Unsere Literatur zum Schlagwort Verwaltungs­­gericht

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die gerichtliche Überprüfung von Verwaltungsentscheidungen in Tschechien und in der Slowakei (Dissertation)

Die gerichtliche Überprüfung von Verwaltungsentscheidungen in Tschechien und in der Slowakei

Schriften zum ausländischen Recht

Die Verwaltungsgerichtsbarkeit in Tschechien und in der Slowakei ist bis jetzt in der juristischen Literatur in Deutschland nicht eingehend untersucht worden, obwohl beide Staaten in der jüngeren Vergangenheit eine große Entwicklung auf diesem Rechtsgebiet erlebt haben. Sowohl die Tschechische als auch die…

Anfechtungsklage Rechtsvergleichung Slowakei Tschechien Verwaltungsakt Verwaltungsentscheidung Verwaltungsrecht
Das intendierte Ermessen (Dissertation)

Das intendierte Ermessen

Studien zum Verwaltungsrecht

Die Rechtsfigur des intendierten Ermessens geht auf die Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zurück. Intendiertes Ermessen liegt dann vor, wenn eine bestimmte Ermessensrichtung gesetzlich vorgezeichnet ist, obwohl es sich bei der Norm – dem Wortlaut nach – um eine Kann-Bestimmung handelt. Grundsätzlich ist…

Bundesverwaltungsgericht Ermessen Gesetzesauslegung Koppelungsvorschrift Öffentliches Recht Rechtsfortbildung Verwaltung Verwaltungsrecht VwGO
Die Entstehung einer eigenständigen bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit (Doktorarbeit)

Die Entstehung einer eigenständigen bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit

Eine Analyse der Judikatur des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes zwischen 1879 und 1919 anhand ausgewählter Fragestellungen

Rechtsgeschichtliche Studien

Bei diesem Buch handelt es sich um eine umfangreiche Studie zur Entwicklung der bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit. Diese Thematik wurde in der wissenschaftlichen Fachliteratur bislang vernachlässigt. Einerseits wird in dem Werk skizziert, wie die maßgeblichen Entwicklungen des Verwaltungsrechts und des…

19. Jahrhundert Rechtswissenschaft Subjektive Rechte
Begründung und Begrenzung der Polizeipflicht (Doktorarbeit)

Begründung und Begrenzung der Polizeipflicht

Zur Entwicklung der Tatbestandsmerkmale ‘Störer‘ und ‘Nichtstörer‘ vornehmlich vor Erlaß des Preußischen Polizeiverwaltungsgesetzes (1931)

Rechtsgeschichtliche Studien

Die Polizei muss sich bei Eingriffen in Rechte eines Privaten innerhalb des ihr durch die Gesetze vorgegebenen Rahmens bewegen. Diesen gesetzlichen Rahmen stellen heute die Polizeigesetze der Länder dar. Zu den Regelungen, die den Befugnisbereich der Polizei einschränken, gehört neben dem Grundsatz der…

Entschädigung Polizeiliche Generalklausel Polizeipflicht Polizeirecht Preußisches Allgemeines Landrecht Rechtsgeschichte Rechtswissenschaft Störer Vorbehalt des Gesetzes
Schadensersatzansprüche aus verwaltungsrechtlichen Schuldverhältnissen (Dissertation)

Schadensersatzansprüche aus verwaltungsrechtlichen Schuldverhältnissen

Möglichkeiten der Transformation zivilrechtlicher Haftungskonzeptionen. Eine Darstellung und Untersuchung insbesondere anhand der öffentlich-rechtlichen Verwahrung

Studien zum Verwaltungsrecht

In Deutschland gibt es bislang kein einheitliches Staatshaftungsgesetz des Bundes, das eine verschuldensunabhängige Haftung, eine Beweislastumkehr ohne Exkulpationsmöglichkeit für den Staat und ohne Subsidiaritätsklausel enthält. Daher ist auch bis dato das Recht der verwaltungsrechtlichen Schuldverhältnisse nicht…

Amtshaftung Bundesgerichtshof Bundesverwaltungsgericht Haftungsbegründung Haftungsbeschränkung Öffentliches Recht Rechtswissenschaft Reichsgericht Schadensersatzanspruch Schuldrechtsmodernisierung Staatshaftungsrecht Verjährung Verwaltungsrecht Verwaltungsrechtliches Schuldverhältnis
Verwaltungsgerichtlicher Schutz gegen Rechtssätze der Verwaltung (Dissertation)

Verwaltungsgerichtlicher Schutz gegen Rechtssätze der Verwaltung

Studien zum Verwaltungsrecht

Die Arbeit behandelt einen der wichtigsten Aspekte unseres Rechtsstaates: die Rechtsschutzgarantie und die konkreten Anforderungen an das verwaltungsgerichtliche Verfahren.

Als Bürger sieht man sich einer Fülle von Rechtssätzen der Verwaltung, d.h. allgemeinverbindlichen rechtlichen Regelungen wie…

Feststellungsklage Normenkontrolle Rechtskraft Rechtsschutz Rechtswissenschaft Verwaltungsgericht Verwaltungsvorschriften VwGO
Berücksichtigung der Europäischen Menschenrechtskonvention in der neueren Rechtsprechung der bundesdeutschen Verwaltungsgerichte (Doktorarbeit)

Berücksichtigung der Europäischen Menschenrechtskonvention in der neueren Rechtsprechung der bundesdeutschen Verwaltungsgerichte

Eine Untersuchung am Beispiel des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts vom 16.12.1999 - 4 CN 9.98 - zu Art. 6 Abs. 1 S. 1 E

Studien zum Verwaltungsrecht

Im Blickfeld der Untersuchung stehen eine Reihe verwaltungsgerichtlicher Entscheidungen, bei denen Art. 3 EMRK und Art. 6 Abs. 1 S. 1 EMRK von Bedeutung waren oder es zumindest hätten sein sollen. Ziel der Untersuchung war es herauszufinden, wie in der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung mit…

Auslegung Bürgerkrieg EMRK Europäische Menschenrechtskonvention Folter Genitalverstümmelung Normenkontrolle Rechtswissenschaft Verwaltungsgericht
 

Literatur: Verwaltungs­­gericht / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač