Schriften zum Zivilprozessrecht

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Zivilrecht & Arbeitsrecht

ISSN 1863-3501 | 48 lieferbare Titel | 48 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

  Doktorarbeit: Die Transitionsklage

Die Transitionsklage

Zusammenspiel der Leistungs- mit der Fristbestimmungs- und Vorfälligkeitsklage nach den §§ 255, 259 ZPO im Lichte von Prozessökonomie, Justizgewährleistung und Prozesstaktik

Band 48, Hamburg 2020, ISBN 978-3-339-11966-7 (Print), ISBN 978-3-339-11967-4 (eBook)

Die Transitionsklage stellt die Verbindung der Leistungsklage mit einer Fristbestimmungsklage gem. § 255 ZPO und einer Klage auf künftige Leistung gem. § 259 ZPO – nämlich auf künftige [...]

 

  Doktorarbeit: Widerlegung der Eigentumsvermutung des § 1006 I 1 BGB durch gegensätzliche Erfahrungswerte

Widerlegung der Eigentumsvermutung des § 1006 I 1 BGB durch gegensätzliche Erfahrungswerte

Band 47, Hamburg 2020, ISBN 978-3-339-11580-5 (Print), ISBN 978-3-339-11581-2 (eBook)

Der weit verbreitete Irrglaube, die Zulassungsbescheinigung Teil II eines Kraftfahrzeuges diene als unmittelbarer Beweis für dessen Eigentum, setzt sich bei Pferdeeigentümern hinsichtlich einer [...]

 

  Doktorarbeit: Der europäische Verbrauchergerichtsstand

Der europäische Verbrauchergerichtsstand

Über das Ausrichten einer Tätigkeit auf einen Mitgliedstaat

Band 46, Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10274-4 (Print), ISBN 978-3-339-10275-1 (eBook)

Das Buch befasst sich mit dem Verbrauchergerichtsstand der EuGVVO 2012, auch Brüssel-Ia-Verordnung genannt. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Auslegung des Begriffs des „Ausrichtens einer [...]

 

  Dissertation: Das Verfahren zur Vollstreckbarerklärung von Schiedssprüchen

Das Verfahren zur Vollstreckbarerklärung von Schiedssprüchen

Eine Untersuchung der verfahrensrechtlichen Probleme unter besonderer Berücksichtigung von materiellen Einwendungen und ihrer Präklusion

Band 45, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9131-8 (Print), ISBN 978-3-339-09131-4 (eBook)

Umfangreiche und komplexe Rechtsstreitigkeiten im Bereich des Wirtschaftsrechts werden zunehmend von Schiedsgerichten entschieden. Damit ein Schiedsspruch im Wege der Zwangsvollstreckung [...]

 

  Dissertation: Die Verwirklichung des rechtlichen Gehörs durch die Anhörungsrüge gemäß § 321 a ZPO

Die Verwirklichung des rechtlichen Gehörs durch die Anhörungsrüge gemäß § 321 a ZPO

Band 44, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8958-2 (Print), ISBN 978-3-339-08958-8 (eBook)

Nach Art. 103 Abs. 1 Grundgesetz (GG) hat vor Gericht jedermann Anspruch auf rechtliches Gehör. Der in Art. 103 Abs. 1 GG enthaltene Rechtsgedanke wurzelt in einer langen Geschichte der [...]

 

  Dissertation: Die Dokumentation der Zeugenaussagen im Zivilprozess

Die Dokumentation der Zeugenaussagen im Zivilprozess

Band 43, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8880-6 (Print), ISBN 978-3-339-08880-2 (eBook)

In der Praxis des deutschen Zivilprozesses werden die Aussagen der Zeugen in aller Regel nicht vollständig und wörtlich, sondern ihrem wesentlichen Inhalt nach, in einer vom Richter [...]

 

  Doktorarbeit: Rechtsschutzmöglichkeiten bei Verletzungen von Verfahrensgrundrechten im Zivilprozess

Rechtsschutzmöglichkeiten bei Verletzungen von Verfahrensgrundrechten im Zivilprozess

Band 42, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8678-9 (Print), ISBN 978-3-339-08678-5 (eBook)

Der Anspruch auf rechtliches Gehör (Art. 103 Abs. 1 GG), der Anspruch auf den gesetzlichen Richter (Art. 101 Abs. 1 S. 2 GG), der Anspruch auf ein faires Verfahren (Rechtsstaatsprinzip i. V. m. [...]

 

  Doktorarbeit: Die richterliche Anordnung von Informationsgesprächen nach § 135 FamFG (Außergerichtliche Konfliktbeilegung)

Die richterliche Anordnung von Informationsgesprächen nach § 135 FamFG (Außergerichtliche Konfliktbeilegung)

Band 41, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8536-2 (Print), ISBN 978-3-339-08536-8 (eBook)

Mit der Einführung des § 135 FamFG 2009 hat der Gesetzgeber juristisches Neuland betreten und ein Novum im deutschen Prozessrecht installiert: Die Regelung, die dem Familienrichter die [...]

 

  Dissertation: Die Digitalisierung der Justiz in Deutschland

Die Digitalisierung der Justiz in Deutschland

Entwicklung und rechtliche Würdigung des EJustizG am Beispiel des Zivilprozesses

Band 40, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8459-4 (Print), ISBN 978-3-339-08459-0 (eBook)

Das Internet und die digitale Welt sind heutzutage zu einer der wichtigsten Infrastrukturen des 21. Jahrhunderts geworden und stellen die moderne Form der Kommunikation dar. Dieser Trend soll [...]

 

  Dissertation: Die Teilnahme des Rechtsanwalts am elektronischen Rechtsverkehr mit den Zivilgerichten

Die Teilnahme des Rechtsanwalts am elektronischen Rechtsverkehr mit den Zivilgerichten

– Entwicklung unter Berücksichtigung des Gesetzes zur Förderung des ERVs mit den Gerichten –

Band 39, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8349-8 (Print), ISBN 978-3-339-08349-4 (eBook)

Das „Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten“ vom 16.10.2013 sieht ein Bündel von Maßnahmen vor, die schrittweise bis zum 01.01.2022 in Kraft treten sollen [...]

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben