Literatur: Ökologisch

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2 
3
4
5
6
...
>
>>

Internationaler Schutz des Kindes vor Armut (Doktorarbeit)

Internationaler Schutz des Kindes vor Armut

– auf der Grundlage der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen –

Studien zum Völker- und Europarecht

Armut und insbesondere die Kinderarmut stellt sich als ein weltweites Phänomen dar. Kinder trifft die Armut besonders stark und anders als Erwachsene.

Sie benötigen beispielsweise in den Bereichen Ernährung, Bildung und den Umweltbedingungen einen viel höheren [...]

Armutsbegriff, Kinderarmut, Kinderrechte, Kinderrechtskonvention, Lebenslagenansatz, Menschenrechtsabkommen, Natürliche Umwelt, Ökologische Kinderrechte, Soziales Umfeld, Sozialökologie, Vereinte Nationen, Völkerrecht

Trennlinie

Waldbaulich-standortökologische Untersuchungen zur Sitka-Fichte (Picea sitchensis [Bongard] Carrière) im Ostseeraum des Landes Mecklenburg-Vorpommern als Beitrag für eine zukunftsgerechte forstliche Ressourcennutzung (Dissertation)

Waldbaulich-standortökologische Untersuchungen zur Sitka-Fichte (Picea sitchensis [Bongard] Carrière) im Ostseeraum des Landes Mecklenburg-Vorpommern als Beitrag für eine zukunftsgerechte forstliche Ressourcennutzung

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Obwohl Nordamerika und Europa mit der Holarktis zum selben Pflanzenreich zählen, verfügen beide Kontinente über eine extrem unterschiedliche Pflanzenartenausstattung. Die Ost-West-Anordnung der europäischen Gebirge und die im Pleistozän von Norden vordringenden Eismassen bewirkten einen [...]

Fremdländische Baumarten, Klimawandel, Nadelholz, Ökologie, Schnellwachsende Baumarten, Sitka-Fichte, Waldkunde, Waldwirtschaft

Trennlinie

Interorganisationale Ressourcen im Sustainable Supply Chain Management (Doktorarbeit)

Interorganisationale Ressourcen im Sustainable Supply Chain Management

Eine Mixed-Method-Untersuchung am Beispiel agrarischer Wertschöpfungsketten

Nachhaltigkeits-Management – Studien zur nachhaltigen Unternehmensführung

Aus gesellschaftlicher und ökonomischer Sicht wird die Adressierung ethischer Aspekte bei der Erzeugung, Verarbeitung und Distribution agrarischer Güter immer wichtiger. Die Vorteilhaftigkeit bislang bewährter Konzepte zur Gestaltung und Koordination internationaler Wertschöpfungsketten wird [...]

Agrarische Wertschöpfungsketten, Convention Theory, Ethical Sourcing, Interorganisationale Ressourcen, Nachhaltiger Wettbewerbsvorteil, Nachhaltiges Management, Nachhaltige Wertschöpfungsketten, Ökologische Leistungsfähigkeit, Relational View, Soziale Leistungsfähigkeit, Supply-Chain-Management, Suppy-Chain-Transparenz, Sustainable Supply Chain Management

Trennlinie

Geothermische Niedertemperaturwärme im deutschen Energiesystem (Doktorarbeit)

Geothermische Niedertemperaturwärme im deutschen Energiesystem

Nachfragepotenziale und ihre Bewertung

Schriftenreihe technische Forschungsergebnisse

Um die von der Bundesregierung gesetzten sehr ambitionierten energiepolitischen Ausbauziele zu erreichen ist eine erheblich stärkere Nutzung der erneuerbaren Energien als bisher unumgänglich. Dabei ist auch die geothermische Strom- und Wärmeerzeugung eine Möglichkeit, die angesichts ihrer [...]

Bohrtechnik, Energiesysteme, Erneuerbare Energien, Geothermie, Geothermiehöffige Gebiete, Kraft-Wärme-Kopplung, Kraftwerkstechnik, KWK-Anlage, Nachhaltige Stromerzeugung, Niedertemperaturwärme, Ökologische Analyse, Ökonomische Analyse, Organic Rankine Prozess, Restwärmenutzung, Technische Analyse, Wärmenachfragepotenziale, Wärmesenken

Trennlinie

Standortökologisch-biomathematische Grundlagen für die Umwandlung von Kiefernreinbeständen in Kiefern-Trauben-Eichen-Mischbestände (Habilitationsschrift)

Standortökologisch-biomathematische Grundlagen für die Umwandlung von Kiefernreinbeständen in Kiefern-Trauben-Eichen-Mischbestände

Ein Beitrag zur zukunftsorientierten Ressourcennutzung im Nordostdeutschen Tiefland

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Bereits mit seiner Dissertation schloss der Autor eine empfindliche Wissenslücke bezüglich des ökologischen Waldumbaues mit der Trauben-Eiche im Nordostdeutschen Tiefland, in dem er ihr Wachstum und ihre Entwicklung unter Kiefernschirm standortdifferenziert quantifizierte. [...]

