Icon Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft

Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft Studien zur Anglistik und Amerikanistik

ISSN 1610-4978 | 34 lieferbare Titel | 31 eBooks
 Doktorarbeit: The Portrait of the Maori‘s Cultural Treasures in Alan Duff‘s Work

The Portrait of the Maori‘s Cultural Treasures in Alan Duff‘s Work

Taonga

Hamburg 2009, Band 14

Alan Duffs Romane behandeln in erster Linie postkoloniale Probleme und die Verhältnisse der Menschen in den sozial-ökonomisch unterprivilegierten Ghettos der Städte und Metropolen Neuseelands, die aus geschichtlichen, sozialen und ökonomischen Gründen vor allem von den Nachkommen der…

 Forschungsarbeit: Literaturgeschichte der USA

Literaturgeschichte der USA

Ein sozialgeschichtlicher Überblick

Hamburg 2008, Band 13

[…] will provide a useful tool for advanced students studying for exams, instructors in need of short texts to introduce a period, and for all readers interested in a quick refresher in American literary [...]
 Doktorarbeit: Anglizismen im Russischen seit 1991

Anglizismen im Russischen seit 1991

Ein Vergleich mit dem Ukrainischen und Deutschen

Hamburg 2008, Band 12

In dieser Studie wird der Einfluss des Englischen auf die russische Sprache untersucht, vor allem in der Zeit nach dem Zerfall der Sowjetunion (1991). Im Mittelpunkt der Untersuchung steht das Lehngut, das in die Umgangssprache und verschiedene Fachsprachen eingegangen ist und schon jetzt eine…

 Doktorarbeit: Bruce Chatwin – Wanderer auf nachmythischen Pfaden

Bruce Chatwin – Wanderer auf nachmythischen Pfaden

Zwischen grand récit und Postmoderne

Hamburg 2008, Band 11

Wie kann man Postmodernist sein und zugleich eine große Geschichte schreiben wollen? Der englische Reiseschriftsteller und Romancier Bruce Chatwin hält als "Postmoderner" an der zentralen Wichtigkeit des Mythos in unserer Zeit fest. Maximilian Ragaller zeigt anhand von The Songlines, In…

 Forschungsarbeit: Begehrte Texte

Begehrte Texte

Literaturwissenschaft als Poetik des Unbewussten

Hamburg 2007, Band 10

Der in dieser Schrift unternommene Versuch einer Lektüre ausgewählter Werke Christopher Marlowes, Emily Bronts, E. M. Forsters, Henry James’ und George Orwells orientiert sich am Denken einer Freud avec Lacan folgenden psychoanalytischen Hermeneutik, die bestimmte, zu früh aus den Diskursen…

 Forschungsarbeit: Jonathan Swifts Autonekrolog – Die Verse auf den Tod von Dr. Swift, D.S.P.D.

Jonathan Swifts Autonekrolog –
Die Verse auf den Tod von Dr. Swift, D.S.P.D.

Übersetzung - Kommentar - Interpretation

Hamburg 2006, Band 9

Swifts literarischer Ruhm beruht hauptsächlich auf seinen satirischen Prosaschriften, aus deren Schatten sich seine teilweise nicht minder originellen und interessanten Versdichtungen erst im 20. Jahrhundert zu lösen vermochten. Insbesondere seit Beginn der 1970er Jahre setzte auf breiter…

 Doktorarbeit: American Literary Nationalism in the Early Republic

American Literary Nationalism in the Early Republic

Hamburg 2006, Band 8

What is an American? How is he different from an Englishman? What essential difference between the two merits a war for American independence – or should the American colonies continue as colonies of the British crown? Ever since the onset of the revolution, such questions abounded in America,…
 Sammelband: Wirtschaftsenglisch  The Language of Business and Economics

Wirtschaftsenglisch - The Language of Business and Economics

Beiträge zur englischen Fachsprache der Wirtschaft

Hamburg 2006, Band 7

Die in diesem Sammelband zusammengetragenen Vorträge und Aufsätze sind in mehr als zwei Jahrzehnten der wissenschaftlichen Beschäftigung mit dem Wirtschaftsenglischen entstanden. Sie sind so vielseitig wie diese Fachsprache selbst, in der die Merkmale des modernen Englisch besonders deutlich…

 Dissertation: Fanatics, Hypocrites, Christians – 
Katholiken als stereotype Romanfiguren bei Richardson, Lewis, Radcliffe und Maturin

Fanatics, Hypocrites, Christians –
Katholiken als stereotype Romanfiguren bei Richardson, Lewis, Radcliffe und Maturin

Vorformen, Darstellung und Funktion

Hamburg 2005, Band 6

Die umfassende literaturwissenschaftliche Abhandlung unternimmt den Versuch, die bislang hauptsächlich auf nationale Identitäten angelegte komparatistische Imagologie auszuweiten und auf die Beschreibung eines konfessionellen „Anderen“ auszudehnen. Dazu bietet sich die Entwicklung…

 Forschungsarbeit: Die Philosophie in Harold Pinters Frühwerk

Die Philosophie in Harold Pinters Frühwerk

Verbindungen zum Neuplatonismus der italienischen Renaissance

Hamburg 2004, Band 5

Die Figuren in Harold Pinters Dramen sind für ihre Unberechenbarkeit bekannt. Bis zu einem gewissen Punkt verhalten sie sich rational, doch dann schlagen sie plötzlich Haken, die jeder Rationalität widersprechen. Sie scheinen in einen Kampf aller gegen alle verwickelt zu sein, der zuweilen…

Weitere Schriftenreihen in der Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft

Nach oben ▲