Icon Archäologie & Altertumswissenschaft

Archäologie & Altertumswissenschaft ANTIQUITATES – Archäologische Forschungsergebnisse

ISSN 1435-7445 | 73 lieferbare Titel | 49 eBooks
 Doktorarbeit: Die römischen Nekropolen und Grabmonumente Iconiums und der Kernstädte Isauriens

Die römischen Nekropolen und Grabmonumente Iconiums und der Kernstädte Isauriens

Eine Studie zur Selbstdarstellung von Metropolbürgern und Bewohnern des Hinterlandes anhand der Sepulkralkunst

Hamburg 2017, Band 67

[...] Die Arbeit weist einmal mehr darauf hin, dass ethnische Kategorien im Hinblick auf die Analyse archäologischen Materials zu hinterfragen sind. Zudem trägt die Autorin in verdienstvoller Weise zur Erschließung dieser abgelegenen Region bei und erweitert unsere Kenntnis kaiserzeitlicher [...]
 Forschungsarbeit: Die Flöte im Alten Ägypten

Die Flöte im Alten Ägypten

Hamburg 2016, Band 66

Die Musikinstrumente des Alten Ägypten sind in gewissen Bereichen – etwa wenn es um die Harfe geht – bereits sehr gut erforscht. Hingegen sind andere Instrumentengattungen wie Aerophone noch nicht so gut erschlossen, obwohl sie zu den ältesten Instrumenten des Alten Ägypten…

 Dissertation: Das Greisenalter in der griechischen Antike

Das Greisenalter in der griechischen Antike

Untersuchung der Vasenbilder und Schriftquellen der archaischen und klassischen Zeit

Hamburg 2016, Band 65

[...] Die Arbeit bietet eine ausgezeichnete Ausgangslage für all jene Leserinnen, die sich einen Überblick über die thematischen Kontexte verschaffen wollen, in denen alte Menschen im Medium der griechischen Vasenmalerei vorkommen konnten. Dank der feinteiligen Kategorisierung und der Indices [...]
 Forschungsarbeit: Der Diskos von Phaistos / 
The Phaistos Disk

Der Diskos von Phaistos /
The Phaistos Disk

Ein Ansatz zu seiner Entschlüsselung /
An Approach to its Decryption

– in englischer und deutscher Sprache –

Hamburg 2014, Band 64

Neuauflage siehe Aktualisierte und erweiterte Neuauflage

Der Diskos von Phaistos ist eine gebrannte Tonscheibe von 16 cm Durchmesser, die auf Vorder- und Rückseite mit unbekannten Bildzeichen bedeckt ist. In Fachkreisen hat man schon vielfach resigniert, der Scheibe ihre…

 Forschungsarbeit: Phokaia und seine Kolonien im Westen

Phokaia und seine Kolonien im Westen

Handelswege in der Antike

Hamburg 2014, Band 63

[...] Sachs’ Verdienst liegt somit v. a. darin, dass er mit der Konzentration auf die Kolonisationstätigkeit Phokaias die Rolle einer einzigen griechischen Stadt innerhalb des Themenfeldes der «Griechischen Kolonisation» in den Blick nimmt, über die zudem in deutscher Sprache [...]
 Doktorarbeit: Das Thesmophorion von Rhamnous

Das Thesmophorion von Rhamnous

Hamburg 2014, Band 62

[...] N. hat mit seiner sorgfältigen Untersuchung über das Thesmophorion von Rhamnous der Wissenschaft einen bemerkenswerten Fundkomplex eröffnet und damit einen wichtigen Beitrag für das Verständnis der Demeterheiligtümer in Attika geleistet. [...]
 Doktorarbeit: Entwurf und Ausführung in den artes minores: Münz und Gemmenkünstler des 6.–4. Jahrhunderts v. Chr. Das Buch erhielt eine Auszeichnung Walter-Hävernick-Preis für Numismatik

Entwurf und Ausführung in den artes minores: Münz- und Gemmenkünstler des 6.–4. Jahrhunderts v. Chr.

DIN A4 - Format, mit zahlreichen Abbildungen

Hamburg 2013, Band 61

[...] darf man der Autorin zu dieser grundlegenden und eindrucksvollen Arbeit gratulieren, die mit einem zweigeteilten Tafelteil, einem langen Literaturverzeichnis und einem nützlichen Index abschließt.
[...] Der Autorin sei nicht nur dazu gratuliert, sondern auch gedankt, dass sie dieses [...]
 Doktorarbeit: Statuenstützen an vorkaiserzeitlichen Marmorstatuen

Statuenstützen an vorkaiserzeitlichen Marmorstatuen

Ein Beitrag zur Chronologie der griechischen Plastik

Hamburg 2012, Band 60

In der archäologischen Forschung gelten die griechischen Marmorstatuen als hochwertige Bildhauerarbeiten, die häufig mittels einer qualitativen Beurteilung von den römischen Skulpturen abgrenzt werden. Statuenstützen an den Beinen der antiken Skulpturen werden daher als Elemente der…

 Forschungsarbeit: Anthropomorphe Keramikfiguren aus Teotenango und Ojo de Agua, Tal von Toluca, Mexiko

Anthropomorphe Keramikfiguren aus Teotenango und Ojo de Agua, Tal von Toluca, Mexiko

Spiegelbild der kulturellen Vielfalt einer zentralmexikanischen Stätte

Hamburg 2012, Band 59

[...] Die Autorin hat eine detailintensive akribische Arbeit geleistet, die als Basis für vergleichbare Studien dienen kann. Es ist erstaunlich, wie es ihr gelingt, bis auf wenige sehr kleine und erodierte Fragmente alle anthropomorphen Figurinen in einen kulturellen Zusammenhang zu [...]
 Dissertation: Studien zu Datierung, Gestalt und Funktion der ‚Kultbauten‘ im ZeusHeiligtum von Dodona

Studien zu Datierung, Gestalt und Funktion der ‚Kultbauten‘ im Zeus-Heiligtum von Dodona

Hamburg 2012, Band 58

Das Zeus-Heiligtum von Dodona, in der nordwestgriechischen Landschaft Epirus gelegen, gilt als eines der ältesten und bekanntesten Heiligtümer der antiken Welt. Literarische Quellen von den homerischen Epen bis in die römische Kaiserzeit zeugen von Alter, Berühmtheit und Wertschätzung der…

Nach oben ▲