Icon Politikwissenschaft

Demokratie und Demokratisierungsprozesse

ISSN 1613-7930 | 14 lieferbare Titel | 14 eBooks
 Dissertation: Zivilgesellschaft in Kosovo

Zivilgesellschaft in Kosovo

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Hamburg 2018, Band 14

Kosovo ist ein junger Staat, der sich nach einem bewaffneten Konflikt 2008 von Serbien unabhängig erklärte. Sowohl vor als auch nach der Unabhängigkeitserklärung ist die internationale Gemeinschaft im Land aktiv präsent, mit der Absicht, das Land zu stabilisieren und zu demokratisieren. [...]

 Buchs: Gestaltung unserer Zukunft: Turbulenzen und Öffentliche Meinung

Gestaltung unserer Zukunft: Turbulenzen und Öffentliche Meinung

Shaping our Future: Turmoil and Public Opinion

Hamburg 2018, Band 13

Wahlen in der Demokratie sollen die Zukunft eines Landes auch in weltweit turbulenten Zeiten bestimmen. Die Bundestagswahl 2017 hat nicht zu stabilen politischen Verhältnissen geführt. Kleinere Parteien, mit stark unterschiedlichen Zielen, könnten die Regierungspolitik wesentlich, auch [...]

 Doktorarbeit: European Union Democracy Promotion in North Africa from 1990 to 2010

European Union Democracy Promotion in North Africa from 1990 to 2010

Case Study on Morocco and Tunisia

- in englischer Sprache -

Hamburg 2017, Band 12

Bisherige Studien zur Demokratieförderung analysierten „erfolgreiche“ Beispiele. Das ist teilweise eine Reflektion der politischen Ökonomie von Demokratieförderung, in der sie Beispielen im Inland erzeugter demokratischer Durchbrüche folgt. Dennoch kann eine wissenschaftliche Analyse [...]

 Doktorarbeit: Transformationsproblematik in Georgien

Transformationsproblematik in Georgien

Eine Analyse der politischen Entwicklung vom Totalitarismus bis zur Demokratie

Hamburg 2013, Band 11

Nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Systems hat die Diskussion über die politische Transformation an Relevanz zugenommen. Huntington macht drei verschiedene Demokratisierungswellen aus. Die dritte Welle setzt er im Jahre 1974 an und bezieht alle Staaten ein, die seit dieser Zeit [...]

 Doktorarbeit: Segmentäre Sozialstrukturen und demokratische Staatsbildungsprozesse

Segmentäre Sozialstrukturen und demokratische Staatsbildungsprozesse

Ein politisch-soziologisches Portrait der Paschtunenstämme im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet

Hamburg 2012, Band 10

Die Autorin analysiert vor dem Hintergrund einer ausführlichen Übersicht über Prämissen und Thesen der politikwissenschaftlichen Transformationsforschung das Theorem vom demokratischen Frieden und die Frage, ob dieses Theorem auf die vielfach zu findenden Grauzonen- oder Hybridregime [...]

 Doktorarbeit: Vom Ostblockstaat zum Partner des Westens?

Vom Ostblockstaat zum Partner des Westens?

Der Wandel im postkommunistischen Rumänien vor dem Hintergrund des EU-Beitrittsprozesses und seine Wahrnehmung in der deutschen Qualitätspresse

Hamburg 2012, Band 9

Der Fall der Berliner Mauer leitete den Annäherungsprozess ein, die Aufnahme mittel- und osteuropäischer Staaten in die Europäische Union besiegelte ihn offiziell: Westeuropa und der Ostblock, die ehemaligen Gegner aus dem Kalten Krieg, wurden zu Freunden und Partnern im Rahmen desselben [...]

 Dissertation: Soziopolitische Aspekte albanischer Demokratieentwicklung

Soziopolitische Aspekte albanischer Demokratieentwicklung

Hamburg 2011, Band 8

Gegenstand der Studie ist die Darstellung und Analyse der politischen Entwicklungen Albaniens von der Bildung des albanischen Staates (1912) bis in die Gegenwart. Die politischen Transformationsprozesse dieses kleinen südosteuropäischen Landes sind, anders als die wirtschaftliche Entwicklung [...]

 Dissertation: Demokratisierung und Ethnizität: Ein Widerspruch?

Demokratisierung und Ethnizität: Ein Widerspruch?

Gewaltsame Konflikte und ihre friedliche Regelung in politischen Wandlungsprozessen: Beispiele Côte d‘Ivoire und Mali

Hamburg 2009, Band 7

[...] In einer vergleichenden Länderstudie belegt Kétouré, dass die Verläufe von Demokratisierungsprozessen stark vom innenpolitischen Kontext der einzelnen afrikanischen Staaten abhängig sind. [...] Kétouré zeigt die den Demokratisierungsprozess erschwerenden oder behindernden Faktoren auf [...]
 Doktorarbeit: Das Demokratieverständnis in postsozialistischen Regionen Europas Das Buch erhielt eine Auszeichnung Wissenschaftlicher Förder­preis des Bot­schaf­ters der Re­pub­lik Polen

Das Demokratieverständnis in postsozialistischen Regionen Europas

Ein Vergleich des Sozialkapitals in Brandenburg und Podlasie

Hamburg 2009, Band 6

[...] Die gerade aufgrund der qualitativen Herangehensweise interessante Studie zur politischen Kultur wurde im Jahr 2009 mit dem wissenschaftlichen Förderpreis des Botschafters der Republik Polen ausgezeichnet. Für die weitere Forschung ist insbesondere die abschließende These interessant, dass [...]
 Dissertation: Demokratisierung in Südosteuropa und den Andenländern

Demokratisierung in Südosteuropa und den Andenländern

Die Fragilität des Verfassungs- und Rechtsstaates in Albanien, Bulgarien, Ecuador, Peru, Rumänien und Venezuela

Hamburg 2009, Band 5

Die These, die die Arbeit leitet, ist ebenso wie die Fallauswahl als nicht nur spannend zu bezeichnen, sondern auch als begründet, insofern sich in der rezenten Erforschung der Demokratisierungsverläufe die Rechtsstaatlichkeit der jungen Demokratien ebenso wichtig wie auch oft prekär und damit [...]
Nach oben ▲