Icon Geschichtswissenschaft

Studien zur Geschichtsforschung des Altertums

ISSN 1435-6600 | 38 lieferbare Titel | 32 eBooks
 Sammelband: In Gegenwart der Antike

In Gegenwart der Antike

Literarisch ǀ epigraphisch ǀ numismatisch

Hamburg 2020, Band 41

Der Band „In Gegenwart der Antike – Literarisch ǀ epigraphisch ǀ numismatisch“ versteht sich als Sammlung von Aufsätzen aus dem breit gefächerten Bereich der Altertumskunde, welche die Leserinnen und Leser dazu anregen sollen, antike Spuren in unseren Städten und Dörfern bewusst [...]

 Dissertation: Die Aufstellung zwischenstaatlicher Vereinbarungen in griechischen Heiligtümern

Die Aufstellung zwischenstaatlicher Vereinbarungen in griechischen Heiligtümern

Hamburg 2019, Band 40

Die Funktionsvielfalt antiker griechischer Heiligtümer wird neben archäologischen und literarischen Befunde auch durch eine reiche epigraphische Überlieferung bezeugt. Zu den zahlreichen Inschriften, die das Erscheinungsbild antiker Kultstätten prägten, gehören auch solche, [...]

 Forschungsarbeit: Die Neokorien und Agone der antiken Stadt Ephesos

Die Neokorien und Agone der antiken Stadt Ephesos

Rangstreit | Loyalität | Selbstdarstellung | ökonomische Aspekte

Hamburg 2019, Band 39

Diese Publikation behandelt Ephesos mit Schwerpunkt auf der Zeit zwischen dem Ende der flavischen Dynastie und dem Beginn der späten Soldatenkaiser. Dem Recht, einen Kaiserkulttempel zu errichten und den Ehrentitel „Neokoros“ führen zu dürfen, folgte zumeist auch die [...]

 Dissertation: Der Anonymus de rebus bellicis

Der Anonymus de rebus bellicis

Eine morphologische Untersuchung

Hamburg 2018, Band 38

Eine in der Forschung zur Spätantike besonders kontrovers diskutierte Schrift ist die des Anonymus de rebus bellicis. Während die einen die kleine Abhandlung mit ihren phantasievollen Illuminationen von Münzen und Kriegsgerätschaften nach wie vor als Produkt eines [...]

 Forschungsarbeit: Amazonenskulpturen auf antiken Bauwerken

Amazonenskulpturen auf antiken Bauwerken

Zur Bedeutung des Frauenvolkes in der tektonischen Bildhauerei

Hamburg 2017, Band 37

Die tektonische Skulptur blickt auf eine jahrtausendelange Tradition zurück, welche in den altorientalischen Kulturen ihren Anfang nimmt und in der antiken griechischen Baukunst ihren Höhepunkt erreicht. Die hellenischen Kunstepochen zeichnen sich durch die Entwicklung [...]

 Tagungsband: Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften

Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften

Hamburg 2017, Band 36

[...] Dass hier ganz wesentliche Impulse für künftige Untersuchungen gesetzt und das Potenzial eines ganzen Forschungsfeldes aufgezeigt wurden, zeugt zweifellos von dem Gespür der Veranstalter und Herausgeber Lennart Gilhaus, Jennifer Stracke und Christian Weigel für innovative [...]
 Forschungsarbeit: Die Große Gesetzesinschrift von Gortyn

Die Große Gesetzesinschrift von Gortyn

Ein Spiegel der kretischen Gesellschaft in archaischer und klassischer Zeit

Hamburg 2017, Band 35

Anhand der Großen Gesetzesinschrift von Gortyn, weiterer Gesetze aus dem 5. Jh. v. Chr. und nach der literarischen Überlieferung werden die Gesellschaft und das Privatleben der dorischen Bevölkerung von Kreta in archaischer und klassischer Zeit beschrieben. [...]

 Dissertation: Die Darstellung des Marcus Antonius in Ciceros Philippischen Reden

Die Darstellung des Marcus Antonius in Ciceros Philippischen Reden

Hamburg 2017, Band 34

Die Philippischen Reden sind ein Beleg für Ciceros rhetorisches Können und die enorme Wirkungskraft seiner Worte. Das Antoniusbild wurde nachhaltig bis in die heutige Zeit durch Cicero mit diesen Reden geprägt. Beklagen andere Historiker die einseitige Sichtweise der [...]

 Forschungsarbeit: Amazonen in der antiken Vasenmalerei

Amazonen in der antiken Vasenmalerei

Die Bedeutung des Bildmotivs der kriegerischen Frau in der alten Töpferkunst

Hamburg 2017, Band 33

Die im Rahmen des Amazonenmythos auftretende kriegerische Frau geriet in antiker Zeit zu einem Leittopos in der Bildkunst. Neben der Bildhauerei war es vor allem die Vasenmalerei, welche sich in sehr ausführlicher Weise mit dem Amazonenbildnis auseinandersetzte. Auf Basis [...]

 Doktorarbeit: Kaiser Julians Gesetzgebungswerk und Reichsverwaltung

Kaiser Julians Gesetzgebungswerk und Reichsverwaltung

Hamburg 2017, Band 32

[...] fehlt eine Gesamtanalyse der julianischen Gesetze [...]. Diese Lücke in der Julianforschung schließt die nun publizierte Münchner Dissertation von Raphael Brendel. [...]
Schon eine oberflächliche Betrachtung lässt [...] den Wert des Bandes für die weitere Forschung erkennen, da [...]