Unsere Literatur zum Schlagwort Ideologie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Der Zölibat des Weltpriesters zwischen Ideologie und Theologie (Doktorarbeit)

Der Zölibat des Weltpriesters zwischen Ideologie und Theologie

Die Frage nach dem Zölibat im 20. Jahrhundert

THEOS – Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse

In der Diskussion um den Zölibat wird nach dem Zölibat als Charisma und nach seiner Bedeutung für die Kirche gefragt. Oft geht es jedoch lediglich darum, wie die rechtliche Bindung des priesterlichen Dienstes an die Entscheidung für den Zölibat zu werten sei. In der Beantwortung dieser Frage verdrängt nicht selten…

20. Jahrhundert Hans Urs von Balthasar Ideologie Karl Rahner Katholische Kirche Priester Theologie Zölibat
Der Kriminalroman der DDR 1970 - 1990 (Forschungsarbeit)

Der Kriminalroman der DDR 1970 - 1990

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Nach den Aussagen von Kriminalschriftstellern aus der ehemaligen DDR war der Kriminalroman das künstlerische Medium, in dem der Alltag der DDR widergespiegelt wurde. Man habe die Realitäten des Landes beschrieben; der Leser wollte eigentliche immer seine reale Umwelt und seinen Lebensalltag im Kriminalroman…

DDR Formalismus Ideologie Kriminalroman Literaturwissenschaft Realismus
Der Einfluß eines konservativen Familienideals (Forschungsarbeit)

Der Einfluß eines konservativen Familienideals

Rezeptionsgeschichte einiger Thesen Wilhelm H. Riehls

Studien zur Familienforschung

Wilhelm Heinrich Riehl (1823-1897) war einer der einflussreichsten Denker des 19. Jahrhunderts. Seine genauen Beobachtungen und detaillierten Schilderungen des Alltaglebens machen ihn zum Begründer mehrerer sozialwissenschaftlicher und volkskundlicher Disziplinen. Problematisch in seinem Werk ist die Vermischung…

Familie Familienforschung Frau Funktionsverlust Ideologie Psychologie
Faschistisches Bildungssystem in Deutschland zwischen 1933 und 1989 (Forschungsarbeit)

Faschistisches Bildungssystem in Deutschland zwischen 1933 und 1989

Kontinuität zwischen Drittem Reich und DDR

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Die immer wieder aufgetretenen Mißverständnisse über das Wesen, die Strukturen und die Herrschafts– und Reproduktionsmechanismen totalitärer Herrschaft sind besonders evident, zumal sich häufig die angewandten personalistischen Deutungsmuster bereits nach kurzer Frist als wenig aussagekräftig oder gar prognosefähig…

DDR Deutschland Drittes Reich Geschichtsunterricht Pädagogik Totalitarismus