Icon Archäologie & Altertumswissenschaft

Archäologie & Altertumswissenschaft ANTIQUITATES – Archäologische Forschungsergebnisse

ISSN 1435-7445 | 73 lieferbare Titel | 49 eBooks
 Dissertation: Der Bogen als visuelles Zeichen im römischen Stadtbild

Der Bogen als visuelles Zeichen im römischen Stadtbild

Zum Bedeutungswandel eines Architekturelements in der späten Republik

Hamburg 2012, Band 57

[…] B.-E. discusses a fascinating topic, has successfully studied an impressive amount of monuments, and presents an overall convincing argument. [...]
 Forschungsarbeit: Die Jagd im antiken Griechenland

Die Jagd im antiken Griechenland

Mythos und Wirklichkeit

Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen

Hamburg 2012, Band 56

[...] Obwohl die Jagd in der griechischen Gesellschaft eine große Bedeutung besaß, wie die Jagdmythen und zahlreiche bildliche Darstellungen zeigen, hat sich die Forschung mit diesem Lebensbereich der Antike relativ wenig befasst. Untersucht wurden nur einzelne Aspekte, insbesondere die [...]
 Dissertation: Die Sustentatioszene auf stadtrömischen frühchristlichen Sarkophagen

Die Sustentatioszene auf stadtrömischen frühchristlichen Sarkophagen

Die Orans zwischen zwei Begleitern

Hamburg 2011, Band 55

Johannes Laichner setzt sich mit einem Bildthema der frühchristlichen Sarkophagkunst auseinander, das bisher in seiner inhaltlichen Ausdeutung sehr zwiespältig dargelegt wurde: Die Sustentatioszene – eine weibliche Oransfigur wird von zwei männlichen Gestalten rechts und links an ihren…

 Doktorarbeit: Der Romanisierungsprozess auf der Iberischen Halbinsel aus der Perspektive der iberischen Kulturen

Der Romanisierungsprozess auf der Iberischen Halbinsel aus der Perspektive der iberischen Kulturen

Hamburg 2011, Band 54

[...] zeigt die Arbeit das Ringen um das bessere Verständnis der Mechanismen menschlichen Zusammenlebens, deren Analyse aus archäologischem Material nicht leicht, teilweise sogar unmöglich ist. Ein wirklicher Verdienst dieses Buches ist es daher, das Problem der Interpretationen archäologischen [...]
 Forschungsarbeit: Frauenschmuck der späten Bronzezeit und vorrömischen Eisenzeit in Horten des südlichen Nordeuropas

Frauenschmuck der späten Bronzezeit und vorrömischen Eisenzeit in Horten des südlichen Nordeuropas

Hamburg 2011, Band 53

Das Buch befasst sich mit Frauenschmuck aus Niederlegungen in Südskandinavien und Norddeutschland. In einem interdisziplinären Ansatz wurden archäologische, soziologische, religionswissenschaftliche, ethnologische und naturwissenschaftliche Ansätze kombiniert, um das Quellenmaterial fundiert…

 Forschungsarbeit: Die Parthenonskulpturen

Die Parthenonskulpturen

Der Bauschmuck eines öffentlichen Monumentes der demokratischen Gesellschaft Athens zur Zeit des Perikles – Techniken in der bildenden Kunst zur Tradierung von Aussagen

Hamburg 2011, Band 52

[...] In seiner sehr systematischen und disziplinierten Weise, bei der man mehrfach die Prägung durch seinen Lehrer Klaus Stähler vermerken kann, hat Ellinghaus mit diesem überaus methodisch durchformulierten Buch der Forschung zum Parthenon und derjenigen zur Praxis der klassischen attischen [...]
 Doktorarbeit: Die peripterale Tholos in der Geschichte der römischen Architektur

Die peripterale Tholos in der Geschichte der römischen Architektur

Hamburg 2010, Band 51

Mise en perspective par le classement chronologique des bâtiments et la référence aux précurseurs grecs (voir le tableau p. 225), cette approche systématique rigoureuse a le mérite d’offrir de nombreux points de comparaison objectifs [...]
 Forschungsarbeit: Ägyptens Eva

Ägyptens Eva

Frauendarstellungen in der vor- und frühdynastischen Zeit

Hamburg 2010, Band 50

Aus der vor- und frühdynastischen Zeit Ägyptens (etwa 4000 – 2600 v. Chr.) gibt es zahlreiche Darstellungen von Frauen ganz unterschiedlicher Art. In dieser Zeit haben gravierende Veränderungen die ägyptische Gesellschaft geprägt, die in der Staatsentstehung und Herausbildung des…

 Dissertation: Konstruierte Antike

Konstruierte Antike

Der Echtheitsbegriff erläutert an archäologischen Denkmälern

Hamburg 2009, Band 49

Auf provokante Weise nähert sich A. Schidlofski dem Thema Antikenrezeption. Damit kommt sie in Kontakt mit dem Echtheitsbegriff. Gleichzeitig deckt sie die dahinter verborgenen Machtstrukturen auf. Denn das Streben nach Authentizität kann einerseits für die Forschung Großes leisten,…

 Doktorarbeit: Die Guten, die Bösen und die Hässlichen – Nördliche ‘Barbaren‘ in der römischen Bildkunst

Die Guten, die Bösen und die Hässlichen – Nördliche ‘Barbaren‘ in der römischen Bildkunst

Hamburg 2009, Band 48

Das Römische Reich befand sich in ständigem Kontakt und Austausch mit Fremden. In seiner riesigen Ausdehnung und seiner Eigenschaft als Vielvölkergebilde setzte sich auch seine Einwohnerschaft zum allergrößten Teil eben nicht aus stadt- und damit urrömischen Personen zusammen, sondern…

Nach oben ▲