Unsere Literatur zum Schlagwort Irland

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die irische Souveränität im Spannungsfeld europäischer Finanzhilfen (Dissertation)

Die irische Souveränität im Spannungsfeld europäischer Finanzhilfen

Unter Bezugnahme der von der Europäischen Zentralbank vorausgesetzten konditionalen Maßnahmen zur Auszahlung von Emergency Liquidity Assistance Krediten

Studien zum Völker- und Europarecht

Während der EU-Finanzkrise titelten irische Zeitungen teilweise von Irlands „lost economic sovereignty“. Eine geplatzte Immobilienblase und der Interbankenhandel schufen notleidende Finanzinstitute, die als „too big to fail“ galten. Irlands Notenbank zahlte ELA-Kredite bis zu einer kritischen Grenze aus. Daraufhin…

ELA Europäische Zentralbank EZB Finanzkrise Irland Naturrecht Rechtswissenschaft Selbstbestimmung Souveränität Staatsschulden
Die Beilegung arbeitsrechtlicher Streitigkeiten nach irischem und deutschem Recht (Dissertation)

Die Beilegung arbeitsrechtlicher Streitigkeiten nach irischem und deutschem Recht

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Die Verfahren zur Beilegung arbeitsrechtlicher Streitigkeiten sind in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union unterschiedlich ausgestaltet. In Deutschland existiert eine eigenständige Arbeitsgerichtsbarkeit neben der allgemeinen Zivilgerichtsbarkeit. Die Eingliederung der Arbeitsgerichtsbarkeit in die allgemeine…

Arbeitsgericht Arbeitsrecht Irland Rechtsvergleichung Streitbeilegung
Hässlichkeit im Portrait (Doktorarbeit)

Hässlichkeit im Portrait

Eine Paradoxie der Renaissancemalerei

Schriften zur Kunstgeschichte

Das Thema der Hässlichkeit führt innerhalb der Kunstgeschichte ein Schattendasein. Bislang tabuisierte die Renaissanceforschung in der Portraitmalerei weitgehend den Makel, das Unschöne und Abstoßende. Dabei zeugen zahlreiche Gemälde, die den Idealen ihrer Zeit widersprechen, von einer offensichtlichen Diskrepanz…

Albrecht Dürer Attraktivität Federico da Montefeltro Kunstgeschichte Malerei Renaissance
Der Folterbegriff nach Art. 3 EMRK (Doktorarbeit)

Der Folterbegriff nach Art. 3 EMRK

Studien zum Völker- und Europarecht

Der Folterbegriff wird im alltäglichen Sprachgebrauch wie selbstverständlich verwendet und findet immer wieder Eingang in das aktuelle Tagesgeschehen. Dabei steht die Frage, ob Folter unter besonderen Umständen gerechtfertigt sein könnte, zumeist im Fokus der jeweiligen Diskussionen. Eine grundlegende Frage wird…

Art. 3 EMRK EGMR Folter Rechtswissenschaft Rettungsfolter Völkerrecht
Die Regulierung von Hedgefonds aus nationaler und internationaler Sicht (Doktorarbeit)

Die Regulierung von Hedgefonds aus nationaler und internationaler Sicht

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hedgefonds zählen seit längerem, insbesondere seit der Subprime-Krise, zu einer der umstrittensten Asset-Classes. Die einen sehen in ihnen eine wertvolle Bereicherung des Kapitalmarkts, die anderen betrachten sie als Gefahr für die Finanzmarktstabilität und die Finanzmarktintegrität. [...]

Aktionärsaktivismus Deutschland Eigenkapital Großbritannien Hedgefonds Hedge Funds Irland Leverage Luxemburg Österreich Rating Rechtswissenschaft Regulierung Schweiz USA
Geheimbünde in Irland 1760–1870 (Forschungsarbeit)

Geheimbünde in Irland 1760–1870

Schriften zur Kulturwissenschaft

Am 10. April 1998 wurde das Good Friday Agreement zwischen der irischen und britischen Regierung vereinbart. Dieses Dokument bedeutete einen Ausweg aus mehreren Jahrhunderten des Terrorismus und der Gefechte zwischen Katholiken und Protestanten. Bäuerliche Geheimbünde im 18. Jahrhundert waren der Ausgangspunkt für…

18. Jahrhundert 19. Jahrhundert Geheimbünde Geheimbund Irland Kulturwissenschaft Terrorismus
Konzerninsolvenzen in der Europäischen Union (Dissertation)

Konzerninsolvenzen in der Europäischen Union

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Das internationale Insolvenzrecht ist zurzeit in aller Munde. Das Werk setzt sich mit der in der Praxis sehr relevanten und umstrittenen Problematik der grenzüberschreitenden Konzerninsolvenz auseinander. Auch nach Inkrafttreten der Europäischen Insolvenzverordnung (EuInsVO) und der darin vorgenommenen…

Argentinien COMI EuInsVO Europäische Insolvenzverordnung Insolvenzrecht Insolvenzverfahren Internationales Insolvenzrecht Irland Konzerninsolvenz Konzernrecht Neuseeland Rechtswissenschaft
Das große Buch der Anglergeschichten (Forschungsarbeit)

Das große Buch der Anglergeschichten

Variata – Titel ohne Schriftenreihenzuordnung

Sieben Angler berichten in fünfundsiebzig Geschichten von ihrer Leidenschaft:

Dem Angeln an Bächen und Flüssen, Seen und am Meer. Erlebnisse um Aale, Äschen, Barsche, Forellen, Hechte, Karpfen, Welse, Zander, Haie, Conger und fliegende Fische lassen die Herzen der Angler höher schlagen. [...]

Angeln Anglergeschichten Deutschland Irland
Neutralität im Zweiten Weltkrieg (Forschungsarbeit)

Neutralität im Zweiten Weltkrieg

Irland, Schweden und die Schweiz im Vergleich

Studien zur Zeitgeschichte

„Neutral-sein-wollen ist nicht schwer, neutral zu sein dagegen sehr!“ - Endlich ist es einmal einem Autor gelungen, die Diskrepanz zwischen dem Neutralitätsrecht und dem tatsächlichen Verhalten dreier „neutraler“ Staaten - Schweden, Schweiz und Irland - im Zweiten Weltkrieg kompakt und detailliert zugleich…

Geschichtswissenschaft Irland Konfliktforschung Neutralität Schweden Schweiz Souveränität Zweiter Weltkrieg
 

Literatur: Irland / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač