacht von Tannenberg in preußischen Chroniken des 15. Jahrhunderts
  • WISNIEWSKI, ROSWITHA: Zwei Sammelhandschriften aus Pommern. Besonders zu ,Marienklage‘, ,Theophilus‘, ,De segheler
  • PÄSLER, RALF G.: Bibliographie der Schriften Dietrich Schmidtkes


Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben