Icon Rechtswissenschaft

Rechtswissenschaft Schriftenreihe „Studien zur Rechtswissenschaft“

ISSN 1435-6821 | 481 lieferbare Titel | 339 eBooks
 Dissertation: Die Reichweite von Partnerschaftsverträgen bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften

Die Reichweite von Partnerschaftsverträgen bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften

Hamburg 2019, Band 424

Die Autorin befasst sich mit der Frage, ob und ggf. in welcher Weise sowohl der private als auch der vermögensrechtliche Bereich von nichtehelichen Lebensgemeinschaften rechtlichen Vereinbarungen zugänglich ist. Der Partnerschaftsvertrag – als…

Familienrecht Lebensgemeinschaft Vertragsfreiheit
 Doktorarbeit: Wegzugsbesteuerung ohne Wegzug

Wegzugsbesteuerung ohne Wegzug

Die Veräußerungsfiktion des § 6 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 AStG als einkommensteuerliche Belastung des Erben
Eine kritische Betrachtung unter materiell-rechtlichen, europarechtlichen und verfassungsrechtlichen Gesichtspunkten

Hamburg 2019, Band 423

Die Erfüllung von Aufgaben sowie ein funktionierendes Zusammenleben im Staatsgebilde erfordert die ausreichend vorhandene Liquidität an finanziellen Mitteln.

Die Bundesrepublik Deutschland generiert als „Steuerstaat“ ihren Finanzbedarf…

Entstrickung Erbe Europarecht Leistungsfähigkeitsprinzip Realisationsprinzip Rechtswissenschaft Steuerrecht Stille Reserven Verfassungsrecht Wegzug Wegzugsbesteuerung
 Dissertation: Steuerprivilegien wegen Gemeinnützigkeit an die Katholische und die Evangelische Kirche und deren Untergliederungen unter dem EUBeihilfenrecht

Steuerprivilegien wegen Gemeinnützigkeit an die Katholische und die Evangelische Kirche und deren Untergliederungen unter dem EU-Beihilfenrecht

Hamburg 2018, Band 422

Der Autor untersucht die Vereinbarkeit der Steuerprivilegien wegen Gemeinnützigkeit an die Katholische und die Evangelische Kirche und deren Untergliederungen in Form von Caritas und Diakonie mit dem unionsrechtlichen Beihilferecht. In einem…

Beihilferecht Caritas Evangelische Kirche Gemeinnützigkeit Katholische Kirche Rechtswissenschaft Religionsfreiheit Staatskirchenrecht Unionsrecht
 Doktorarbeit: Intensivtierhaltungsanlagen im Außenbereich

Intensivtierhaltungsanlagen im Außenbereich

Eine Problemanalyse in bauplanungs- und immissionsschutzrechtlicher Hinsicht

Hamburg 2018, Band 421

[...] Wer sich mit der Steuerung von Intensivtierhaltungsanlagen im Außenbereich beschäftigt, wird in der Arbeit von Hundertmark viele Anregungen finden. Es bleibt zu hoffen, dass ihre Ansätze zur Einschränkung der baurechtlichen Privilegierung in der Rechtsprechung und ihr Appell zur Nutzung der [...]

in: Umwelt- und Planungsrecht, UPR 4/2019
Bauplanungsrecht Baurecht Immissionsschutzrecht Planungspraxis
 Doktorarbeit: Pharmakologisches Neuroenhancement aus verfassungsrechtlicher Sicht

Pharmakologisches Neuroenhancement aus verfassungsrechtlicher Sicht

Analyse grundrechtlicher Interessen im Lichte der neuropharmakologischen Leistungsstimulation

Hamburg 2018, Band 420

Die Autorin befasst sich mit der verfassungsrechtlichen Zulässigkeit des pharmakologischen Neuroenhancement aus Sicht der selbstbestimmen, der fremdbestimmten sowie der einvernehmlichen Leistungsstimulation. [...]

Doping Grundgesetz Grundrechte Neuroenhancement Pharmakologie Rechtswissenschaft Ritalin Selbstoptimierung Verfassung Verfassungsrecht Wunschmedizin
 Doktorarbeit: Die Missbrauchskontrolle des Rankings von Google

Die Missbrauchskontrolle des Rankings von Google

Eine rechtsökonomische und rechtsvergleichende Analyse nach europäischem, deutschem und US-amerikanischem Recht

Hamburg 2018, Band 419

Die rechtsvergleichende Abhandlung der Autorin untersucht die kartellrechtliche Missbrauchskontrolle in Bezug auf die Internetsuchmaschine Google Search, welche mit 87 % der weltweiten Suchanfragen die meistgenutzte Internetsuchmaschine der Welt…

Deutschland Diskriminierungsverbot Europa Google Internet Internetökonomie Kartellrecht Missbrauchskontrolle Ranking Rechtsökonomie Rechtsvergleichung Rechtswissenschaft USA
 Doktorarbeit: Novellierungsbedarf im Recht der privaten Sicherheitsdienste

Novellierungsbedarf im Recht der privaten Sicherheitsdienste

Hamburg 2018, Band 418

Die privaten Sicherheitsdienste sind in der deutschen Sicherheitsarchitektur zu einem festen Bestandteil geworden. Die privaten Sicherheitsunternehmen und ihre Beschäftigten übernehmen zahlreiche Sicherheitsaufgaben und sind in der Öffentlichkeit…

Bewachungsgewerbe Rechtswissenschaft Sicherheit Sicherheitsgewerbe Zertifizierung
 Dissertation: Maritime Sicherheit

Maritime Sicherheit

Risikomanagement durch Meeresraumordnung als Kern einer maritimen Sicherheitsinfrastruktur

Hamburg 2018, Band 417

Dem Meer kommt eine wesentliche Bedeutung für das Leben auf der Erde zu. Es ist einerseits Haupternährungsquelle und andererseits notwendige Voraussetzung für den globalen Handel. Gerade in Zeiten der Globalisierung wird dem Seetransport daher…

Havarie Sicherheitsinfrastruktur
 Dissertation: Ehrenamtliches Engagement aus arbeitsrechtlicher Sicht – Definition, Abgrenzung und Kernprobleme

Ehrenamtliches Engagement aus arbeitsrechtlicher Sicht – Definition, Abgrenzung und Kernprobleme

Hamburg 2018, Band 416

Nicht zuletzt infolge einiger unvorhergesehener Katastrophen- und Notsituationen in den letzten Jahren ist die Bereitschaft zur Übernahme und Ausübung von ehrenamtlichen Tätigkeiten in Deutschland merklich angestiegen. Die Ausübung eines…

Abgrenzung Arbeitsrecht Arbeitsverhältnis Definition Ehrenamt Ehrenamtliches Engagement Rechte und Pflichten Sozialrecht Steuerrecht
 Doktorarbeit: Die Strafbarkeit der Rückführung von Gesellschafterfinanzierungsleistungen

Die Strafbarkeit der Rückführung von Gesellschafterfinanzierungsleistungen

Hamburg 2018, Band 415

Das Thema des Werkes geht zurück auf Änderungen im Gesellschaftsrecht, die durch das MoMiG im Jahre 2008 eingeführt wurden und insbesondere wichtige Regelungen über die Kapitalerhaltung bei der GmbH mit sich brachten. Im Zusammenhang mit der…

Geschäftsführer Insolvenzstrafrecht Krise Rechtswissenschaft Rückführung Strafbarkeit Wirtschaftsstrafrecht

Weitere Reihen neben „Studien zur Rechtswissenschaft“

Nach oben ▲