Icon Lebenserinnerungen

Lebenserinnerungen Lebenserinnerungen

ISSN 1437-7861 | 62 lieferbare Titel | 18 eBooks
 Lebenserinnerung: Idyll  Inferno  Innovation

Idyll - Inferno - Innovation

Autobiographische Skizzen 1926 bis 2000

Hamburg 2000, Band 33

Die drei Begriffe des Titels bezeichnen die Stadien eines wechselvollen Lebens: Kindheit im Gebirge (Idyll) - Kriegsdienst (Inferno) - Beteiligung an verschiedenartiger Erneuerung ab 1945 (Innovation). Das Resümee der sieben Jahrzehnte wird in einer „autobiographischen Grundthese“ zum…

Autobiografie Erinnerungen Erziehungswissenschaft Göttingen Hochschule Lebenserinnerungen Pädagogische Hochschule Professor Universität
 Lebenserinnerung: Jahrgang 1915

Jahrgang 1915

Lebensbericht eines Erziehungswissenschaftlers

Hamburg 2001, Band 32

Dieser „Lebensbericht eines Erziehungswissenschaftlers“ beschreibt gerade nicht das Leben eines, der einer bürgerlichen Familie entstammend, ausgezog, um zuerst Erzieher und Lehrer und dann Erziehungswissenschaftler zu werden. Vielmehr sind dies die Erinnerungen eines Mannes, der mit seinem…

Drittes Reich Erwachsenenbildung Lebenserinnerungen Lehrerbildung Martin Heidegger Pädagogik Selbstbildung Zweiter Weltkrieg
 Lebenserinnerung: Ein Dank für das Vorgestern

Ein Dank für das Vorgestern

Transatlantischer Dialog

Hamburg 2000, Band 31

In diesen Lebenserinnerungen beschreibt der Autor seine Wander- und Lehrjahre als junger Mediziner. Als Angehöriger des Jahrgangs 1928 richtet sich sein Blick unweigerlich häufiger als früher zurück. Noch ist das Heute durch ehrenamtliche Tätigkeiten bereichert, das Gestern war durch die…

Autobiografie Erinnerungen Hochschule Lebenserinnerungen Medizin Professor Universität Frankfurt Zytologie
 Lebenserinnerung: Geboren zwischen zwei Weltkriegen

Geboren zwischen zwei Weltkriegen

Das Leben und das Erlebte eines Normalbürgers aus dieser Zeit

Hamburg 2001, Band 30

Reinhold Rörig, Jahrgang 1924, erlebt die sozial und wirtschaftlich schwierige Situation in Deutschland Anfang der dreißiger Jahre mit. Seine Jugend ist geprägt durch das Wachsen und den Aufstieg des Nationalsozialismus. Im Zweiten Weltkrieg ist er Infanterist an der Ost- und Westfront, wird…

Autobiografie Erinnerungen Hochschule Krankenhaus Lebenserinnerungen Professor Universität Mainz Zweiter Weltkrieg
 Lebenserinnerung: Sprachen, Länder und Reisen

Sprachen, Länder und Reisen

Erinnerungen eines Professors

Hamburg 2000, Band 29

Man findet Sprachen in der ganzen Welt, und sie sind auch die Welt, soweit sie sie darstellen. In Erinnerungen zur Sprachwissenschaft findet man deshalb verzweigte Bezüge, geographische und soziokulturelle, gleichzeitig aber auch solche persönlicher Art. Dieses Buch versucht, darüber…

Autobiografie Erinnerungen Hochschule Lebenserinnerungen Professor Reisen Sprache Sprachwissenschaft Universität Göttingen
 Lebenserinnerung: Eine Kindheit in Deutschland zwischen 1910 und 1925

Eine Kindheit in Deutschland zwischen 1910 und 1925

Hamburg 2000, Band 28

[...] His life spanned an extraordinarily turbulent, indeed tragic period of German history and his remarkable four volume autobiography, completed during the last years of life, is a most valuable record of everyday life during those times. [...]
Anglistik Autobiografie Erinnerungen Freie Universität Berlin Hochschule Lebenserinnerungen Professor
 Lebenserinnerung: So begann es

So begann es

Lebenserinnerungen 1910 bis 1945

Hamburg 2001, Band 27

Ein Buch, das in dem Kreis der "Erinnerungen", die zur Zeit überall erscheinen, einen würdigen Platz einnimmt. Autor und Verlg sind sehr zu beglückwünschen zu diesem großartigen Wurf, der die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg aus eigenem Erleben beispielhaft [...]
Autobiografie Erinnerungen Hamburg Hochschule Lebenserinnerungen Professor
 Lebenserinnerung: Gott schenkte mir Flügel

Gott schenkte mir Flügel

Hamburg 2000, Band 26

Ida Valeton, studierte Naturwissenschaftlerin und Mutter von zwei Kindern, war ein Leben lang fasziniert von der Arbeit mit Studierenden und der Forschung in Geologie und Mineralogie. Sie arbeitete seit 1944 an verschiedenen Universitäten, dann von 1964 bis 1987 als Professorin für Mineralogie…

Autobiografie Erinnerungen Forschung Frau Geologie Hochschule Lebenserinnerungen Universität Hamburg
 Lebenserinnerung: Jungs, sagte der Igel

Jungs, sagte der Igel

Erinnerungen an das letzte Kriegsjahr

Hamburg 2001, Band 25

Im Frühjahr des Kriegsjahres 1944 kommt der elfjährige Harti Kerstan aus Wilhelmshaven in ein Lager der Kinderlandverschickung, der ‘Kaelfau‘. Er erlebt dort die dramatischen Ereignisse des Kriegsendes in einer spartanischen Idylle, die beherrscht wird von der gleichermaßen…

Anglistik Autobiografie Bergische Universität Wuppertal Erinnerungen Hochschule Lebenserinnerungen Professor
 Lebenserinnerung: Als Sachse in Hamburg

Als Sachse in Hamburg

Lebensweg eines Arztes von Ost nach West

Hamburg 2000, Band 23

Der Lebensweg des aus Leipzig stammendes Arztes und Pathologen Gerhard Seifert ist durch die vielfältigen persönlichen Erlebnissein den beiden vorübergehend getrennten Teilen Deutschlands gekennzeichnet. Als Wanderer zwischen Ost und West erlebt der Autor das dramatische Zeitgeschehen der…

Autobiografie Erinnerungen Hochschule Lebenserinnerungen Medizin Pathologie Professor Universität Hamburg
Nach oben ▲