Icon Geschichtswissenschaft

Geschichtswissenschaft Studien zur Geschichtsforschung des Altertums

ISSN 1435-6600 | 41 lieferbare Titel | 35 eBooks
 Dissertation: Generationenbewusstsein, Generationenwechsel und Generationenkonflikte in der Aristokratie des spätrepublikanischen Roms

Generationenbewusstsein, Generationenwechsel und Generationenkonflikte in der Aristokratie des spätrepublikanischen Roms

Hamburg 2012, Band 25

Das Buch ist die leicht veränderte Fassung meiner im Oktober 2011 eingereichten Dissertation an der Otto-Friedrich-Universität-Bamberg. Ihre Entstehung und maßgeblichen Fortschritte verdankt sie dem Bamberger DFG-Graduiertenkolleg „Generationenbewusstsein und Generationenkonflikt in Antike…

 Forschungsarbeit: Atlas und Atlantis – Eine Sicht des Weltgeschehens

Atlas und Atlantis –
Eine Sicht des Weltgeschehens

Überlegungen zu dem in der Wissenschaft offenen Problem „Atlantis“

Hamburg 2012, Band 24

[...] Jacobs Argumentation geht in die Tiefe und belegt seine zahlreichen Annahmen Stück für Stück. Sein Werk enthält einen ausführlichen Anhang mit Bibliographie, Register und detaillierter Inhaltsangabe.
Allen, die sich für das Thema ‘Atlantis‘ interessieren, sei dieses Buch ans [...]
 Dissertation: Beschützer der Stadt bei Gott und in den Stürmen der Welt

Beschützer der Stadt bei Gott und in den Stürmen der Welt

Vergleichende Studien zur bischöflichen Herrschaft in Gallien und Italien im 4. und 5. Jahrhundert

Hamburg 2012, Band 23

Die Entwicklung des Bischofsamtes in der Spätantike illustriert besonders einprägsam die durch Konstantins Hinwendung zum Christentum entstandene Verbindung von römischem Staat und christlicher Kirche. Schon der erste christliche Kaiser verlieh den Leitern der Gemeinden eine Sonderstellung:…

 Doktorarbeit: Der lange Schatten von Carrhae

Der lange Schatten von Carrhae

Studien zu M. Licinius Crassus

Hamburg 2011, Band 22

[...] the studies of Carrhae are stimulating and, except for the rejection of Ateius’ curses, largely convincing. The collection of sources is a valuable tool and includes a fair measure of illuminating analysis and [...]
 Dissertation: Der weströmische Kolonat von Konstantin bis zu den Karolingern (332 bis 861)

Der weströmische Kolonat von Konstantin bis zu den Karolingern (332 bis 861)

Hamburg 2009, Band 21

In sorgfältiger Auseinandersetzung mit den Quellen kommt der Verfasser zu dem ansprechenden Ergebnis, dass der in der römischen Spätzeit ausgebildete Kolonat unter Aufgabe des wesentlichsten Kennzeichens der Bodenbindung in den nachrömischen Königreichen vor allem für die zahlenmäßig große [...]
 Doktorarbeit: Kult und Fest in Lykaonien

Kult und Fest in Lykaonien

Hamburg 2009, Band 20

Die Landschaft Lykaonien im inneren Anatolien gehört zu den bislang weniger erforschten Regionen Kleinasiens. Die marginale geographische und historische Rolle Lykaoniens verdeckt die immense Bedeutung, die diese Landschaft in der Erforschung der Religionsgeschichte Kleinasiens spielt. In den…

 Dissertation: Studien zur römischen Ostpolitik im Principat

Studien zur römischen Ostpolitik im Principat

Hamburg 2009, Band 19

Linz zeichnet genau und prägnant die Entwicklung der römisch-parthischen Beziehungen nach, wertet dazu umfassend die griechisch-lateinische literarische Überlieferung aus und setzt sich gewissenhaft mit der Forschung auseinander. Der Leser erhält so einen guten Überblick über die Ereignisse [...]
 Doktorarbeit: Der politische Mord in der späten Römischen Republik

Der politische Mord in der späten Römischen Republik

Hamburg 2008, Band 18

[...] S.s Untersuchung der 22 politischen Mordfälle von 133 v.Chr. bis 52 v.Chr. bietet eine vollständige Erarbeitung des einschlägigen Quellenmaterials unter dem Gesichtspunkt einer Illustration des Verfalls der römischen Republik. [...]
 Doktorarbeit: Die Perioiken im Staat Lakedaimon

Die Perioiken im Staat Lakedaimon

Hamburg 2008, Band 17

[...] Die Dissertation bietet als einzige aktuelle Zusammenfassung zu den lakonischen Periöken hilfreiche Einzelbeobachtung und vermittelt einen guten Einblick in die Heterogenität der periökischen Poleis. [...]
 Doktorarbeit: Der Krieg des Sertorius und seine spanischen Wurzeln

Der Krieg des Sertorius und seine spanischen Wurzeln

Untersuchungen zu Krieg und Akkulturation auf der Iberischen Halbinsel im 2. und 1. Jh. v. Chr.

Hamburg 2007, Band 16

Der Fall Numantias markiert den Endpunkt der römischen Eroberung der Iberischen Halbinsel! Der Krieg des Sertorius stellt sich als römischer Bürgerkrieg auf spanischem Boden dar! Diese beiden bislang verbreiteten Thesen stehen im Widerspruch zu zahlreichen Quellen, die von einem Unwesen…

Nach oben ▲