Dissertation: Heutige und zukünftige Konzepte einer Offshore-Windstromerzeugung

Heutige und zukünftige Konzepte einer Offshore-Windstromerzeugung

Technische, ökonomische und ökologische Analyse

Schriftenreihe technische Forschungsergebnisse, Band 26

Hamburg 2017, 306 Seiten
ISBN 978-3-8300-9462-3 (Print & eBook)

Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien, Life Cycle Asessment, Ökobilanz, Offshore Windenergie, Stromgestehungskosten, Treibhausemissionen, Windenergienutzung, Windkraft, Wirtschaftlichkeit

Zum Inhalt

deutsch | english

Offshore Windkraft kann aufgrund der hohen Volllaststundenzahlen und der relativ stetigen Energieproduktion zu einer zukünftig verlässlicheren nachhaltigen Energieversorgung aus regenerativen Energien beitragen. Wesentlich für die weitere Entwicklung der Offshore-Windenergie in Deutschland und Europa ist jedoch eine deutliche Senkung der Stromgestehungskosten. Da zukünftige Windparks jedoch überwiegend an küstenfernen Standorten mit größeren Meerestiefen errichtet werden dürften, ist tendenziell mit einem weiteren Kostenzuwachs für diese Option der Stromerzeugung zu rechnen.

Das Ziel dieser Untersuchungist somit, eine methodische Vorgehensweise zur Ableitung von Entwicklungsoptionen einer Offshore-Windenergienutzung sowie zu deren Analyse und Bewertung hinsichtlich technischer, ökonomischer und ökologischer Aspekte zu entwickeln und anzuwenden. Dazu werden auf Komponenten- bzw. Prozessebene wesentliche derzeitige und zukünftige Konzepte der Anlagentechnik, der Errichtung, des Betriebs und des Rückbaus identifiziert, bezogen auf das Jahr 2013 analysiert und hinsichtlich technischer und systemischer Parameter charakterisiert. Ausgehend von den Ergebnissen werden mögliche Entwicklungen über einen kurzfristigen und mittelfristigen Zeithorizont prognostiziert und anhand ökonomischer und ökologischer Kennzahlen bewertet. Das Ergebnis soll eine Einschätzung ermöglichen, in welchem Technik-, Kosten- und Umweltkorridor die Offshore-Windkraftindustrie bis zum Jahr 2030 im Vergleich zu dem heutigen Entwicklungsstand unter Zugrundelegung unterschiedlicher Rahmenannahmen und Entwicklungstendenzen liegen könnte.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben