Icon Psychologie

Schriften zur Entwicklungspsychologie

ISSN 1617-2078 | 41 lieferbare Titel | 37 eBooks
 Dissertation: Bindungsentwicklung im Vorschulalter

Bindungsentwicklung im Vorschulalter

Die Fähigkeit zur Perspektivenübernahme als kognitive Grundlage der zielkorrigierten Partnerschaft

Hamburg 2006, Band 11

Das Vorschulalter stellt für jedes Kind eine Zeit dar, in der es viele Erfahrungen in neuen Situationen und mit neuen Interaktionspartnern macht, die gleichzeitig einen Schritt aus dem engen Umfeld der Familie bedeuten. Doch auch innerhalb der Eltern-Kind-Beziehung werden im Vorschulalter..

 Forschungsarbeit: Persönlichkeitsentwicklung verhaltensgestörter Kinder und Jugendlicher

Persönlichkeitsentwicklung verhaltensgestörter Kinder und Jugendlicher

Ergebnisse einer prospektiven Längsschnittstudie

Hamburg 2006, Band 10

[...] In Weiterführung ihrer einschlägigen früheren Publikationen legen [die Verfasser] die Dokumentation einer von 1994 bis 2004 durchgeführten Längsschnittstudie zu Persönlichkeitsentwicklung und Daseinsbewältigung verhaltensauffälliger Jugendlicher in Leipzig vor. [...]
Es sei [...]
 Dissertation: Die Entwicklung der Wiederholungsstrategie im späten Grundschulalter

Die Entwicklung der Wiederholungsstrategie im späten Grundschulalter

Längsschnittliche Analysen

Hamburg 2006, Band 9

In den letzten 35 Jahren wurden bereits zahlreichen Forschungsarbeiten zur Entwicklung von Gedächtnisstrategien durchgeführt. Der Einsatz von Strategien hat sich dabei als eine wichtige Determinante für Verbesserungen in der Gedächtnisleistung im Laufe des Grundschulalters erwiesen. Bislang..

 Dissertation: Zur Entwicklung des Personenwiedererkennens: change blindness bei Kindern und Erwachsenen

Zur Entwicklung des Personenwiedererkennens: change blindness bei Kindern und Erwachsenen

Hamburg 2005, Band 8

Personen haben ohne Zweifel die Fähigkeit, eine immense Menge von Gesichtern wiederzuerkennen und zu unterscheiden. Ferner ist diese Fähigkeit bereits sehr früh vorhanden und verbessert sich ständig bis ins Erwachsenenalter (Chung & Thomson, 1995). So erstaunlich diese Fähigkeit auch..

 Dissertation: Probleme von Männern in der Lebensmitte  empirische Studien

Probleme von Männern in der Lebensmitte - empirische Studien

Hamburg 2005, Band 7

Männer im mittleren Erwachsenenalter sind mit einer Vielzahl von Anforderungen, die sich aus den Entwicklungsaufgaben dieser Lebensspanne ergeben, konfrontiert. Dieses Buch stellt drei Teilstudien des Forschungsprojektes "Männer in der Lebensmitte" dar. [...]

 Dissertation: Liebesbeziehungen im frühen Erwachsenenalter

Liebesbeziehungen im frühen Erwachsenenalter

Ein Vergleich von gesunden und chronisch kranken jungen Erwachsenen

Hamburg 2005, Band 6

Entwicklung und Gestaltung von Liebesbeziehungen sind ein wichtiges Thema der Psychologie. In der Entwicklungspsychologie wird das Eingehen einer Partnerschaftsbeziehung als eines der Hauptthemen der dritten Lebensdekade, also dem Lebensabschnitt zwischen dem 20. und dem 30. Lebensjahr, gesehen...

 Dissertation: Verständnis intentionalen Handelns im ersten Lebensjahr

Verständnis intentionalen Handelns im ersten Lebensjahr

Die Enkodierung von Handlungsrollen

Hamburg 2004, Band 5

Die Fähigkeit, die Absichten und Ziele zu erkennen, die dem Verhalten anderer Personen zugrunde liegen, ist von entscheidender Bedeutung für das Verständnis und die Vorhersage ihres Verhaltens. Wann und wie lernen Babys, den komplexen Handlungsstrom um sie herum in sinnvolle Einheiten..

 Dissertation: Emotionale, kognitive und körperliche Entwicklung bis zum 25. Lebensjahr

Emotionale, kognitive und körperliche Entwicklung bis zum 25. Lebensjahr

Stabilität, Veränderung und Synchronizität

Hamburg 2004, Band 4

Verläuft die Entwicklung im kognitiven, emotionalen und körperlichen Bereich unabhängig voneinander oder ist sie systemisch koordiniert? Beeinflussen sich die Entwicklungsbereiche gegenseitig, gibt es also Synchronizität? Was bleibt stabil und was ändert sich in den ersten 25 Lebensjahren?..

 Dissertation: Arbeitslosigkeit und Identität im Erwachsenenalter

Arbeitslosigkeit und Identität im Erwachsenenalter

Hamburg 2003, Band 3

Angesichts der zunehmend erforderlichen Beschäftigung mit der eigenen Identität über das Jugendalter hinaus untersucht die vorliegende Arbeit das kritische Lebensereignis Arbeitslosigkeit hinsichtlich seiner Bedeutsamkeit für die persönliche Identität Erwachsener. Im Zuge der massiven..

 Doktorarbeit: Kognitive Entwicklung im Alter

Kognitive Entwicklung im Alter

Die Bedeutung der Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und sensorischer Funktionen für den kognitiven Alterungsprozess

Hamburg 2002, Band 2

Welche Ursachen hat der kognitive Alterungsprozess? In den letzten Jahren wurden zur Beantwortung dieser Frage verschiedene "monokausale" Theorien entwickelt, die kognitives Altern im Wesentlichen auf eine Ursache zurückführen.

Eine dieser Theorien ist die Theorie der..

Nach oben ▲