722 Bücher

Geschichtswissenschaft

Falls auch bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








 Dissertation: Zwischen Weltanschauung und Wissenschaft

Zwischen Weltanschauung und Wissenschaft

Staats- und verwaltungsrechtliche Promotionen an der Berliner Fakultät von 1933 bis 1945 bei Reinhard Höhn, Carl Schmitt und Hans Peters

Rechtsgeschichtliche Studien

Hamburg 2020, 762 Seiten

[...] Die vorliegende gewichtige, sehr interessante Studie ist die [...] Dissertation des mit Eberswalde besonders verbunden Verfassers. [...]

Insgesamt gelangt der Verfasser an dem Ende seiner gründlichen [...] Untersuchung zu der Einsicht, dass nach Ausweis seines Materials die letztlich [...]

in: Zeitschrift integrativer europäischer Rechtsgeschichte, ZIER 10 (2020) 73. IT
19331945Carl SchmittIdeologieNationalsozialismusRechtsgeschichteReinhard HöhnStaatsrechtVerwaltungsrechtVolksgemeinschaftWeltanschauungWissenschaft
 Doktorarbeit: Dementia praecox: Der Anfang vom Ende der Schizophrenie im Lehrbuch um 1900

Dementia praecox: Der Anfang vom Ende der Schizophrenie im Lehrbuch um 1900

Schriften zur Medizingeschichte

Hamburg 2020, 248 Seiten

Wie wahrscheinlich keine andere psychiatrische Erkrankung steht die Schizophrenie noch heute für Verrücktheit schlechthin. Doch in den letzten Jahren scheint ihr dieser Symbolstatus langsam abhanden zu kommen. Insbesondere die…

LehrbuchLudwik FleckMedizingeschichtePsychiatriegeschichteSchizophrenieWissenschaftsgeschichte
 Forschungsarbeit: Die letzte deutsche Illusion im Zweiten Weltkrieg

Die letzte deutsche Illusion im Zweiten Weltkrieg

Waffenruhe im Westen und mit ganzer Kraft gegen den Osten

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Hamburg 2020, 204 Seiten

Hoffnungen und Illusionen führten im Zweiten Weltkrieg dazu, dass die Deutschen trotz fehlender Siegesschancen bis zum totalen Ende weiterkämpften. Man setzte auf „Wunderwaffen“, auf den Zerfall der feindlichen Koalition und auf die Erwartung,…

AntibolschewismusHeinrich HimmlerNationalsozialismusOstfrontWestalliierteZweiter Weltkrieg
 Edition: Alexander von Pappenheim, Reichserbmarschall (1530–1612). Autobiographie

Alexander von Pappenheim, Reichserbmarschall (1530–1612). Autobiographie

Band I: Die Autobiographie nach der Handschrift der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart (HB V 63)
Band II: Reisebericht nach Rom und Jerusalem (1563/64) nach der Handschrift der Universitätsbibliothek Gießen Nr. 164

2 Bände im Schuber

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2020, 658 Seiten

Aus einer Zeit, da Autobiographien und Reiseberichte noch verhältnismäßig selten überliefert sind, liegt hier die verdienstvolle und sehr schön ausgestattete Edition solch wertvoller Zeugnisse aus dem 16. und frühen 17. Jahrhundert vor. [...] Einleitend bietet der Herausgeber der hier erstmals [...]

in: Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, Jg. 23, 2021
AutobiographieEditionFrühe NeuzeitGeschichteHandschriftenReisebericht
 Forschungsarbeit: Chronik der Weimarer Republik

Chronik der Weimarer Republik

Eine Phase der innenpolitischen Stabilisierung und der (Versuch einer) außenpolitischen Verständigung (Die Jahre 1924–1929)

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Hamburg 2020, 352 Seiten

In der Geschichte der Deutschen wird die Epoche der Weimarer Republik (1918–1933) einerseits als Zeit einer ersten demokratischen Phase betitelt, andererseits auch als ein Abschnitt der Zwischenkriegszeit verstanden. Der Chronikteil beinhaltet…

