Icon Geschichtswissenschaft

Geschichtswissenschaft Studien zur Zeitgeschichte

ISSN 1435-6635 | 116 lieferbare Titel | 81 eBooks
 Dissertation: „Gastarbeiterkinder“ an den Schulen des Landes Hessen von 1961 bis 1980

„Gastarbeiterkinder“ an den Schulen des Landes Hessen von 1961 bis 1980

Hamburg 2011, Band 78

Die Einwanderung ausländischer Arbeitskräfte ist der Ausgangspunkt einer der zentralen Herausforderungen der Bundesrepublik Deutschland. Sogenannte „Gastarbeiter“ wurden in den fünfziger Jahren angeworben. Und dies in der festen Annahme, dass…

Ausländische Kinder Bildungschancen Gastarbeiter Geschichtswissenschaft Integration
 Dissertation: Deutsche Großunternehmer vor Gericht

Deutsche Großunternehmer vor Gericht

Vorgeschichte, Verlauf und Folgen der Nürnberger Industriellenprozesse 1945–1948/51

Hamburg 2011, Band 77

„Nürnberg“ gilt bis heute als Fanal für die alliierte Abrechnung mit Kriegs- bzw. NS-Verbrechern nach dem Zweiten Weltkrieg. Während sich der bekannte Hauptkriegsverbrecherprozess gegen Hermann Göring u.a. umfassender Behandlung durch die…

Geschichtswissenschaft Kriegsverbrecherprozesse Nationalsozialismus NS Nürnberger Prozesse Vergangenheitsbewältigung
 Dissertation: Der gekaufte „Friedenskämpfer“

Der gekaufte „Friedenskämpfer“

Manfred von Brauchitsch und das „Westdeutsche Komitee für Einheit und Freiheit im deutschen Sport“ 1951–1956

Hamburg 2010, Band 76

[...] Heiko Kaiser hat eine interessante, gut lesbare Studie über einen bislang unterbelichteten Aspekt der deutsch-deutschen Sportgeschichte geschrieben, die durch den Zeitkolorit mit seinen damaligen Verschwörungstheorien und seiner Spionageatmosphäre und das eigenwillige Profil des Hauptakteurs [...]
in: Jahrbuch des Dokumentationszentrums für niedersächsische Sportgeschichte, 2011/12, S. 266
Bundesrepublik Deutschland DDR FDJ Geschichtswissenschaft Philosophie SED Sport Sportgeschichte Zeitgeschichte
 Dissertation: Der DRKKrankentransport 1943–1945

Der DRK-Krankentransport 1943–1945

Vorgeschichte, Entstehung, Organisation und Auswirkungen bis in die Gegenwart

Hamburg 2010, Band 75

[...] Diese Forschungsarbeit trägt dazu bei die Geschichte des Rettungsdienstes, die bisher nur wenig erforscht ist, zu [...]
, 4/2011
Adolf Hitler Geschichtswissenschaft Notfallmedizin Rettungsdienst
 Doktorarbeit: RichardWagnerRezeption in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und der Deutschen Demokratischen Republik (DDR)

Richard-Wagner-Rezeption in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und der Deutschen Demokratischen Republik (DDR)

Hamburg 2009, Band 74

Die Einstellung der ostdeutschen Kulturpolitik gegenüber Richard Wagner lässt sich als ambivalent bezeichnen: Wagners Protoantisemitismus hatte in seinen kunsttheoretischen Schriften und in seinem musikdramatischen Schaffen deutliche Spuren…

Antisemitismus DDR Deutsche Demokratische Republik Geschichtswissenschaft Kulturerbe Kulturpolitik Musikwissenschaft Oper Richard Wagner Ring des Nibelungen SBZ SED Sowjetische Besatzungszone Zeitgeschichte
 dokumentarische Arbeit: Neubeginn nach dem Dritten Reich – Die Wiederaufnahme wissenschaftlichen Arbeitens an der LudwigMaximiliansUniversität und der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Neubeginn nach dem Dritten Reich – Die Wiederaufnahme wissenschaftlichen Arbeitens an der Ludwig-Maximilians-Universität und der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Tagebuchaufzeichnungen des Altphilologen Albert Rehm 1945 bis 1946

Hamburg 2009, Band 73

Der Herausgeber stellt nun die bisher in privater Hand befindlichen und somit nicht allgemein zugänglichen Aufzeichnungen […] mit entsprechender Einleitung […] und weiterführenden Quellentexten […] einer an der Thematik interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung. […] Den im Textkorpus [...]
in: Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte, 73 (2010), H. 3
1945 Entnazifizierung Geschichtswissenschaft Reeducation Universitätsgeschichte Wilhelm Hoegner Zeitgeschichte
 Dissertation: Die politischen Diskurse zu „Entnazifizierung“, „Causa Waldheim“ und „EUSanktionen“

Die politischen Diskurse zu „Entnazifizierung“, „Causa Waldheim“ und „EU-Sanktionen“

Opfernarrative und Geschichtsbilder in Nationalratsdebatten

Hamburg 2009, Band 72

[...] Die öffentliche Meinung in Österreich sei in der Nachkriegsphase lange Zeit vom Opfermythos bestimmt gewesen, das Land habe sich als Opfer einer unbeeinflussbaren Entwicklung gesehen. Wie sich diese im Laufe der Zeit verändert hat, zeigt der Autor mithilfe einer Analyse von stenografischen [...]
in: Portal für Politikwissenschaft, 16.03.2010
Aufarbeitung Diskursanalyse Entnazifizierung Erinnerung Geschichtswissenschaft Nationale Identität Österreich Vergangenheitsbewältigung Wiedergutmachung Zeitgeschichte
 Doktorarbeit: Die Arbeiter und BauernFakultät der FriedrichSchillerUniversität Jena 1949–1963

Die Arbeiter- und Bauern-Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena 1949–1963

Eine Geschichte der ABF aus Sicht ihrer Dozenten und Studenten

Hamburg 2009, Band 71

[…] stellt die Arbeit von Woywodt einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der ABF der DDR dar. Die Darstellung der mündlichen Quellen ermöglicht einen differenzierten Einblick in die Erlebnis- und Wahrnehmungswelten der Dozenten und Studierenden der ABV Jena und stellt von daher auch eine wichtige [...]
in: Zeitschrift für Thüringische Geschichte, 64 (2010)
Arbeiter-und-Bauern-Fakultät DDR Geschichtswissenschaft Universitätsgeschichte Zeitgeschichte
 Forschungsarbeit: Der Botschafter und der Papst

Der Botschafter und der Papst

Weizsäcker und Pius XII. Die deutsche Vatikanbotschaft 1943-1945

Hamburg 2008, Band 69

Nach fünf Jahren als rechte Hand von Reichsaußenminister Ribbentrop wurde Ernst von Weizsäcker 1943 als Botschafter an den Vatikan versetzt. Er verließ das Zentrum der Macht in Berlin, in dem er mitverantworlich für die Kriegspolitik war, und…

Geschichtswissenschaft Nationalsozialismus Pius XII. Rom Zeitgeschichte

Weitere Schriftenreihen in der Geschichtswissenschaft

Nach oben ▲