Unsere Literatur zum Schlagwort Idylle

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Problematische Idyllen von Schnabel, Kleist und Heyse (Forschungsarbeit)

Problematische Idyllen von Schnabel, Kleist und Heyse

Studien zur Germanistik

An Schnabels Insel Felsenburg (1731-43), Kleists Schrecken im Bade (1808) und Heyses Hochzeitsreise an den Walchensee (1859/63) lassen sich exemplarisch die Möglichkeiten und Grenzen idyllischer Entwürfe in der deutschen Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts aufzeigen. In allen drei Fällen ist die Idylle eine Reaktion auf die Bedrohung durch…

18. Jahrhundert 19. Jahrhundert Heinrich von Kleist Idylle Literaturwissenschaft Paul Heyse
Heimat Schlesien nach 1945 (Dissertation)

Heimat Schlesien nach 1945

Eine Analyse deutscher, polnischer und tschechischer Prosatexte

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

‘Heimat‘- wohl kein anderer Begriff der deutschen Sprache hat in seiner Vielschichtigkeit soviel Glorifikation und politischen Missbrauch, soviel Ideologisierung, Kommerzialisierung und auch Ablehnung erfahren.

Gerade in Bezug auf Schlesien, einem Land, das, ob nun mehr piastisch, habsburgisch, oder wieder mehr polnisch, immer ‘Schlesien‘ geblieben ist, zu…

DDR-Literatur Heimatliteratur Idylle Literaturwissenschaft Schlesische Literatur
Johann Georg Fischer (Forschungsarbeit)

Johann Georg Fischer

Person und Werk

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Johann Georg Fischer gehört zu jener Gruppe schwäbischer Dichter, die Uhland hervorbrachte und die um die Mitte des 19. Jahrhunderts in Mörike gipfelte. Der literarische Nachlass des Dichters befindet sich im Schiller-Nationalmuseum in Marbach. Fischer selbst war ein leidenschaftlicher Verehrer Schillers und hat sehr häufig bei den alljährlichen Schillerfeiern des…

Biographie Friedrich Schiller Ländliche Idylle Literaturwissenschaft Lyrik Lyrisches Gedicht
 

Literatur: Idylle / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač