Unsere Literatur zum Schlagwort Persönlichkeit

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Teaming in der Post Merger Integration (Dissertation)

Teaming in der Post Merger Integration

Die Bedeutung der persönlichen Eigenschaften der Teammitglieder

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die Post Merger Integration gilt gemeinhin als riskanteste und erfolgskritischste Phase im gesamten M&A-Prozess. Sie hat in der betriebswirtschaftlichen Forschung daher in den vergangenen Jahren eine hohe Aufmerksamkeit erfahren. Warum aber bleiben trotz aller methodischen und instrumentellen Fortschritte die…

Betriebswirtschaftslehre M&A Mergers & Acquisitions Persönlichkeit Persönlichkeitseigenschaften PMI Post Merger Integration Strukturationstheorie Team Unternehmensführung
Die Verfassungsmäßigkeit des Scoringverfahrens der Schufa (Dissertation)

Die Verfassungsmäßigkeit des Scoringverfahrens der Schufa

Brandenburgische Studien zum Öffentlichen Recht

Das Scoringverfahren ist in der heutigen Zeit in jedem Wirtschaftsbereich anzutreffen. Die Rechtsgrundlage für das Scoringverfahren fand bis zum 1. 4. 2010 in einem Vertrag zwischen dem den Scorewert berechnenden Unternehmen und seinen Vertragspartnern bzw. in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des den Scorewert…

Datenschutz Öffentliches Recht Schufa Scoringverfahren Verfassungsmäßigkeit Verfassungsrecht Volkszählungsurteil
Die Markenpersönlichkeit von Topmanagern (Doktorarbeit)

Die Markenpersönlichkeit von Topmanagern

Konzeptualisierung, Messung und Wirkung

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Das Image eines Topmanagers als höchster Repräsentant der Unternehmung ist für den Erfolg des Unternehmens von großer Bedeutung. Für die strategische und gezielte Nutzung dieses Potentials überträgt Ariana S. D. Finkel die Konzepte der Marke und der Markenpersönlichkeit auf den Kontext von Topmanagern und liefert…

Arbeitgeberattraktivität Management Marke Markenpersönlichkeit Marketing PR Produktattraktivität Stakeholder Topmanager Unternehmenserfolg Unternehmenskommunikation
Die strafprozessuale Online-Durchsuchung (Doktorarbeit)

Die strafprozessuale Online-Durchsuchung

Ein Gesetzesentwurf

Strafrecht in Forschung und Praxis

Die Studie beleuchtet zunächst die Problematik der zunehmenden Internetkriminalität, insbesondere am Beispiel der Nutzung des Internets durch terroristische Vereinigungen respektive (potentielle) Terroristen. Vor diesem Hintergrund wird die technische Umsetzbarkeit und (mögliche) Umsetzung einer strafprozessualen…

Cyberkriminalität Gesetzesentwurf Internetkriminalität Online-Durchsuchung Persönlichkeitsrechte Rechtsstaat Soziale Medien Strafprozessordnung Terrorismus VoIP
Die Rolle der Staatsanwaltschaft in der Mediengesellschaft (Dissertation)

Die Rolle der Staatsanwaltschaft in der Mediengesellschaft

Möglichkeiten und Grenzen staatsanwaltschaftlicher Öffentlichkeitsarbeit im Ermittlungsverfahren

Schriften zum Medienrecht

Die staatsanwaltschaftliche Öffentlichkeitsarbeit gerät in letzter Zeit immer häufiger in den Fokus öffentlicher Kritik. Der Vorwurf: In Aufsehen erregenden Ermittlungsverfahren informiere die Staatsanwaltschaft zu offensiv und beeinträchtige damit sowohl den Verlauf des Strafverfahrens als auch die…

Abwägung Ermittlungsverfahren Informationsinteresse Medienberichterstattung Mediengesellschaft Medienrecht Öffentlichkeitsarbeit Persönlichkeitsrecht Persönlichkeitsschutz Rechtswissenschaft Staatsanwaltschaft Unschuldsvermutung
Pädagogische Handlungskompetenz ohne pädagogische Ausbildung? (Dissertation)

Pädagogische Handlungskompetenz ohne pädagogische Ausbildung?

