Unsere Literatur zum Schlagwort Moskau

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Auf zur historischen Archivarbeit! (Sammelband)

Auf zur historischen Archivarbeit!

Festschrift für Hubert Speckner, dargeboten zum 60. Geburtstag

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Die Festgabe zum 60. Geburtstag von Hubert Speckner würdigt einen Historiker, der mit seinem Wissen und seiner Herangehensweise an zeitgeschichtliche Themen entscheidende Maßstäbe gesetzt und auch festgefahrene Meinungen in der Südtirolgeschichte auf den Kopf gestellt hat. Mit seiner Liebe zum Detail und…

Europa Faschismus Festschrift Geschichtswissenschaft Militärgeschichte Nationalsozialismus Österreich Österreich-Ungarn Südtirol Zeitgeschichte
Deutsche Schicksale im frühneuzeitlichen Russland (1462–1605) (Forschungsarbeit)

Deutsche Schicksale im frühneuzeitlichen Russland (1462–1605)

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Die Frage nach den deutschen Lebensbildern bzw. der deutschen Präsenz in Russland wird in der Forschung traditionell mit den großen Reformen und Modernisierungsprozessen unter den russischen Zaren und Kaisern Peter I. und Katharina II. betrachtet.

Dabei finden sich Spuren spannender Schicksale der…

Kulturgeschichte Livländischer Krieg Militärgeschichte Politikgeschichte Russlanddeutsche Söldner Zarenreich
Lebens-, Mentalitäts- und Kulturwelten des russischen Adels zwischen Tradition und Wandel (Dissertation)

Lebens-, Mentalitäts- und Kulturwelten des russischen Adels zwischen Tradition und Wandel

Am Beispiel der Gouvernements Moskau, Tver’ und Rjazan’ 1762-1861

Schriften zur Kulturgeschichte

Der russische Adel sorgte für Bewunderung und harte Kritik, für Höhen und Tiefen in der russischen Innen- und Außenpolitik. Seine Geschichte zeugt von rasanten und gebrochenen Karrieren, von ständischer Solidarität und persönlichen Krisen, von Treue gegenüber den russischen Kaisern und dem orthodoxen Glauben, aber…

Adel Alltag Katharina die Große Kulturgeschichte Lebenswelten Mentalitätsgeschichte Moskau Osteuropäische Geschichte Russischer Adel Tradition Wandel
Russisches Christusnarrentum heute (Dissertation)

Russisches Christusnarrentum heute

Literatur – Kunst – Film

Studien zur Slavistik

Das jurodstvo (Gottesnarrentum) gehört zu den wichtigsten Phänomenen der russischen Kultur und der Orthodoxie. Nach einer langen Phase der Zwangstabuisierung in der atheistisch geprägten Sowjetunion erlebt das Phänomen im Russland der postsowjetischen Zeit eine Phase enormer Produktivität. [...]

Film Kunst Literatur Russland Slawistik
Die internationalen Beziehungen des Magistrats von Berlin 1961–1990 (Doktorarbeit)

Die internationalen Beziehungen des Magistrats von Berlin 1961–1990

Moskau · Paris · Neu-Delhi · Helsinki

Studien zur Zeitgeschichte

Mit der Öffnung der Mauer am 9. November 1989 und der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten am 3. Oktober 1990 begann ein neues Kapitel in der deutschen und europäischen Geschichte. Es boten sich nun neue Möglichkeiten zur Erforschung der Geschichte der DDR in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.…

Außenpolitik Berlin DDR Internationale Politik Kalter Krieg Moskau Ost-West-Konflikt Ostblock Paris Städtepartnerschaft Zeitgeschichte
Studien zum Wesen des literarischen Raums und zu seinen Ausprägungen in der russischen Literatur des 19. Jahrhunderts (Aufsatzsammlung)

Studien zum Wesen des literarischen Raums und zu seinen Ausprägungen in der russischen Literatur des 19. Jahrhunderts

Studien zur Slavistik

Das Buch stellt einen Sammelband aus den Aufsätzen und Kongress-Beiträgen dar, die im Zusammenhang mit dem Dissertationsprojekt der Verfasserin zum Thema "Überlegungen zu einer gattungsspezifischen Poetik des Raums an Textbeispielen der russischen Literatur des 19. Jahrhunderts" (2005, veröffentlicht 2008)…

19. Jahrhundert Alexander Puschkin Leo Tolstoj Literaturwissenschaft Moskau Russische Literatur Slawistik
Einheit und Zerfall - Deutschland und Sowjetunion im Gegenlauf der Geschichte (Forschungsarbeit)

Einheit und Zerfall - Deutschland und Sowjetunion im Gegenlauf der Geschichte

Vom Moskauer Vertrag bis zum Ende des roten Imperiums - ein Zeitzeugenbericht

Studien zur Zeitgeschichte

Die Wiederherstellung der staatlichen Einheit Deutschlands hat ursächlich nicht den Zerfall der Sowjetunion bewirkt. Dennoch haben die beiden Großereignisse des ausgehenden Jahrhunderts in der „Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit“ (KSZE) einen nicht unwesentlichen gemeinsamen Ausgangspunkt. Bei der…

Bundesrepublik Deutschland DDR Deutsche Einheit Geschichtswissenschaft Glasnost KSZE Ostpolitik Perestrojka Sowjetunion Wiedervereinigung
 

Literatur: Moskau / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač