Unsere Literatur zum Schlagwort GmbH

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Haftung der Bank für fehlerhafte Kreditvergabe in der Krise (Dissertation)

Die Haftung der Bank für fehlerhafte Kreditvergabe in der Krise

Ein Vergleich der deutschen und österreichischen Rechtslage

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Das Kreditgeschäft wird in der Krise des kreditierten Unternehmens nicht nur auf eine harte wirtschaftliche, sondern auch auf eine besondere rechtliche Probe gestellt. Droht die Insolvenz des Kreditnehmers oder ist sie gar schon eingetreten, werden an die Kredit gewährende Bank von verschiedenen Seiten…

Deliktsrecht GmbH Insolvenzverschleppung Kreditvergabe Krise Ökonomische Analyse Österreich Rechtswissenschaft Sittenwidrigkeit
Die überschuldete GmbH in der Verschmelzung zur Aufnahme (Dissertation)

Die überschuldete GmbH in der Verschmelzung zur Aufnahme

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Insolvenzen von Unternehmen in Deutschland haben durch die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise drastisch zugenommen. Statistisch betrachtet sind – nicht zuletzt auch aufgrund ihrer Verbreitung – vor allem GmbHs betroffen.

Die Abhandlung untersucht Alternativen zum Insolvenzverfahren bei…

Gesellschaftsrecht GmbH Insolvenz Insolvenzrecht Kapitalerhaltung Krise Rechtswissenschaft Überschuldung Umwandlung UmwG Verschmelzung
Strafbarkeit von Verbänden de lege lata? (Dissertation)

Strafbarkeit von Verbänden de lege lata?

Strafrecht in Forschung und Praxis

Die Untersuchung befasst sich mit einer in der Strafrechtswissenschaft seit langem intensiv diskutierten Frage: ob nicht nur natürliche Personen, sondern auch Verbände des Privatrechts – juristische Personen wie Aktiengesellschaft und Gesellschaft mit beschränkter Haftung und Personengesellschaften wie die…

Aktiengesellschaft Gesellschaftsrecht GmbH Rechtswissenschaft Strafbarkeit Strafrecht Verbände Wirtschaftsstrafrecht
Der Wiederkauf von Gesellschaftsanteilen (Dissertation)

Der Wiederkauf von Gesellschaftsanteilen

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Das Buch widmet sich dem Wiederkauf von Gesellschaftsanteilen. Nach einem kurzen Abriss über die geschichtliche Entwicklung des Wiederkaufs werden zunächst losgelöst vom Gesellschaftsrecht die Grundlagen des Wiederkaufs i.S.d. §§ 456 ff. BGB erörtert. Im Zentrum stehen der Begriff, die Zwecke und die Abgrenzung des…

Aktiengesellschaft Gesellschaftsanteil Gesellschaftsrecht GmbH Haftung Rechtswissenschaft Verschlechterung Wiederkauf Wirtschaftsrecht
Obligatorische Teilhaberechte im GmbH-Recht (Doktorarbeit)

Obligatorische Teilhaberechte im GmbH-Recht

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Die GmbH ist heute eine der wichtigsten Rechtsformen für Gesellschaften. Ein Grund für ihre Beliebtheit ist ihre, im Vergleich zur Aktiengesellschaft, große Gestaltungsfreiheit. Zu dieser Gestaltungsfreiheit gehört auch die Möglichkeit, die Pflichten und Rechte von Gesellschaftern, Geschäftsführern und sonstigen…

Gesellschaftsrecht GmbH-Recht Informationsrechte Rechtswissenschaft Satzung Unternehmensverträge Vermögensrechte
Der GmbH-Geschäftsführer im Einkommen-, Gewerbe- und Umsatzsteuerrecht (Dissertation)

Der GmbH-Geschäftsführer im Einkommen-, Gewerbe- und Umsatzsteuerrecht

Die Beurteilung der Tätigkeit als selbständig oder nichtselbständig

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Zielsetzung der Studie ist es, einen Maßstab für die Einordnung der Tätigkeit eines GmbH-Geschäftsführers im Verhältnis zur GmbH als selbständig oder nichtselbständig für das Einkommen-, Gewerbe- und Umsatzsteuerrecht herauszuarbeiten.

Auf dem Weg dorthin untersucht der Autor die Abgrenzungskriterien für die…

Arbeitnehmer Geschäftsführer Gewerbebetrieb GmbH Organ Rechtswissenschaft Selbständigkeit Steuerrecht Typus Unternehmer Unternehmerinitiative
Die strafrechtliche Verantwortlichkeit des Directors einer englischen Limited in Krise und Insolvenz (Dissertation)

Die strafrechtliche Verantwortlichkeit des Directors einer englischen Limited in Krise und Insolvenz

Strafrecht in Forschung und Praxis

Nach den zur Zuzugsfreiheit von Gesellschaften ergangenen Urteilen des Europäischen Gerichtshofs, wonach EU-ausländische Kapitalgesellschaften in jedem europäischen Mitgliedstaat als solche anzuerkennen sind, greifen deutsche Unternehmensgründer bei der Rechtsformwahl verstärkt auch auf die englische private…

Fremdrechtsanwendung GmbH Insolvenzstrafrecht Insolvenzverschleppung Krise Limited Rechtswissenschaft Scheinauslandsgesellschaft Steuerhinterziehung Untreue Wirtschaftsstrafrecht
Die Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen des Arbeitnehmers (Doktorarbeit)

Die Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen des Arbeitnehmers

Eine Betrachtung des §266a Abs. 1 StGB unter besonderer Berücksichtigung der wirtschaftlichen Unternehmenskrise und der insolvenzrechtlichen Einflüsse

Strafrecht in Forschung und Praxis

Der Verfasser befasst sich bezogen auf die GmbH mit der Anwendung des Tatbestands des § 266a Abs. 1 StGB in der Unternehmenskrise und prüft kritisch die Vorrangrechtsprechung des 5. Strafsenats des BGH.

Insbesondere in wirtschaftlichen Krisenzeiten, wie wir sie auch derzeit erleben, kommt dem Inhalt und der…

Geschäftsführer GmbH Handlungsfähigkeit Insolvenzrecht Insolvenzverwalter Krise Rechtswissenschaft Sozialversicherungsbeiträge Sozialversicherungsrecht Zahlungsunfähigkeit
Innenverhältnis von Geschäftsleitungspersonen zur Gesellschaft bei Limited und GmbH (Dissertation)

Innenverhältnis von Geschäftsleitungspersonen zur Gesellschaft bei Limited und GmbH

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

„Englische Limited oder Deutsche GmbH?“ – Eine Frage, die bei einer Unternehmensgründung aufgrund der Durchsetzung der Niederlassungsfreiheit nach Art. 43 EGV immer mehr an Bedeutung gewinnt. Gegenstand dieser rechtsvergleichenden Studie ist, ob die Entscheidung für die Gründung einer Limited bzw. einer GmbH auch…

Anstellungsverhältnis England Geschäftsführer Gesellschaftsrecht GmbH Limited Pflichten Rechtsprechungsanalyse Rechtsvergleich Rechtswissenschaft