Berufsschullehrer/innen am Beginn ihrer Lehrtätigkeit

Studien zur Berufs- und Professionsforschung

Im Schuljahr 2008/09 waren in Österreich 4.955 Lehrende an Berufsschulen beschäftigt. Die Zahl weist darauf hin, dass Berufsschullehrer?/innen eine relevante Position in der österreichischen Bildungslandschaft einnehmen. Zudem erfahren Berufsschullehrer/innen eine spezielle Form der Ausbildung, welche selten…

Berufsbildung Erwachsenenbildung Handlungskompetenz Lehrerbildung Persönlichkeitsmerkmale
Das Recht am eigenen Bild und der Schutz prominenter Persönlichkeiten im deutschen und US-amerikanischen Recht (Dissertation)

Das Recht am eigenen Bild und der Schutz prominenter Persönlichkeiten im deutschen und US-amerikanischen Recht

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Das Spannungsverhältnis zwischen den Interessen prominenter Personen und der Presse stellt seit jeher die Gerichte vor die schwierige Aufgabe eines angemessenen Ausgleichs. Insbesondere aufgrund der Flut an Zeitschriften und Zeitungen aus dem Bereich der Boulevard- und Regenbogenpresse, die sich mit dem Privatleben…

Bildberichterstattung KUG Persönlichkeitsrecht Person der Zeitgeschichte Pressefreiheit Recht am eigenen Bild Rechtsvergleich Right of Privacy Right of Publicity US-amerikanisches Recht
Rechtliche Grenzen der Kommunikation über ärztliche Leistungen (Doktorarbeit)

Rechtliche Grenzen der Kommunikation über ärztliche Leistungen

Arztwerberecht, Ärzte-Rankings, Arztbewertungsportale

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Bei der Suche nach einem guten Arzt vertrauen viele auf Empfehlungen aus dem Verwandten-, Freundes- und Kollegenkreis. Lange Zeit gab es für die Bevölkerung neben den Erfahrungen anderer keine weiteren Informationsmöglichkeiten. Werbung war Ärzten bis zur Jahrtausendwende untersagt, so dass diese als…

Informationelles Selbstbestimmungsrecht Medizinrecht Meinungsfreiheit Persönlichkeitsrecht Rechtswissenschaft
Ergonomie oder Design – das ist hier die Frage (Dissertation)

Ergonomie oder Design – das ist hier die Frage

Ein psychologischer Erklärungsansatz zum Verhältnis von Ergonomie und Design in der Komfortbewertung am Beispiel von Fahrzeugsitzen

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Komfort als Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen hat vor allem in den letzten 25 Jahren an Popularität gewonnen. Vor allem in der Auto?mobilindustrie haben Komfortaspekte in den letzten Jahren an Bedeutung dazugewonnen, da sie den Fahrzeugherstellern die Möglichkeit bieten, sich positiv gegenüber dem Nutzer…

Emotionen Ergonomie Marketing Psychologie Wirtschaftspsychologie
Persönlichkeitsrechte im Social Web – verlorene Grundrechte? (Doktorarbeit)

Persönlichkeitsrechte im Social Web – verlorene Grundrechte?

Der Lehrer am Pranger in der virtuellen Welt

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Im Zeitalter des Social Web erfreuen sich Internet-Bewertungsportale großer Beliebtheit. Jedoch ist der Persönlichkeitsschutz schwach ausgeprägt. Personenbezogene Bewertungsforen bieten zwar die Möglichkeit, sich über Qualität und Kompetenz von betroffenen Berufsgruppen zu äußern und schaffen damit Transparenz. Der…

Bildungsauftrag Internet Meinungsfreiheit Persönlichkeitsrecht Rechtswissenschaft Social Media Social Network Social Web Soziale Medien