Icon Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft (Rechnungswesen & Finanzen) Internationale Rechnungslegung

ISSN 1864-3817 | 53 lieferbare Titel | 52 eBooks
 Doktorarbeit: Die (De)Regulierung der Quartalsberichterstattung in der Europäischen Union

Die (De-)Regulierung der Quartalsberichterstattung in der Europäischen Union

Hamburg 2021, Band 55

Die Finanzberichterstattung von Unternehmen dient als ein zentrales Kommunikationsinstrument und wird mithin mit der Schaffung von Transparenz, dem Schutz von Investoren und der Steigerung der Kapitalmarkteffizienz begründet. Im Rahmen der Harmonisierungsbestrebungen der Rechnungslegung auf…

 Doktorarbeit: Bilanzierung und Prüfung strukturierter Finanzinstrumente nach HGB und IFRS

Bilanzierung und Prüfung strukturierter Finanzinstrumente nach HGB und IFRS

Hamburg 2021, Band 54

Strukturierte Finanzinstrumente werden im Rahmen kurz- oder langfristiger Anlagestrategien, zur Finanzierung oder auch zu Spekulationszwecken eingesetzt. Im Vergleich zu klassischen Finanzinstrumenten weisen sie eine wesentlich höhere Komplexität auf. Eben diese Komplexität mündet…

 Doktorarbeit: IFRSRechnungslegung und Eigenmittel nach CRR

IFRS-Rechnungslegung und Eigenmittel nach CRR

Kritische Würdigung des Einflusses der Bewertung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9 auf die Ermittlung der Eigenmittelanforderungen nach CRR

Hamburg 2020, Band 53

Banken sind aufsichtsrechtlich dazu verpflichtet, ausreichend Eigenmittel im Verhältnis zu den eingegangenen Geschäftsrisiken vorzuhalten. Grundlage für die Ermittlung dieser Eigenmittelgröße ist der Jahresabschluss. Mithin legen Banken, die nach IFRS bilanzieren, den IFRS-Abschluss als…

 Doktorarbeit: Ermessensspielräume bei der Berichterstattung finanzieller Leistungsindikatoren im Lagebericht

Ermessensspielräume bei der Berichterstattung finanzieller Leistungsindikatoren im Lagebericht

Hermeneutische Auslegung im regulatorischen Kontext, empirische Untersuchung der Berichtspraxis und Erkenntnisse zur Wahrnehmung der Lageberichtsadressaten

Hamburg 2020, Band 52

[...] Der ganzheitliche Untersuchungsansatz ergänzt die bestehende Fachliteratur um neue Einsichten in die Lageberichterstattung finanzieller Leistungsindikatoren und leistet einen wertvollen Beitrag zur aktuellen Diskussion um die Transparenz der zur externen Berichterstattung verwendeten [...]
 Doktorarbeit: Implikationen aus der Gestaltung von Beteiligungsverträgen für die Bilanzierung nach IFRS

Implikationen aus der Gestaltung von Beteiligungsverträgen für die Bilanzierung nach IFRS

Eine Analyse am Beispiel von Investmentgesellschaften unter besonderer Berücksichtigung von Beteiligungen an Tochterunternehmen

Hamburg 2019, Band 51

Mit der Veröffentlichung des Investment Entities: Applying the Consolidation Exception (Amendments to IFRS 10, IFRS 12 and IAS 28) schuf das IASB eine branchenspezifische Regelung, die Investmentgesellschaften die Konsolidierung ihrer Tochterunternehmen untersagt und stattdessen eine…

 Doktorarbeit: Der Einfluss der Fair ValueBilanzierung auf die Stabilität und Dynamik von Finanzmärkten

Der Einfluss der Fair Value-Bilanzierung auf die Stabilität und Dynamik von Finanzmärkten

Eine agentenbasierte Simulation

Hamburg 2018, Band 50

Im Zuge der Aufarbeitung der letzten großen Finanzkrise von 2007 bis 2009 wurden diverse potentielle Einflussfaktoren für das plötzliche Auftreten der Marktturbulenzen diskutiert. In den Fokus geriet u.a. auch die Rechnungslegung in Gestalt der sog. Fair Value-Bilanzierung. Diese im Vergleich…

 Dissertation: Der Fair Value und Informationsrisiken

Der Fair Value und Informationsrisiken

Die Verwendung von Fair Value-Informationen in der Unternehmensbewertung

Hamburg 2018, Band 49

Die Autorin befasst sich mit einem betriebswirtschaftlichen Problem an der Verbindungsstelle zwischen der Rechnungslegung und Finanzwirtschaft. Die Entscheidungsnützlichkeit von Fair Value-Informationen für Investitionsentscheidungen steht seit einiger Zeit im Fokus der Rechnungslegung nach…

 Dissertation: Bilanzierung von Kundenbeziehungen

Bilanzierung von Kundenbeziehungen

Eine kritische Untersuchung des Ansatzes und der Bewertung kundenorientierter immaterieller Vermögenswerte im Rahmen der Kaufpreisallokation bei Unternehmenszusammenschlüssen nach IFRS

Hamburg 2017, Band 48

Nach IFRS 3 hat der Erwerber die im Rahmen eines Unternehmenszusammenschlusses erworbenen Vermögenswerte und übernommenen Schulden in seinem IFRS-Abschluss anzusetzen und mit ihrem Fair Value zu bewerten, wobei eine positive Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem Fair Value des erworbenen…

 Doktorarbeit: Prognoseeignung der Abbildung des Emissionshandels in der Rechnungslegung

Prognoseeignung der Abbildung des Emissionshandels in der Rechnungslegung

Theoretisch-konzeptionelle Fundierung und empirische Evidenz

Hamburg 2017, Band 47

Die Publikation beleuchtet die emissionshandelsspezifische IFRS-Rechnungslegung europäischer börsennotierter Unternehmen aus Energiewirtschaft, energieintensiven Industrien und Luftverkehr im Zeitraum von 2005 bis 2013. Es wird untersucht, inwiefern deren Finanzberichterstattung vor dem…

 Doktorarbeit: Der europäische Emissionshandel im Kontext heterogener Rechnungslegungsvorschriften

Der europäische Emissionshandel im Kontext heterogener Rechnungslegungsvorschriften

Empirische Analysen zu Bilanzierung und Offenlegung

Hamburg 2016, Band 46

Der im Jahr 2005 implementierte europäische Emissionshandel hat das Ziel klimaschädliche Treibhausgasemissionen nachhaltig zu reduzieren. Er folgt damit einer innerhalb der Gesellschaft entstandenen Sensibilisierung für umweltpolitische Fragestellungen sowie entsprechenden Forderungen in…

Nach oben ▲