Icon Rechtswissenschaft

Rechtswissenschaft (Verwaltungsrecht & Sozialrecht) Umweltrecht in Forschung und Praxis

ISSN 1617-7436 | 76 lieferbare Titel | 57 eBooks
 Dissertation: Die Rücknahme illegal grenzüberschreitend verbrachter Abfälle

Die Rücknahme illegal grenzüberschreitend verbrachter Abfälle

Die beiderseitige Verantwortlichkeit für die formelle und materielle Rechtswidrigkeit im polygonalen Notifizierungsrechtsverhältnis

Hamburg 2011, Band 57

Wie lässt sich der Abfallempfänger in die Pflicht nehmen, der illegal Abfälle importiert, aber weder über eine Behandlungsanlage noch über eine Anlagengenehmigung verfügt? Grundsätzlich sieht die Verordnung (EG) 1013/2006 über die (grenzüberschreitende) Verbringung von Abfällen vor,…

 Dissertation: Verwaltungsrechtliche Verträge im Immissions und Gewässerschutzrecht

Verwaltungsrechtliche Verträge im Immissions- und Gewässerschutzrecht

Hamburg 2011, Band 56

[...] Für das Immissions- und Gewässerschutzrecht zeigt die Untersuchung Anwendungsfelder verwaltungsrechtlicher Verträge auf. Vorteile und Nachteile gegenüber einer Regelung durch Verwaltungsakt werden herausgearbeitet und durch Beispiele [...]
 Dissertation: Bewertung der Umweltqualität von Bebauungsplänen vor dem Hintergrund umweltbezogener Regelungen im Baugesetzbuch

Bewertung der Umweltqualität von Bebauungsplänen vor dem Hintergrund umweltbezogener Regelungen im Baugesetzbuch

Ergebnisse einer Längsschnittstudie

Hamburg 2011, Band 55

Im Zusammenhang mit der Steuerung von Umweltbelangen in der Bebauungsplanung blieben viele Fragen bislang unbeantwortet: Ist die Umweltqualität eines Bebauungsplans ermittelbar? Welche Kriterien sind für eine Bewertung geeignet? Wie verlief die Entwicklung umweltbezogener Regelungen für die…

 Doktorarbeit: Die Haftung der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland beim Vollzug des europäischen Chemikalienrechts (REACH) Das Buch erhielt eine Auszeichnung Gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Die Haftung der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland beim Vollzug des europäischen Chemikalienrechts (REACH)

Zur Haftung der Organe und Behörden mit Vergleichen aus anderen Bereichen des europäischen Stoffrechts

Hamburg 2011, Band 54

Am 1. Juni 2007 trat die REACH-Verordnung als unmittelbar in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltende Rechtsverordnung in Kraft. Das europäische Chemikalienrecht wurde durch die REACH-Verordnung grundlegend reformiert und harmonisiert. [...]

 Dissertation: Brennstoffwechsel und Kapazitätsmodifizierungen im Emissionshandel

Brennstoffwechsel und Kapazitätsmodifizierungen im Emissionshandel

Hamburg 2011, Band 53

Das europäische und deutsche Klimaschutzrecht gewinnen zunehmend an Bedeutung. Ein wesentliches Instrument ist der Emissionshandel. Zukünftig sind nicht nur Industrie- und Energieanlagen dem Anwendungsbereich des Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz (TEHG) unterworfen. Auch bleibt es nicht…

 Doktorarbeit: Umfang und Grenzen der Zustandshaftung nach dem BundesBodenschutzgesetz

Umfang und Grenzen der Zustandshaftung nach dem Bundes-Bodenschutzgesetz

Hamburg 2011, Band 52

Der Haftungsumfang eines Zustandsstörers ist ein altes, aber trotz der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts immer noch ein ungelöstes Problem. Das Bundesverfassungsgericht entschied im Jahr 2000, das die Haftung des Grundstückseigentümers grundsätzlich nicht unbegrenzt sein dürfe und…

 Dissertation: Behördliche Handlungspflichten im quellenunabhängigen Luftqualitätsrecht

Behördliche Handlungspflichten im quellenunabhängigen Luftqualitätsrecht

Hamburg 2010, Band 51

Die Bedrohung ist weitgehend unsichtbar. Von in der Luft gelösten (Schad-)Stoffen gehen nach wie vor erhebliche Risiken für die menschliche Gesundheit aus. Diese auszuschließen oder zumindest zu reduzieren ist das Ziel von zwei Richtlinien der Europäischen Union. In ihnen werden…

 Doktorarbeit: Eine Systematisierung der Schutzgebietskategorien des Bundesnaturschutzgesetzes nach landschaftsökologischen Kriterien

Eine Systematisierung der Schutzgebietskategorien des Bundesnaturschutzgesetzes nach landschaftsökologischen Kriterien

Hamburg 2010, Band 50

Kennzeichnend für nationale Schutzgebiete des Bundesnaturschutzgesetzes sind die Kernproblempunkte: mangelnde Akzeptanz, unklare Schutzgebietssystematik sowie die geringe Schutz-Fähigkeit. An diesen Problempunkten setzt der Autor an.

In der Untersuchung werden die nationalen wie…

 Dissertation: Instrumente zur aktiven Verbreitung umweltbezogener Informationen Das Buch erhielt eine Auszeichnung Auszeichnung für hervorragende Publikationen

Instrumente zur aktiven Verbreitung umweltbezogener Informationen

Qualitative Bewertung und Gegenüberstellung der Informationspflichten nach Energiewirtschafts- und Umweltinformationsrecht

Hamburg 2010, Band 49

Sowohl im Energiewirtschaftsrecht als auch im Umweltinformationsrecht existieren seit wenigen Jahren Instrumente zur aktiven Verbreitung bestimmter umweltbezogener Informationen. Die Stromkennzeichnung nach § 42 Energiewirtschaftsgesetz und die Pflicht zur aktiven Verbreitung von…

 Dissertation: Verkehrsbeschränkungen zur Verringerung der innerstädtischen Feinstaubbelastung

Verkehrsbeschränkungen zur Verringerung der innerstädtischen Feinstaubbelastung

Anforderungen an den Erlass von Verkehrsbeschränkungen und deren Beitrag zur Einhaltung der europarechtlich vorgegebenen Immissionsgrenzwerte

Hamburg 2010, Band 48

Das Buch ist den Rechtsfragen eines Themenkomplexes gewidmet, der unter dem Stichwort "Umweltzone" Gegenstand öffentlichen Streits ist. Es geht unter anderem um die viel diskutierte Frage, ob sich der große bürokratische Aufwand bei der Einrichtung von Umweltzonen gelohnt hat. Unbeschadet…

Nach oben ▲