Literatur im Fachgebiet Psychologie Urteil

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Schulische Leistungsbeurteilung (Forschungsarbeit)

Schulische Leistungsbeurteilung

Der Einfluss von Motivation und Expertise auf das Lehrerurteil

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Die Kritik am Lehrer, seinen Fähig- und Fertigkeiten, ist wohl so alt wie der Beruf des professionellen Pädagogen selbst. Wenn es auch sehr schwierig ist, empirisch festzustellen, was eigentlich einen „guten Lehrer“ ausmacht, so hat doch jeder mehr oder weniger differenzierte Vorstellungen darüber, wie sich gute…

Diagnostische Urteilsbildung Eindrucksbildung Empirische Bildungsforschung Erziehungswissenschaft Kontinuum-Modell Soziale Urteilsbildung
Emotionale Intelligenz und richterliche Urteilsbildung (Dissertation)

Emotionale Intelligenz und richterliche Urteilsbildung

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Die Untersuchungen zu Strafzumessungsdisparitäten haben eine lange Tradition in der Rechtspsychologie und Rechtssoziologie. Die amerikanischen Studien haben in diesem Zusammenhang den Prozess der Urteilsfindung und die damit verbundenen Entscheidungen von Geschworenen zum Gegenstand. Im deutschsprachigen Raum wurde…

Emotionale Intelligenz Experteninterviews Grounded Theory Psychologie Rechtssoziologie Sozialwissenschaft Strafrecht Teilnehmende Beobachtung
Schulische Diagnostik von Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsproblemen (Dissertation)

Schulische Diagnostik von Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsproblemen

Erfassung von ADHS-Symptomen durch Lehrkräfte mit Hilfe eines Screeninginstruments für die Grundschule

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) stellen einen zentralen Problembereich des Kindes- und Jugendalters dar. Die Symptome und die damit verbundenen Folgeprobleme kommen dabei besonders prägnant im schulischen Bereich zum Tragen und stellen alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Zudem sind…

ADHS Baden-Württemberg Diagnostischer Prozess Hyperaktivität Inklusion Pädagogisch-psychologische Diagnostik Pädagogische Psychologie Schulische Förderung Schulpädagogik Screening
Umweltgerechtigkeit und Nachhaltigkeit (Dissertation)

Umweltgerechtigkeit und Nachhaltigkeit

Gerechtigkeitsurteile und ihr Einfluss auf private und politische Handlungsbereitschaften am Beispiel der Energieproblematik

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

In Folge des voranschreitenden, anthropogenen Klimawandels nehmen Naturkatastrophen und extreme Wetterereignisse stetig zu. Gleichzeitig besteht der Großteil der in Deutschland genutzten Primärenergie aus fossilen Energieträgern. Eine schnelle Umstellung oder Verringerung des Energieverbrauchs zu Gunsten…

Emotionen Energie Energiepolitik Energieverbrauch Gerechtigkeit Klimaschutz Nachhaltigkeit Psychologie Sozialpsychologie Umwelt Verantwortung Weltklima
Das Adoptiertsein im Erlebnis- und Erfahrungsbereich von Betroffenen (Dissertation)

Das Adoptiertsein im Erlebnis- und Erfahrungsbereich von Betroffenen

Gespräche mit erwachsenen Adoptierten

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

In Deutschland leben circa eine Viertelmillion Menschen, die als Minderjährige von Nichtverwandten adoptiert worden sind. Dabei gilt es auch heute immer noch, Unwissenheit, Vorurteile und Ängste abzubauen. Dieses Buch zeigt Beispiele auf, wie das Leben von Adoptierten erlebt und bewältigt werden kann. Das Ziel ist,…

Adoption Aufklärung Beziehung Erwartungen Motivation Position Psychologie Vererbung Vorurteile
Bildungsbenachteiligung (Dissertation)

Bildungsbenachteiligung

Warum die einen nicht können und die anderen nicht wollen

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Das Werk widmet sich dem Phänomen der Bildungsbenachteiligung als unmotiviert Geglaubter und Bezeichneter. Eingangs wird dargestellt, wie der Begriff Benachteiligung in der gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Diskussion in Gebrauch ist. Explizit im beruflichen Bildungswesen – an der Übergangsschwelle…

Benachteiligung Bildungserfolg Diskriminierung Erziehungswissenschaft Leistungsmotivation Motivation Priming Psychologie Schulforschung Sozialpsychologie Stereotype Vorurteile
Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (Doktorarbeit)

Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

In Deutschland werden Menschen mit Migrationshintergrund häufig noch immer als die ‘Anderen‘, die ‘Fremden‘ wahrgenommen. Mit der Zuordnung zu einer ‘fremden ethnischen‘ Gruppe erfolgt meist auch die Zuschreibung bestimmter gemeinsamer Eigenschaften und Verhaltensweisen. Mit der Gruppenzugehörigkeit werden…

Diskriminierung Dokumentarische Methode Gruppendiskussionen Jugendforschung Migrationsforschung Migrationshintergrund Qualitative Sozialforschung Qualitative Studie Stereotype Vorurteile
Unterstellt statt überprüft?  Das richterliche Vorgehen bei der Verantwortlichkeitsbeurteilung nach § 3 JGG (Dissertation)

Unterstellt statt überprüft?
Das richterliche Vorgehen bei der Verantwortlichkeitsbeurteilung
nach § 3 JGG

Zusammenhänge zwischen kognitionspsychologischen Einflussfaktoren im Beurteilungsprozess und dem Beurteilungsergebnis

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Aktenanalysen zeigen, dass die Verantwortlichkeit jugendlicher Straftäter (§ 3 JGG) selbst bei Höchststrafenurteilen mit nur einem Satz erwähnt und meist ohne nachvollziehbare Prüfstrategie bejaht wird. Diese Rechtspraxis ist mit der hinter § 3 JGG stehenden Intention des Gesetzgebers kaum vereinbar. [...]

Einstellungen Jugendgerichtsgesetz Jugendkriminalität Jugendstrafrecht Moralentwicklung Rechtspsychologie Strafmündigkeit Verantwortlichkeit
Expertise und diagnostische Urteilsbildung (Dissertation)

Expertise und diagnostische Urteilsbildung

Ein sozial-kognitiver Ansatz

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Was macht Experten zu Experten? Was unterscheidet Experten von Nicht-Experten? Experten sind Nicht-Experten nicht nur hinsichtlich kognitiver Strukturen (Gedächtnis und Wissen), sondern auch bezüglich kognitiver Prozesse (Problemlösen und Urteilen) überlegen. Diese Abhandlung fokussiert die diagnostische…

Diagnostische Urteilsbildung Expertise Expertiseforschung Fachmann Kontinuum-Modell Psychologie Soziale Kognition Soziale Urteilsbildung Urteilsbildung
Interventionen zur Verbesserung der Einstellung gegenüber psychisch erkrankten Menschen (Doktorarbeit)

Interventionen zur Verbesserung der Einstellung gegenüber psychisch erkrankten Menschen

Evaluation am Beispiel von Menschen mit Bipolaren Störungen

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Psychisch erkrankte Menschen leiden nicht nur unter den Symptomen ihrer Krankheit, sondern häufig auch unter der gesellschaftlichen Einstellung, die ihnen gegenüber vorherrscht. Häufig sehen sich Betroffene mit negativen Stereotypen, Vorurteilen und Diskriminierung konfrontiert. [...]

Bipolare Störung Einstellung Einstellungsänderung Psychologie Stereotyp Stigma Vorurteil