Icon Psychologie

Schriften zur Entwicklungspsychologie

ISSN 1617-2078 | 41 lieferbare Titel | 37 eBooks
 Doktorarbeit: Therapie frühkindlicher Regulationsstörungen: eine Metaanalyse

Therapie frühkindlicher Regulationsstörungen: eine Metaanalyse

Hamburg 2021, Band 41

Dieses Werk widmet sich der Behandlung frühkindlicher Regulationsstörungen. In Form einer Metaanalyse mit vorrausgegangenem systematischen Review wurde der aktuelle Stand wissenschaftlicher Veröffentlichungen zusammengetragen. Dies ist somit die erste publizierte Metaanalyse die verschiedene..

 Dissertation: Bedeutung exekutiver Funktionen für differenzielle Entwicklungspfade und Schulleistungen bei Kindern mit motorischen Auffälligkeiten

Bedeutung exekutiver Funktionen für differenzielle Entwicklungspfade und Schulleistungen bei Kindern mit motorischen Auffälligkeiten

Hamburg 2020, Band 40

[...] Wir erfahren in diesem Buch eine Menge über motorische Auffälligkeiten und exekutiven Funktionen und deren Zusammenhänge. Im Theorieteil werden die Schwerpunkte der Studie, die motorischen Auffälligkeiten bei Kindern sowie die Exekutiven Funktionen sehr differenziert [...]
 Doktorarbeit: Soziale Kognition bei Kindern mit einer AutismusSpektrumStörung

Soziale Kognition bei Kindern mit einer Autismus-Spektrum-Störung

Theory of Mind und Imitation

Hamburg 2018, Band 39

 Dissertation: Entwicklung und Evaluation eines modularisierten Trainings basaler Rechenfertigkeiten für Grundschulkinder mit Dyskalkulie

Entwicklung und Evaluation eines modularisierten Trainings basaler Rechenfertigkeiten für Grundschulkinder mit Dyskalkulie

Ein Interventionsprogramm für Zweitklasskinder mit Ritter Zahlix und Prinzessin Zahline

Hamburg 2017, Band 38

Wie kann ich einem Kind mit ausgeprägten Rechenschwierigkeiten helfen? Diese Frage stellt sich im Berufsalltag von Lehrpersonen und therapeutisch Tätigen. Aber auch Eltern betroffener Kinder suchen oft Anregungen wie sie Mathematik ihren Kindern verständlich erklären können, wenn es bei..

 Doktorarbeit: Die Bedeutung morphosyntaktischer Fähigkeiten in Strukturmodellen des Leseverstehens ein und mehrsprachiger Jugendlicher

Die Bedeutung morphosyntaktischer Fähigkeiten in Strukturmodellen des Leseverstehens ein- und mehrsprachiger Jugendlicher

Hamburg 2014, Band 37

Leseverstehen ist eine Schlüsselqualifikation des modernen Lebens. Umso schwerer wiegt es, dass ein bedeutsamer Teil der Gesellschaft nur über eingeschränkte Fähigkeiten in diesem Bereich verfügt. Insbesondere mehrsprachig aufgewachsene Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund..

 Dissertation: Is it rhythm? Zusammenhänge zwischen Arbeitsgedächtnisleistung, Prosodienutzung und musikalischen Fähigkeiten beim Worterwerb

Is it rhythm?
Zusammenhänge zwischen Arbeitsgedächtnisleistung, Prosodienutzung und musikalischen Fähigkeiten beim Worterwerb

Hamburg 2014, Band 36

Ausgangspunkt dieser Arbeit sind Erkenntnisse der Spracherwerbsforschung, dass insbesondere zu Beginn des Mutter- und Fremdsprach?erwerbs Gedächtnisprozesse eine wichtige Rolle beim Worterwerb spielen, bevor zu einem fortgeschritteneren Zeitpunkt erworbenes phonologisches und phonotaktisches..

 Doktorarbeit: Buchstart Hamburg

Buchstart Hamburg

Evaluation eines kulturpädagogischen Sprachfrühförderprogramms

Hamburg 2013, Band 35

PISA, IGLU und diverse Studien des Bundes belegen, dass bei deutschen Kindern und Jugendlichen ein erhöhter Sprachförderbedarf besteht.

Aus diesem Grund rief die Hamburger Behörde für Kultur, Sport und Medien im Jahr 2007 das Sprachfrühförderprojekt "Buchstart" ins Leben, das auf..

 Doktorarbeit: Entwicklung mathematischer Fähigkeiten in Kindergarten und Grundschule

Entwicklung mathematischer Fähigkeiten in Kindergarten und Grundschule

Differenzielle Einflüsse im Kontext von Training

Hamburg 2013, Band 34

Kinder sammeln bereits im Vorschulalter viele mathematische Erfahrungen und erste mathematische Fähigkeiten sind schon vor Schulbeginn vorhanden – so können fast alle Kindergartenkinder zählen und schon einfache Rechenoperationen lösen. Studien zeigen, dass ein frühzeitiger Erwerb..

 Doktorarbeit: Eine Untersuchung zur Multidimensionalität von Inhibitionsprozessen im Vor und Grundschulalter

Eine Untersuchung zur Multidimensionalität von Inhibitionsprozessen im Vor- und Grundschulalter

Hamburg 2013, Band 33

Die Fähigkeit zur Inhibition stellt unumstritten eine der wichtigsten Fähigkeiten des Menschen dar. So spielt sie unter anderem eine zentrale Rolle bei der kognitiven Entwicklung im Kindesalter und scheint am erfolgreichen Erwerb sowie an der Bewältigung vielfältiger Kulturtechniken wie dem..

 Sammelband: Alter(n) hat Zukunft – Greifswalder Beiträge zur Psychogerontologie

Alter(n) hat Zukunft –
Greifswalder Beiträge zur Psychogerontologie

Hamburg 2013, Band 32

[...] Allen acht Beiträgen sind eine hohe Leserfreundlichkeit durch beste Verständlichkeit und ausführliche Literaturverzeichnisse am Ende jeden Beitrags gemeinsam. Ebenso ist die Praxisorientierung der Beiträge hervorzuheben, die das Gesamtthema höchst anschaulich werden lässt. Die [...]
Nach oben ▲