Boden, Deutschland, Eichenvoranbau, Ernährung, Forstwirtschaft, Gemeine Kiefer, Habilitation, Klima, Mischwald, Nordosten, Ressourcenökologie, Trauben-Eiche, Vegetation, Wachstum, Waldbau, Waldumbau

Trennlinie

Consumers‘ Preferences and the Willingness to Pay for Environmental Labels (Doktorarbeit)

Consumers‘ Preferences and the Willingness to Pay for Environmental Labels

Studien zum Konsumentenverhalten

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, mit welcher die Menschheit derzeit konfrontiert ist. Folglich müssen Lösungen für dieses Problem gefunden werden. Dazu ist es auch notwendig, dass Konsumenten ihre täglichen Konsumentscheidungen überdenken. Label sind ein sinnvolles [...]

Conjoint Analyse, Consumers‘ Preferences, Environmental Labels, Klimaschutz, Label-Awareness, Marketing, Nachhaltigkeits-Management, Ökologischer Fußabdruck, Preissetzung, Product Carbon Footprint, Umweltschutz, Umweltsiegel, Willingness to Pay, Zahlungsbereitschaft

Trennlinie

„Blaue Engel“ im Unternehmergewand? (Dissertation)

„Blaue Engel“ im Unternehmergewand?

Eine empirische Untersuchung zu den Motiven freiwilliger Umweltschutzmaßnahmen auf der Grundlage einer umweltethischen Reflexion

Ethik in Forschung und Praxis

Warum handeln Unternehmer umweltorientiert? „Blaue Engel im Unternehmergewand“ thematisiert auf Grundlage einer empirischen Untersuchung die Motivlage freiwilliger Umweltschutzmaßnahmen in kleinen und mittleren Betrieben. Zunächst klärt die Autorin, warum es für den Menschen aus [...]

Betriebliche Umweltschutzmaßnahmen, Empirische Untersuchung, Freiwillige Umweltschutzmaßnahmen, Nachhaltigkeit, Ökologische Krise, Peter Ulrich, Qualitative Inhaltsanalyse, Theologie, Umweltethik, Unternehmensethik, Verantwortung

Trennlinie

Techniktransfer und kultureller Austausch als Mittel zur Milderung sozial-ökologischer Konflikte im Modernisierungsprozess (Dissertation)

Techniktransfer und kultureller Austausch als Mittel zur Milderung sozial-ökologischer Konflikte im Modernisierungsprozess

Probleme und Chancen der Globalisierung

Im Buch wird die Modernisierungstheorie des klassischen Soziologen Émile Durkheim in Beziehung gesetzt zu den Einflüssen von Technik und interkultureller Kooperation in Entwicklungsländern. Anhand von Solarlampenprojekten in Peru und Ghana werden theoretische und praktische Zusammenhänge [...]

Arbeitsteilung, Durkheim, Entwicklungspolitik, Ghana, Interkulturalität, Modernisierung, Nachhaltigkeit, Peru, Solarlampen, Soziologie, Soziologische Theorie, Techniktransfer, Umwelt

Trennlinie

Das Kaufverhalten bei Öko-Lebensmitteln (Doktorarbeit)

Das Kaufverhalten bei Öko-Lebensmitteln

Kausalanalytische Untersuchung der Determinanten der Nachfrage nach ökologisch erzeugten Lebensmitteln

Studien zum Konsumentenverhalten

Für die Anbieter ökologischer Lebensmittel gewinnen Marketingfragen angesichts zunehmenden Wettbewerbsdrucks im Öko-Markt an Bedeutung. Hersteller und Händler sind bei der Konzeption von Marketingstrategien auf Informationen über die Nachfrageseite des Öko-Markts angewiesen. [...]

Betriebswirtschaftslehre, Konsumentenverhalten, Marketing, Öko-Lebensmittel, Öko-Markt, Strukturgleichungsanalyse, Verbraucherforschung, Verbraucherpanel

Trennlinie

Ökologische Komponenten im Abfallgebührenrecht (Doktorarbeit)

Ökologische Komponenten im Abfallgebührenrecht

Studien zur Rechtswissenschaft

[...]

Abfallgebühren, Abfallwirtschaft, Abgabenrecht, Gebühren, Gebührenbemessung, Kommunalrecht, Ökologie, Rechtswissenschaft, Verhältnismäßigkeit

Trennlinie
<<
<
1
 2 
3
4
5
6
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.