Icon Rechtswissenschaft

Rechtswissenschaft (Staatsrecht, Verfassungsrecht & Völkerrecht) Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

ISSN 1616-9794 | 151 lieferbare Titel | 134 eBooks
 Doktorarbeit: Die Anerkennung der indigenen Justiz in Bolivien

Die Anerkennung der indigenen Justiz in Bolivien

Rechtspluralismus in der Verfassung von 2009

Hamburg 2013, Band 101

Die Studie beschäftigt sich mit dem aktuellen Thema der Pluralität in einer Verfassungsordnung. Sie zeigt die Verfassungsentwicklung in Bolivien hin zu einem egalitären Rechtspluralismus in der Verfassung von 2009, in der das indigene Recht auf Augenhöhe mit der staatlichen Justiz anerkannt…

Indigene Völker Rechtsanthropologie Rechtspluralismus Verfassungsrecht Verfassungsreform
 Dissertation: Soziale Grundrechte im Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Österreich

Soziale Grundrechte im Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Österreich

Hamburg 2013, Band 100

Der Rechtsvergleich will Antworten vermitteln, ob für Fortentwicklungen der sozialen Absicherung der Staatsbürger eine Änderung des Verfassungsrechts erforderlich ist. Oder bieten schon die derzeitigen Verfassungen Deutschlands und Österreichs Möglichkeiten, auf Änderungen in der Nachfrage…

Deutschland Österreich Rechtsvergleich Rechtswissenschaft Soziale Grundrechte Sozialstaatsprinzip UN
 Dissertation: Grundrechtsfähigkeit von Mischunternehmen

Grundrechtsfähigkeit von Mischunternehmen

– Neue Lösungsansätze –

Hamburg 2013, Band 99

Gemäß Art. 19 Abs. 3 GG sind neben den natürlichen Personen auch die juristischen Personen Grundrechtsträger, wenn das Grundrecht wesensmäßig auf die juristische Person anwendbar ist. Bei juristischen Personen des Privatrechts ist die Grundrechtsberechtigung unter den genannten…

Grundrechte Grundrechtsfähigkeit Rechtswissenschaft Staatsrecht Verfassungsrecht Völkerrecht
 Doktorarbeit: Die Beobachtung politischer Parteien durch das Bundesamt für Verfassungsschutz im Lichte der VMannAffäre des NPDVerbotsverfahrens

Die Beobachtung politischer Parteien durch das Bundesamt für Verfassungsschutz im Lichte der V-Mann-Affäre des NPD-Verbotsverfahrens

Entwicklung eines rechtlichen Rahmens zur „Freiheit der Feinde der Freiheit“

Hamburg 2012, Band 98

Die jüngsten Diskussionen, um bekannt gewordene Verfehlungen im Zusammenhang mit der Tätigkeit der Verfassungsschutzbehörden im Fall der rechtsextremistischen Mordserie, für die die Gruppierung „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) verantwortlich gemacht wird, haben hohe Wellen…

Beobachtung BfV Bundesamt für Verfassungsschutz Bundesverfassungsschutzgesetz Nachrichtendienst NPD-Verbotsverfahren Politische Parteien Rechtswissenschaft V-Leute
 Dissertation: Unternehmensfreiheit der gerechten Wirtschaftsordnung im Verfassungsrecht und der grundrechtliche Schutz der Unternehmensfreiheit

Unternehmensfreiheit der gerechten Wirtschaftsordnung im Verfassungsrecht und der grundrechtliche Schutz der Unternehmensfreiheit

Hamburg 2012, Band 97

In der modernen Industriegesellschaft ist nicht nur der Schutz und die Gewährleistung der wirtschaftlichen Grundrechte des Einzelnen von großer Bedeutung, sondern gerade auch die von Unternehmen als Wirtschaftssubjekte. Im Rekurs auf Unternehmen als Wirtschaftssubjekte gewinnt indes auch die…

Berufsfreiheit Grundrecht Öffentliches Recht Privatautonomie Unternehmensfreiheit Verfassungsrecht Wettbewerbsordnung Wirtschaftsordnung Wirtschaftsverfassung
 Doktorarbeit: Das Verbot von Religions und Weltanschauungsgemeinschaften nach Grundgesetz und Vereinsgesetz nach Fall des Religionsprivilegs

Das Verbot von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften nach Grundgesetz und Vereinsgesetz nach Fall des Religionsprivilegs

Hamburg 2012, Band 96

[...] Die Arbeit lässt keine Frage offen und kann jedem, der sich mit dem Verbot von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften befassen möchte, mit Nachdruck empfohlen werden. Die detaillierten Darstellungen, Verweise und Bewertungen liefern jeder (anwaltlichen oder behördlichen) Perspektive [...]
Islam Kirchenrecht Religion Religionsfreiheit Religionsgemeinschaft Vereinsrecht
 Doktorarbeit: Studienplatzabbau an staatlichen Hochschulen

Studienplatzabbau an staatlichen Hochschulen

Zu den verfassungsrechtlichen Anforderungen an die Schließung von Studiengängen, Fakultäten und Hochschulen sowie an die Verminderung von Ausbildungskapazität in Numerus-clausus-Fächern

Hamburg 2012, Band 95

Nicht nur in Zeiten knapper öffentlicher Kassen stellt sich die Frage nach den Möglichkeiten der Studienplatzsteuerung. Die Hochschule möchte ihr Profil ausbilden. Der Staat möchte nicht am Bedarf vorbei ausbilden oder sein Geld für andere Belange – etwa die Forschung –…

Hochschulorganisation
 Forschungsarbeit: Die verfassungsgebende Gewalt nach Art. 146 GG und die Vertiefung der Europäischen Union

Die verfassungsgebende Gewalt nach Art. 146 GG und die Vertiefung der Europäischen Union

Hamburg 2012, Band 94

Spätestens seit Beginn der Finanz- und Wirtschaftskrise ist die Frage der Gründung eines europäischen Bundesstaates aktueller denn je. Gerade die Änderungen in der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion zeigen grundsätzliche Fragen der europäischen Union in ihrer jetzigen Form auf,…

Bundesstaatsprinzip Demokratieprinzip Europäische Integration Europäischer Bundesstaat Grundgesetz Souveränität Verfassungsänderung Verfassungsgebende Gewalt
 Doktorarbeit: Finanzkontrolle und Staatsschuldenpolitik

Finanzkontrolle und Staatsschuldenpolitik

Eine Analyse der Auseinandersetzung der Rechnungshöfe mit der Staatsverschuldung in den Ländern Nordrhein-Westfalen, Saarland, Berlin und Bayern

Hamburg 2012, Band 93

Die öffentlichen Haushalte von Bund, Ländern und Gemeinden befinden sich durchweg in einem desolaten Zustand. Die einseitige Verschuldungsentwicklung der letzten Jahre und Jahrzehnte begleitet von immer neuen Erfindungen der politischen Akteure zur Ausweitung ihres kreditären…

Finanzkontrolle Finanzpolitik Finanzverfassung Haushaltsrecht Rechnungshof Verfassungsrecht
 Dissertation: Der Einsatz Wehrpflichtiger zur Friedenssicherung im Rahmen der Vereinten Nationen

Der Einsatz Wehrpflichtiger zur Friedenssicherung im Rahmen der Vereinten Nationen

Hamburg 2012, Band 92

Am 12. Juli 1994 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass deutsche Streitkräfte jenseits der Grenzen der Landes- und Bündnisverteidigung im Ausland eingesetzt werden dürfen. Ein Einsatz der Bundeswehr kann danach aufgrund von Art. 24 II GG in Systemen gegenseitiger kollektiver Sicherheit…

Auslandseinsatz Bundeswehr Friedenssicherung NATO Rechtswissenschaft Soldat Staatsrecht Streitkräfte UN Vereinte Nationen Verfassungsrecht Verteidigung Wehrpflicht Wehrrecht Wehrverfassung

Weitere Schriftenreihen in der Rechtswissenschaft

Nach oben ▲