8 Bücher 

Wissenschaftliche LiteraturBig Five

Eine Auswahl unserer Fachbücher

Falls bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








Einbindung externer Innovatoren in den Open-Innovation-Prozess: Untersuchung von Personen mit überdurchschnittlich hoher Innovativität, Kreativität und Ideenquantität (Dissertation)

Einbindung externer Innovatoren in den Open-Innovation-Prozess:
Untersuchung von Personen mit überdurchschnittlich hoher Innovativität, Kreativität und Ideenquantität

Analyse von Big-Five-Persönlichkeitsmerkmalen, Motiven, Ideenvorschlagsverhalten und demografischen Faktoren

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Im Rahmen des Open-Innovation-Prozesses stehen Unternehmen regelmäßig vor der Herausforderung die Ideengeber für Produktentwicklungsaktivitäten gezielt identifizieren zu können. In diesem Buch werden innovative kreative Personen, die in der Lage sind, eine hohe Anzahl an Ideen zu generieren, beschrieben. Dabei…

Bayesian Estimation MethodBEMBig FiveCreativityIdea QuantityIdeenqualitätInnovationsmanagementInnovativenessInnovativitätKATKhatena-Torrance Creative Perception InventoryKirton Adaption InnovationKreativitätMarketingNEOFFIOpen-Innovation-ProzessPsychologieSAMWKOPAY
Innovative Preissetzungsmechanismen unter besonderer Berücksichtigung von Pay-What-You-Want (Doktorarbeit)

Innovative Preissetzungsmechanismen unter besonderer Berücksichtigung von Pay-What-You-Want

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Die Abkehr von tradierten Ansätzen zur Preisgestaltung und der Einsatz innovativer Pricing-Modelle kann für viele Unternehmen zum entscheidenden Faktor werden, um sich vom Wettbewerb zu differenzieren und um Gewinnpotenziale besser auszuschöpfen.

Insbesondere auch sog. partizipative bzw. interaktive…

BetriebswirtschaftslehreBig FiveInnovative PreismodelleInteraktive PreismechanismenKonsumentenpräferenzenKundenzufriedenheitMarketingNeed for CognitionPartizipative PreismechanismenPay-What-You-WantPersönlichkeitsmerkmalePreisfindungsprozessePreissetzungsmechanismenPWYWUngerechtigkeitssensibilität
Befristete Beschäftigung und Arbeitszufriedenheit (Forschungsarbeit)

Befristete Beschäftigung und Arbeitszufriedenheit

Psychologische Auswirkungen von Arbeitsverträgen auf Zeit

Hochschule – Leistung – Verantwortung.
Forschungsbeiträge zur Verwaltungswissenschaft

Mitte der 1980er Jahre wurden mit dem Beschäftigungsförderungsgesetz erstmals die rechtlichen Voraussetzungen für eine Befristung von Arbeitsverträgen ohne sachlichen Grund geschaffen. Die Bundesregierung verfolgte hiermit das Ziel, eventuell bestehende Einstellungshürden auf Seiten der Arbeitgeber abzubauen.…

ArbeitsverträgeArbeitszufriedenheitBefristete BeschäftigungBig-five-PersönlichkeitstestBundesversicherungsamtBVAEmployment SituationsFachdatenbank für PsychologieFünf-Faktoren-ModellInstitut für ArbeitsmarktMaster of Public AdministrationPsychological ContractsStellenmanagementsystemTeilzeitarbeit
Kundenerwartungen an diskontinuierliche Innovationen (Doktorarbeit)

Kundenerwartungen an diskontinuierliche Innovationen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Andreas M. Dangelmayer untersucht im großen Forschungsgebiet der diskontinuierlichen Innovationen erstmalig explizit das Thema Kundenerwartungen. Die Studie ist an der Schnittstelle zwischen den Forschungsgebieten des Marketings und des Innovationsmanagements angelegt. [...]

BetriebswirtschaftBig FiveDiskontinuierliche InnovationenDisruptive InnovationElektroautoFünf-Faktoren-ModellInnovationInnovationsmanagementKundenerwartungenMarketingMarktforschung
Identifikation von Verhaltensmustern und Ableitung von Lernservices zur Individualisierung von E-Learning-Angeboten (Dissertation)

Identifikation von Verhaltensmustern und Ableitung von Lernservices zur Individualisierung von E-Learning-Angeboten

Studien zur Wirtschaftsinformatik

Während beim traditionellen Lehren und Lernen Lehr-/Lernprozesse häufig individualisiert sind, erfolgt E-Learning in der Praxis in den meisten Fällen nach dem Motto „one size fits all“: Individuelle Eigenschaften und Bedürfnisse der Lernenden finden bis dato kaum Berücksichtigung, obwohl diverse Untersuchungen…

Big FiveE-LearningLearning AnalyticsLernservicesVerhaltensmusterWirtschaftsinformatik
Spitzensport als biografische Information bei der Personal(vor-)auswahl (Dissertation)

Spitzensport als biografische Information bei der Personal(vor-)auswahl

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Berufsspezifische Qualifikationen sind in vielen Bereichen eine zwingende Zugangsvoraussetzung und werden häufig mit dem Synonym Fachwissen umschrieben. Auf der Suche nach zukunftsfähigen Kompetenzen und Fähigkeiten wurde jedoch ersichtlich, dass besonders dort, wo der Einzelne mit anderen Personen erfolgreich…

Berufsbezogenen PersönlichkeitsmerkmaleBerufseinstiegBig FiveBiographieBWLDifferentielle PersönlichkeitspsychologieEhrenamtHumankapitalLeistungssportPersonalauswahlPersonaldiagnostikSoft SkillsSpitzensportWirtschaftswissenschaft
Soziale Persönlichkeitseigenschaften (Doktorarbeit)

Soziale Persönlichkeitseigenschaften

Aktivierung der Konsumentenpersönlichkeit durch wertebasierte Werbung am Beispiel umweltfreundlicher und innovativer Produkte

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Konsumentenpersönlichkeit wurde in der Marketingforschung lange vernachlässigt. Der Grund war der häufig sehr geringe Beitrag der Persönlichkeitsmerkmale zur Erklärung des Konsumentenverhaltens in vielen Studien, die allerdings nicht theoretisch begründet wurden. In diesem Buch werden Bedingungen wissenschaftlich…

Big FiveBrand ManagementEmpathieInnovationInnovationsmanagementKonsumentenpersönlichkeitMarkenkommunikationMyers-Briggs Type IndicatorNachhaltigkeitOffenheit für ErfahrungenProduct ManagementProdukt- und MarkenmanagmentVerträglichkeitWerbungWertebasiertes Marketing
The Development of social Relationships after the Transition to University: Desire and Reality (Forschungsarbeit)

The Development of social Relationships after the Transition to University: Desire and Reality

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

The aim of this study is to contribute to the understanding of the role of personality in social relationship formation. More specifically, the main focus of interest is not only how personality relates to actual social relationships but also how it relates do desired social relationships. According to dynamic…

AttraktivitätBig FiveEinsamkeitKontaktinitiativePersönlichkeitPsychologieSelbstwertSoziale BeziehungenWünsche