Aufsatzsammlung: Studien zum Wesen des literarischen Raums und zu seinen Ausprägungen in der russischen Literatur des 19. Jahrhunderts

Studien zum Wesen des literarischen Raums und zu seinen Ausprägungen in der russischen Literatur des 19. Jahrhunderts

Studien zur Slavistik, Band 23

Hamburg , 206 Seiten

ISBN 978-3-8300-5134-3 (Print)
ISBN 978-3-339-05134-9 (eBook)

Zum Inhalt

Das Buch stellt einen Sammelband aus den Aufsätzen und Kongress-Beiträgen dar, die im Zusammenhang mit dem Dissertationsprojekt der Verfasserin zum Thema „Überlegungen zu einer gattungsspezifischen Poetik des Raums an Textbeispielen der russischen Literatur des 19. Jahrhunderts“ (2005, veröffentlicht 2008) entstanden sind. Neben einem theoretischen Aufsatz enthält es drei Fallstudien zur russischen Literatur, in denen Raum in literarischen Texten untersucht wird, die eine gemischte Gattungsdominante aufweisen (Fet und Puškin) oder die im 19. Jahrhundert geltenden „Gattungsvorschriften“ in Frage stellen (Cechov), sowie einen thematischen Exkurs – einen systematischen Überblick über die Darstellung Petersburgs, Moskaus und der Provinz in der russischen Literatur.

Die Verfasserin ist in St. Petersburg geboren und aufgewachsen. Sie hat in Heidelberg Slawistik und Deutsch als Fremdsprache studiert und promoviert. Ihre literaturtheoretisches Werk zum Thema „Überlegungen zu einer gattungsspezifischen Poetik des Raums an Textbeispielen der russischen Literatur des 19. Jahrhunderts“ ist 2008 bei „Peter Lang“ erschienen. Ab Oktober 2006 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Forschung und Lehre am Institut für Translationswissenschaft der Universität Innsbruck tätig. Zu ihren Schwerpunkten gehören: Theorie des literarischen Übersetzens; russische Literatur, Kultur und Landeskunde; Sprach- und Übersetzungsdidaktik Russisch.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