GeschichteLandtagswahlenReichskanzlerReichspräsidentReichstagswahlenReichswehrReparationenStreikVölkerbundWeimarer RepublikWeltwirtschaft
 Festschrift: Stiftung der portugiesischen Juden zu Altona von 1887

Stiftung der portugiesischen Juden zu Altona von 1887

Festschrift zum 130-jährigen Bestehen

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2020, 80 Seiten

Warum eine Festschrift für so eine alte Stiftung schreiben?

Es gibt heute nicht viele deutsch-jüdische Stiftungen, die 130 Jahre alt werden durften. Dies ist an sich schon etwas Besonderes, hinzu kommt noch, dass diese Stiftung von…

ArisierungGeschichtePolitikWiedergutmachung
 Forschungsarbeit: Spionage und Gegenspionage im Italien der Renaissance 1450–1650

Spionage und Gegenspionage im Italien der Renaissance 1450–1650

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2020, 246 Seiten

Als ein besonders wichtiges Mittel für die Kriegsführung gilt eine wirksame Spionage, welche militärische Operationen voraussieht und dadurch zu deren Erfolg oder Misserfolg beiträgt. In der maßgebenden Forschung wird sogar behauptet, dass Spione…

GeschichteGiftItalienKryptographieMediciRenaissanceSpionage
 Doktorarbeit: Spätgotische Architektur zur Zeit Kaiser Friedrichs III. (1415–1493)

Spätgotische Architektur zur Zeit Kaiser Friedrichs III. (1415–1493)

Die Wiener Neustädter Bauschule und Friderizianischer Historismus

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2020, 198 Seiten

[...] Sagaischek ist angetreten, eine Forschungslücke zu schließen, da es bisher eines kritischen Überblicks über die im Raum Wiener Neustadt prosperierende Bautätigkeit jener Epoche ermangelte. Dies wird vom Autor nun nachgeholt und sogar außerhalb Niederösterreichs bzw. der historischen Erblande [...]

in: Jahrbuch für Landeskunde von Niederösterreich, NF 87 (2021)
ArchitekturBauforschungBaukunstHabsburgerHeraldikKunstgeschichteMittelalterSteiermarkWien
 Doktorarbeit: Wirtschaftstätigkeit, Verwaltung und Lebensverhältnisse des Mainzer Domkapitels im 16. Jahrhundert

Wirtschaftstätigkeit, Verwaltung und Lebensverhältnisse des Mainzer Domkapitels im 16. Jahrhundert

Eine Untersuchung zu Wirtschaftsstil und Wirtschaftskultur einer geistlichen Gemeinschaft

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Hamburg 2020, 534 Seiten

[...] Insgesamt handelt es sich um eine immens fleißige und gediegene Arbeit [...]: ein reichhaltiges Werk, das man für viele Einzelaspekte immer wieder als Materialbasis heranziehen [...]

in: Aschaffenbucher Jahrbuch, 34 (2020)
16. JahrhundertAdelErzbischofKonkubinatMainzReformationVerwaltungWirtschaftspolitikZölibat
 Forschungsarbeit: Preußens Herrscher vom „Großen Kurfürsten“ bis Friedrich Wilhelm IV.

Preußens Herrscher vom „Großen Kurfürsten“ bis Friedrich Wilhelm IV.

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2020, 322 Seiten

In diesem Buch werden die Herrscher der brandenburgischen Hohenzollern ab dem „Großen Kurfürsten“ bis Friedrich Wilhelm IV. präsentiert. Neben der Person stehen die jeweilige Regierungszeit, Kriege, Reformen, Innen- und Außenpolitik sowie ihre…

Brandenburg-PreußenFriedrich Wilhelm IV.Frühe NeuzeitGeschichteHohenzollernPotsdamPreußen