Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Studien zur portugiesischsprachigen Welt -

Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln«

Hrsg.: Prof. Dr. Claudius Armbruster

ISSN 1867-3333 | 7 lieferbare Titel | 7 eBooks

  (Doktorarbeit): Text und Trance

Text und Trance

Sprachliche Kontextualisierungs­verfahren im brasilianischen Umbanda-Ritual

Band 7, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8656-7

In der brasilianischen Umbanda-Religion gibt es eine Vielzahl von Diskursformen, die im jeweiligen Kontext die religiös-rituelle Wirklichkeit des Rituals abbilden. [...]

Besessenheitstrance, Brasilien, Dialogizität, Kontextualisierung, Konversationsanalyse, Linguistik, Romanistik, Umbanda-Ritual, Wirklichkeitskonstruktion

 

  (Doktorarbeit): Mündliche Literatur und Nationalidentität in Brasilien

Mündliche Literatur und Nationalidentität in Brasilien

Das Beispiel José de Alencars und Mário de Andrades

Band 6, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8398-6

Die brasilianische Literaturgeschichte ist von einer intensiven Beschäftigung mit der Frage nach der nationalen Identität gekennzeichnet. Vor allem in der Romantik [...]

Brasilien, Folklore, Identitätskonstruktion, Johann Gottfried Herder, José de Alencar, Literaturwissenschaft, Lusitanistik, Mündliche Literatur, Mário de Andrade, Nationalidentität, Romanistik

 

  (Sammelband): Contra a corrente: Portugiesischsprachige Literatur(en) gegen den Strom

Contra a corrente: Portugiesisch­sprachige Literatur(en) gegen den Strom

Band 5, Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8012-1

Die Erschütterung normativer Kunstkonventionen offenbart das dynamische Potential der Literatur als Ort inszenierter In- und Exklusionen. „Gegen den Strom“ [...]

Brasilien, Diskurs, Folklore, Gegenwart, Kultur, Kulturwissenschaft, Literatur, Literaturwissenschaft, Lusitanistik, Medien, Medienwissenschaft, Musik, Portugal, Portugiesische Sprache

 

  (Dissertation): Der portugiesische Dichter und Liedermacher José Afonso (1929–1987)

Der portugiesische Dichter und Liedermacher José Afonso (1929–1987)

Band 4, Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6747-4

Auch 25 Jahre nach seinem Tod ist die Beschäftigung mit dem Portugiesen José Afonso als Dichter in ihrer Ausrichtung nach wie vor thematisch auf die Diskografie [...]

20. Jahrhundert, Dichtung, Engagement, José Afonso, Kulturwissenschaft, Liedermacher, Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft, Musik, Nelkenrevolution, Poesie, Portugal, Surrealismus

 

  (Sammelband): Grenzüberschreitungen in der Lusophonie

Grenzüberschreitungen in der Lusophonie

Intermediales – Intertextuelles – Interkulturelles

Band 3, Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6218-9

Die in diesem Band versammelten 15 Beiträge reflektieren eine gesamt-lusitanistische Ausrichtung: „Grenzüberschreitungen“ als Intertextualität und als [...]

Angola, Brasilien, Gattungen, Interkulturalität, Intermedialität, Intertextualität, Kulturwissenschaft, Lusitanistik, Lusophonie, Medien, Mosambik, Portugal, Romanistik, Sprachwissenschaft

 

  (Doktorarbeit): Kritik und Poesie – Der portugiesische Filmautor João Botelho

Kritik und Poesie – Der portugiesische Filmautor João Botelho

Mit CD-ROM

Band 2, Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4156-6

João Botelho ist der beständigste und meistbeachtete portugiesische Filmemacher seit Manoel de Oliveira. Er gilt als ein wahrer Chronist seines Landes – sein Werk, [...]

Autorenkino, Distanz, Filmästhetik, Filmgeschichte, Filmtheorie, Filmwissenschaft, Intermedialität, João Botelho, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Lusitanistik, Medienwissenschaft, Nationale Identität, Poesie, portugiesische Geschichte, Portugiesischer Film, Verfremdung

 

  (Dissertation): „Wenn kleine Welten zerbrechen“: José J. Veigas Ciclo Sombrio

„Wenn kleine Welten zerbrechen“: José J. Veigas Ciclo Sombrio

Erkenntnis, Perspektive, Macht und Phantastik

Band 1, Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-4017-0

Wenn kleine Welten zerbrechen: José J. Veigas Ciclo Sombrio beschäftigt sich mit zwei Fragenkomplexen: jenem um die Möglichkeit einer modernen Phantastik in [...]

Brasilien, Erzählperspektive, José J. Veiga, Literaturwissenschaft, Lusitanistik, Modernismus, Phantastik, Postmoderne, Sertao

 


nach oben

Studien zur portu­giesisch­sprachigen Welt - Schriften­reihe des Portugiesisch-Brasili­anischen Instituts und des Zentrums Portugie­sisch­sprachige Welt der Univer­sität zu Köln

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein: