Unsere Literatur zum Schlagwort maler

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die schlafende Ariadne im Vatikan (Doktorarbeit)

Die schlafende Ariadne im Vatikan

Ein hellenistischer Statuentypus und seine Rezeption

ANTIQUITATES – Archäologische Forschungsergebnisse

Diese fächerübergreifende Studie befaßt sich mit einer in der archäologischen Forschung bisher nicht gebührend gewürdigten hellenistischen Statuenschöpfung. Im Anschluß an die Untersuchung der Vorgeschichte des Bildmotivs der schlafenden Ariadne in der griechischen Vasenmalerei klassischer Zeit erschließt eine…

Altertum Antikenrezeption Archäologie Hellenistische Kunst Kunstgeschichte
Blick zurück (Lebenserinnerung)

Blick zurück

Das Jahrhundert - Fragwürdigkeiten, Stellungnahmen - und die Kunst.
Hardcover mit Schutzumschlag

Lebenserinnerungen

Hans Meyers ist Künstler und Universitätspädagoge. Aus beiden Perspektiven schildert er seine Erfahrungen und Erlebnisse aus den vergangenen Jahrzehnten. Dem Leser werden durch die lebendige Sprache Hans Meyers’ Erinnerungen und Gedanken zu den verschiedensten Ereignissen dieses Jahrhunderts auf besonders…

20. Jahrhundert Autobiografie Bildende Kunst Erinnerungen Lebenserinnerungen Malerei Universität Frankfurt Zeitgenössische Kunst
Spätmittelalterliche Wand- und Deckenmalereien in Bürgerhäusern der Ostseestädte Lübeck, Wismar, Rostock, Stralsund und Greifswald (Dissertation)

Spätmittelalterliche Wand- und Deckenmalereien in Bürgerhäusern der Ostseestädte Lübeck, Wismar, Rostock, Stralsund und Greifswald

Ein Beitrag zur Erfassung und Auswertung von Quellen der Kunst- und Kulturgeschichte in norddeutschen Hansestädten

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Zahlreiche Befunde belegen, daß Wand- und Deckenmalereien in Bürgerhäusern norddeutscher Hansestädte an der Ostsee im späten Mittelalter keine Seltenheit waren. Heute stellen diese hinter Verkleidungen, Putzen und Tünchen wiederentdeckten Ausstattungsrelikte bedeutende historische Quellen dar. Die Vielzahl der…

Geschichtswissenschaft Hansestädte Ikonographie Kulturgeschichte Kunstgeschichte Spätmittelalter Wandmalerei
Antike Gespanndenkmäler (Dissertation)

Antike Gespanndenkmäler

ANTIQUITATES – Archäologische Forschungsergebnisse

Unter den Typen der repräsentativen Weihgeschenke und Ehrenstatuen in Griechenland sowie dem Römischen Reich nehmen die Gespanndenkmäler den höchsten gesellschaftlichen Rang ein.

Dieser Bedeutung hat die Forschung bislang nicht ausreichend Rechnung getragen. In der älteren Literatur stehen…

Altertum Archäologie Archaische Zeit Griechenland Hellenistische Zeit Klassische Zeit Prestige Römische Republik Römisches Reich
Die Apsidenmalereien der Höhlenkirchen in Apulien und in der Basilikata (Forschungsarbeit)

Die Apsidenmalereien der Höhlenkirchen in Apulien und in der Basilikata

Ikonographische Untersuchungen

Schriften zur Kulturwissenschaft

Höhlenkirchen lassen sich im gesamten Mittelmeerraum und darüber hinaus nachweisen. Wann die ersten in der apulischen Region entstanden, ist unklar, da ihre einfache architektonische Struktur bei den meisten keine genaue Datierung erlaubt. Ein nicht unbeträchtlicher Teil der Höhlenkirchen verdankt seine Existenz…

Basilikata Ikonographie Kulturwissenschaft Kunstgeschichte Wandmalerei
Künstlerbücher (Forschungsarbeit)

Künstlerbücher

Historische, systematische und didaktische Aspekte

Schriften zur Kulturwissenschaft

Das vorliegende Buch versucht erstmals, das ‘Künstlerbuch‘ sowohl unter kunsthistorischen als auch kunstpädadogischen Gesichtspunkten zu betrachten. Dabei werden Künstlerbücher als eigene Kunstgattung betrachtet, die seit 1960 verstärkt auftritt, indem bekannte Künstler wie Dieter Roth, Daniel Spoerri oder Anselm…

Künstler Kulturwissenschaft Neue Medien Pop Art
Die Möglichkeiten des Sichtbaren (Forschungsarbeit)

Die Möglichkeiten des Sichtbaren

Eine Betrachtung über Cézannes „Steinbruch bei Bibemus“ und die möglichen Folgen, die sich für die „Badenden“ ergeben

Schriften zur Kulturwissenschaft

Diese Studie lässt ein bekanntes Bild Cézannes von einer gedachten Zeichnung her entstehen und geht von da aus in die Malweise über. Alle Beobachtungen, die sich dabei ergeben, führen zu einer Sehweise, die Cézanne dahinbrachte, die gesamte Malerei der Neuzeit als Missverständnis zu begreifen, sofern sie sich vom…

Impressionismus Kulturwissenschaft
Der Einfluß der Buchseite auf die Gestaltung der hochmittelalterlichen Papsturkunde (Forschungsarbeit)

Der Einfluß der Buchseite auf die Gestaltung der hochmittelalterlichen Papsturkunde

Studien zur Graphischen Konzeption hoheitlicher Schriftträger im Mittelalter

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Mittelalterliche Urkunden verkörpern den sichtbaren Niederschlag eines Hoheitsaktes. Kennzeichnend für die Urkunden der Päpste, Kaiser und Könige ist, dass sie meist besonders differenzierte Formgebungen aufweisen. Diese Studie trägt dazu bei, die Grundzüge dieser äußerlichen Textgestaltung, die graphische…

Buchmalerei Geschichtswissenschaft Handschriften Mittelalter Paläographie
Der Traum von Batavisch-Arcadia (Forschungsarbeit)

Der Traum von Batavisch-Arcadia

Studien zu Theorie und Praxis des Historismus in der holländischen Malerei um 1800

Schriften zur Kulturwissenschaft

Um 1800 zeichnet sich die holländische Malerei durch eine extrem historisierende Schaffensweise aus. Allerdings beriefen sich dabei die Holländer im Gegensatz zum historisierenden Verfahren der akademischen Klassizisten nicht auf das Vorbild der römisch-griechischen Antike, sondern auf die eigenen Maltraditionen…

Historismus Kulturwissenschaft Kunstgeschichte

Literatur: maler / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač