Unsere Literatur zum Schlagwort Gewerkschaften

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Arabische Miszellen (Sammelband)

Arabische Miszellen

Studien zur arabischen Welt

Schriften zur Kulturwissenschaft

Gibt es sudanesische Fußballfans? Was denken arabische AtheistInnen? Oder gibt es libanesische LGBT-AktivistInnen? Was machen die Gewerkschaften in Bahrain? Und was macht die Erinnerung an den Arabischen Frühling in Ägypten? Welche Veränderungen gibt es für Frauen in Saudi-Arabien? Was tut sich im Oman? Kann man…

Arabischer Frühling Arabistik Atheismus Fußball Geflüchtete Gewerkschaften Kulturwissenschaft Saudi-Arabien Sudan
Business as usual oder Kurswechsel? – Über die Gewerkschaften in Großbritannien und Deutschland vor dem Hintergrund der ökonomischen und ökologischen Krise (Doktorarbeit)

Business as usual oder Kurswechsel? – Über die Gewerkschaften in Großbritannien und Deutschland vor dem Hintergrund der ökonomischen und ökologischen Krise

Schriften zur internationalen Politik

In seinem Buch „Wozu noch Gewerkschaften?“ hinterfragt Oskar Negt, ob sich die Gewerkschaften derzeit in einer Krise befinden. Angesichts der heutigen Herausforderungen fordert Negt eine Neuausrichtung der Gewerkschaftspolitik.
André Philipp Kajewski hinterfragt nun, wie eine solche Neuausrichtung aussehen…

Deutschland DGB Dritter Weg Gewerkschaften Gewerkschaftspolitik Großbritannien Klimawandel Krise Politikwissenschaft
Die rechtliche Bewertung von Arbeitskämpfen um berufsgruppenbezogene Tarifverträge (Dissertation)

Die rechtliche Bewertung von Arbeitskämpfen um berufsgruppenbezogene Tarifverträge

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Berufsgruppenbezogene Tarifverträge sind in verschiedenen Wirtschaftsbereichen heute Realität und haben seit den eigenständigen Tarif?abschlüssen von Lokführern und Ärzten weiter an Bedeutung gewonnen. Die Veränderung der Gewerkschafts- und Tariflandschaft kann eine Häufung von Arbeitskämpfen in den Betrieben…

Arbeitskampfrecht Arbeitsrecht Berufsgruppengewerkschaft Gewerkschaft Kampfparität Rechtswissenschaft Streik Tarifpluralität Tarifvertrag
Arbeitgeberreaktion auf Wellenstreiks in der Druckindustrie (Dissertation)

Arbeitgeberreaktion auf Wellenstreiks in der Druckindustrie

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Seit 1994 nutzen die Gewerkschaften den Wellenstreik als neue Variante im Arbeitskampf. In Anlehnung an die ältere Taktik der „Neuen Beweglichkeit“ bestreiken sie in kurzen wiederkehrenden Wellen innerhalb eines Produktionszyklus die zugehörigen Abteilungen eines Betriebes. Mit dieser neuen Streikform geht eine…

Arbeitgeber Arbeitskampfrecht Arbeitskampfrisiko Arbeitsrecht Gewerkschaften Kampfparität Rechtswissenschaft Wellenstreik
Das Recht der Brauereiarbeiter am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts (Doktorarbeit)

Das Recht der Brauereiarbeiter am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts

- dargestellt insbesondere am Beispiel der Kulmbacher Brauereien

Studien zur Rechtswissenschaft

Das Recht Brauereiarbeiter wird in dieser Arbeit über einen Zeitraum von nur 25 Jahren betrachtet. Dennoch muss dieses Vierteljahrhundert als bahnbrechend für die Arbeitnehmer bezeichnet werden, denn hier nehmen sie erstmals in organisierter Form Einfluss auf ihre Lohn- und Arbeitsbedingungen. [...]

20. Jahrhundert Arbeitsbedingungen Arbeitsrecht Gewerkschaften Rechtsgeschichte Rechtswissenschaft Tarifvertrag
Die Tendenz zur konservativen Anpassung: Zur Entwicklungslogik der Gewerkschaften (Doktorarbeit)

Die Tendenz zur konservativen Anpassung: Zur Entwicklungslogik der Gewerkschaften

dargestellt an der Politik der IG Metall-eine Fallstudie

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Zielwandel und Identitätsverlust als gewerkschaftliche Überlebensstrategie?

Ihre volle Brisanz entfaltet diese Vermutung erst vor dem Hintergrund der gegenwärtigen gewerkschaftlichen Modernisierungsanstrengungen, die Formen der Zusammenarbeit mit dem Kapital zeitigen. Dies beinhaltet ein Abrücken von…

Co-Management Fallstudie Gewerkschaften Gewerkschaftspolitik Politikwissenschaft
Aufbau und Institutionalisierung gewerkschaftlicher und betriebsverfassungsrechtlicher Interessenvertretungen in den neuen Bundesländern (Forschungsarbeit)

Aufbau und Institutionalisierung gewerkschaftlicher und betriebsverfassungsrechtlicher Interessenvertretungen in den neuen Bundesländern

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Ausgehend von der Annahme, dass die Systemtransformation in Ostdeutschland als ein von außen, aus den alten Bundesländern bestimmter Prozess zu verstehen ist, dokumentieren die Autoren am Beispiel des gewerkschaftlichen Organisationsaufbaus den Ablauf der Übertragung und Institutionalisierung bundesdeutscher…

1989 Betriebsrat Gewerkschaften Interessenvertretung Neue Bundesländer Ostdeutschland Soziologie Umbruch
 

Literatur: Gewerkschaften / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač