Icon Rechtswissenschaft

Rechtswissenschaft Schriftenreihe „Studien zur Rechtswissenschaft“

ISSN 1435-6821 | 481 lieferbare Titel | 339 eBooks
 Doktorarbeit: Liability of the European Union for Lawful Acts

Liability of the European Union for Lawful Acts

An Analysis of the Impact of the General Principles on EU Liability Regime

- in englischer Sprache -

Hamburg 2020, Band 449

The question of whether European Union law should recognise the liability of the Union in the absence of unlawfulness has been the subject of a significant dispute since the European Economic Community was founded in 1957. [...]

EU Europarecht European Law Rechtswissenschaft
 Doktorarbeit: Unternehmensinterne Untersuchungen nach der sog. Jones Day Entscheidung des BVerfG

Unternehmensinterne Untersuchungen nach der sog. Jones Day Entscheidung des BVerfG

Hamburg 2020, Band 448

Internal investigations oder zu Deutsch unternehmensinterne Untersuchungen, sind fester Bestandteil der repressiven Seite der Compliance. Bei Bekanntwerden von Wirtschaftsdelinquenz sind Unternehmen in vielerlei Hinsicht gehalten, den Vorwürfen…

BVerfG Compliance Interne Untersuchungen Strafprozessrecht Strafrecht Wirtschaftsstrafrecht
 Tagungsband: Universelles und Kulturbedingtes im Strafrecht

Universelles und Kulturbedingtes im Strafrecht

Erstes Taiwanesisch-Japanisch-Deutsches Strafrechtsforum, Kaohsiung 2018

Hamburg 2020, Band 447

Der Sammelband führt die wissenschaftlichen Beiträge des unter dem Generalthema „Universelles und Kulturbedingtes im Strafrecht” im November 2018 an der National University of Kaohsiung (NUK) veranstalteten ersten…

Behandlungsabbruch Internationales Recht Japan Korruption Kronzeuge Kulturkonflikt Rechtskultur Rezeption Sterbehilfe Strafrecht Taiwan
 Forschungsarbeit: Mandatsbezogenes Auskunftsverweigerungsrecht des verletzten Zeugen im Strafverfahren

Mandatsbezogenes Auskunftsverweigerungsrecht des verletzten Zeugen im Strafverfahren

Hamburg 2020, Band 446

In den vergangenen Jahren ist der Opferschutzdurch den Erlass zahlreicher Gesetze gestärkt worden. Der Verletzte hat nun durch Informations- Gestaltungs- und Mitwirkungsrechte die Gelegenheit erhalten, sich umfassend an dem Strafverfahren gegen…

Akteneinsicht Akteneinsichtsrecht Aussageverweigerungsrecht Nebenklage Rechtswissenschaft Strafprozess Strafverfahren
 Doktorarbeit: Aktienrechtliche Elemente in der Gläubigerversammlung nach dem Schuldverschreibungsgesetz

Aktienrechtliche Elemente in der Gläubigerversammlung nach dem Schuldverschreibungsgesetz

Hamburg 2020, Band 445

Die Autorin beschäftigt sich mit dem Minderheitenschutz im Schuldverschreibungsgesetz von 2009 und stellt diesen in einen Vergleich mit den aktienrechtlichen Normen. Die Reform des Schuldverschreibungsgesetzes hat sich in diesem Bereich mitunter…

Aktienrecht Anleihen Außergerichtliche Sanierung Gläubigerversammlung Rechtswissenschaft Reform Restrukturierung Sanierung Schuldverschreibungsgesetz
 Doktorarbeit: Fremdfinanzierte Übernahmen

Fremdfinanzierte Übernahmen

Unter besonderer Berücksichtigung des Insolvenzanfechtungsrechts

Hamburg 2020, Band 444

Diese Studie soll einen Beitrag zur insolvenzanfechtungsrechtlichen Aufarbeitung fremdfinanzierter Übernahmen leisten. Die bisherigen Lösungsansätze zum Gläubigerschutz bei Leveraged Buyouts beschränken sich fast ausschließlich auf die…

Beweisanzeichen Gesellschaftsrecht Insolvenzanfechtung Insolvenzanfechtungsrecht Insolvenzrecht Leveraged Buyout Vorsatzanfechtung
 Doktorarbeit: Internationales Investitionsrecht im Iran

Internationales Investitionsrecht im Iran

Hamburg 2020, Band 443

Das Buch befasst sich mit dem Recht ausländischer Investoren, die ihr Kapital in den Iran bringen und dort investieren wollen. Besonderes Augenmerk wird auf die Hindernisse gelegt, die diesen Investitionen im Weg stehen. Dadurch soll…

FDI Investitionsschutzabkommen Iran Joint Venture Rechtswissenschaft Sanktionen Schiedsgerichtsbarkeit
 Dissertation: Zulassungsrechtliche Herausforderungen bei autonomen Fahrzeugen

Zulassungsrechtliche Herausforderungen bei autonomen Fahrzeugen

Eine Analyse de lege lata und de lege ferenda

Hamburg 2020, Band 442

Die Entwicklung des autonomen Fahrens schreitet rasant voran. Autonome Fahrzeuge des „Level 5“ befinden sich bereits im Rahmen einer Testphase im öffentlichen Straßenverkehr. Eine ausführliche Analyse des geltenden nationalen und internationalen…

Autonomes Fahren Finnland Großbritannien Implementierung Polen Rechtspolitik USA Zulassungsrecht
 Forschungsarbeit: Die Strafbarkeit des Dopings in historischer und dogmatischer Perspektive

Die Strafbarkeit des Dopings in historischer und dogmatischer Perspektive

Hamburg 2020, Band 441

Der Begriff Doping ist in der medialen Landschaft der heutigen Zeit spätestens seit diversen Vorfällen im Profiradsport Ende der 1990er Jahre allgegenwärtig. In den letzten Jahren und Jahrzehnten wurden zahlreiche Dopingfälle publik. Dabei…

AMG Anti-Doping-Gesetz Arzneimittelgesetz Betrug Doping Medizinrecht Rechtsgeschichte Sport Sportbetrug Sportrecht StGB Strafbarkeit Strafrecht Strafrechtsgeschichte
 Dissertation: Innovationsverantwortung und unternehmerische Risikowissensarbeit im Produktsektor

Innovationsverantwortung und unternehmerische Risikowissensarbeit im Produktsektor

Zur rechtlichen Steuerung der Generierung und Verarbeitung von Risiko- und Folgewissen unter gesonderter Berücksichtigung von Modifizierungspotenzialen des Produkthaftungsrechts –
dargestellt am Beispiel nanotechnologisch behandelter Verbraucherprodukte

Hamburg 2020, Band 440

[...] Insgesamt liefert sie mit den vorgeschlagenen Änderungen de lege ferenda einen wertvollen Diskussionsbeitrag hinsichtlich des Umgangs mit Nichtwissen und der Ausgestaltung der Verantwortlichkeit handelnder Unternehmer im Produktsektor. Darüber hinaus gibt die Arbeit einen guten [...]

in: Zeitschrift für Stoffrecht, StoffR 17 (2020) 2
Chemikalienrecht Haftung Innovation Lebensmittelrecht Nanomaterialien Nichtwissen Öffentliches Recht Produkthaftungsrecht Produktsicherheitsrecht Rechtswissenschaft Vorsorgeprinzip Zivilrecht

Weitere Reihen neben „Studien zur Rechtswissenschaft“

Nach oben ▲