»Studien zum Vertragsrecht«

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Zivilrecht & Arbeitsrecht

ISSN 1868-9817 | 25 lieferbare Titel | 25 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

  Doktorarbeit: Die rechtlichen Auswirkungen nachträglicher Schwarzgeldabreden auf den ursprünglichen Werkvertrag

Die rechtlichen Auswirkungen nachträglicher Schwarzgeldabreden auf den ursprünglichen Werkvertrag

Band 25, Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10086-3

Die Entwicklung der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu Schwarzgeldabreden im Werkvertrag ist lang. Dabei lag allerdings immer ein Sachverhalt zugrunde, bei dem die Vertragsparteien bei [...]

 

  Dissertation: Zur Abstimmung der Regelungsinstrumente in Vertrags und Lauterkeitsrecht

Zur Abstimmung der Regelungs­instrumente in Vertrags- und Lauterkeitsrecht

Band 24, Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9787-7

Verhält sich ein Unternehmer gegenüber einem Verbraucher im Kontext eines Vertrages irreführend oder aggressiv, so erfüllt dies sowohl Tatbestände des BGB als auch des UWG. Diese [...]

 

  Doktorarbeit: Deutsche Privatrechtsverhältnisse in der Insolvenz eines ausländischen Staates

Deutsche Privat­rechts­verhält­nisse in der Insolvenz eines ausländischen Staates

Band 23, Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9672-6

Nicht nur die Griechenland-Krise und die drohende Zahlungsunfähigkeit des Landes beschäftigen die Öffentlichkeit seit Jahren. Das Thema Staateninsolvenz ist dauerhaft präsent, zuletzt [...]

 

  Dissertation: Zustiftung aus rechtsgeschäftlicher Sicht

Zustiftung aus rechts­geschäftlicher Sicht

Band 22, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9137-0

Zustiftungen sind notwendig, verbreitern sie doch die Basis des Stiftungswirkens und kompensieren Vermögensverluste von Stiftungen in anhaltenden Niedrigzinsphasen.

 

  Doktorarbeit: Vertragsgestaltung beim Betriebsübergang

Vertrags­gestaltung beim Betriebsübergang

Zur Regelung der Folgen des § 613a BGB zwischen bisherigem und neuem Betriebsinhaber

Band 21, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8990-2

Die Übertragung eines Betriebs oder Betriebsteils auf einen neuen Inhaber – beispielsweise im Wege eines Unternehmenskaufs – kann einen Betriebsübergang auslösen. Es gelten dann die [...]

 

  Doktorarbeit: Das Recht der Wertsicherungsklauseln in Deutschland

Das Recht der Wertsicherungs­klauseln in Deutschland

Geschichte und aktuelle Probleme

Band 20, Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8956-8

Die mangelnde Stabilität des Geldwertes kann vor allem bei langfristigen Schuldverhältnissen die Äquivalenz von Leistung und Gegenleistung beeinflussen. Insbesondere Geldgläubiger [...]

 

  Dissertation: Die Flexibilisierung von Arbeitsbedingungen durch Vertragsgestaltung

Die Flexibilisierung von Arbeits­bedingungen durch Vertrags­gestaltung

Band 19, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8367-2

Arbeitsverträge enthalten meist eine Vielzahl von Regelungen. Von besonderer Wichtigkeit sind Vereinbarungen über die Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer, namentlich Inhalt, Ort und [...]

 

  Dissertation: Vertragliche Haftung nach deutschem und ukrainischem Recht

Vertragliche Haftung nach deutschem und ukrainischem Recht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Schadensrechts

Band 18, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8305-4

Diese rechtvergleichende Untersuchung ist in erster Linie darauf gerichtet, sowohl die Ähnlichkeiten als auch die divergierenden Grundsätze in den Rechtsordnungen der Ukraine und [...]

 

  Dissertation: Schuldrechtliche Verfallklauseln im deutschen und im französischen Recht

Schuldrechtliche Verfallklauseln im deutschen und im französischen Recht

Band 17, Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7803-6

Verfallklauseln sind seit der Antike gebräuchliche Nebenabreden zum Vertrag, in denen die Vertragsparteien vereinbaren, dass eine Partei ihre Rechte ganz oder teilweise verliert, wenn [...]

 

  Dissertation: § 476 BGB beim Pferdekauf

§ 476 BGB beim Pferdekauf

Band 16, Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7683-4

Im Zuge der Schuldrechtsmodernisierung wurde der § 476 BGB auf der Grundlage der Richtlinie 1999/44/EG eingeführt. Danach gilt ein Sachmangel als bereits bei der Übergabe [...]

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben