Unsere Literatur zum Schlagwort Universität Hamburg

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Das literarische Feld in Hamburg 1933–1945 (Sammelband)

Das literarische Feld in Hamburg 1933–1945

Schriften zur Literaturgeschichte

Nach der „Machtübernahme“ im Frühjahr 1933 wurde auch Hamburg, die zweitgrößte Stadt des Deutschen Reiches, eine Bastion der Nationalsozialisten. Während die politischen Verhältnisse der Hansestadt im „Dritten Reich“ zu großen Teilen aufgearbeitet sind, gibt es vergleichsweise wenige Untersuchungen zur Geschichte…

Exil Germanistik Hamburg Kino Literatur Medienwissenschaft Niederdeutsch Rundfunk Theater Universität Hamburg Wolfgang Borchert
Land – Stadt – Universität (Tagungsband)

Land – Stadt – Universität

Historische Lebensräume von Ständen, Schichten und Personen

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Der Band enthält als Festschrift für Gerhard Heitz die Beiträge des Rostocker Kolloquiums aus Anlass des 85. Geburtstages des verdienstvollen Agrar- und Landesgeschichtsforschers im Jahre 2010.

Entsprechend dem breitgefächerten Oeuvre des Jubilars werden durch Historiker, Sprach- und Musikwissenschaftler…

Geschichtswissenschaft Stadtgeschichte Thomas Müntzer Universitätsgeschichte
Erlebnisreiche Zeiten (Lebenserinnerung)

Erlebnisreiche Zeiten

Stationen einer Wanderung

Lebenserinnerungen

Die hier vorgelegten Erinnerungen zeigen einen Werdegang, der nicht gerade typisch für einen Theologen ist. Aufgewachsen in einem Pfarrhaus in Ostpreussen, von wo seine Familie 1945 fliehen musste, wird der Verfasser noch gegen Ende des Krieges Soldat und gerät in amerikanische Kriegsgefangenschaft. Aus dieser…

Autobiografie Heimat Hochschulprofessor Kirche Lebenserinnerungen Militär Politik Theologie
So begann es (Lebenserinnerung)

So begann es

Lebenserinnerungen 1910 bis 1945

Lebenserinnerungen

Heinz-Dietrich Ortlieb, ehemaliger Leiter des HWWA-Instituts in Hamburg, blickt zurück auf ein ereignisreiches Leben. Geboren wird er in Oberschlesien (erste Erinnerung: ein zaristischer Grenzsoldat mit Pelzmütze und Gewehr an einem offenen Kohlenofen), seine Jugend verbringt er zwischen zwei Weltkriegen. Er erlebt…

Autobiografie Erinnerungen Hamburg Hochschule Lebenserinnerungen Professor
Gott schenkte mir Flügel (Lebenserinnerung)

Gott schenkte mir Flügel

Lebenserinnerungen

Ida Valeton, studierte Naturwissenschaftlerin und Mutter von zwei Kindern, war ein Leben lang fasziniert von der Arbeit mit Studierenden und der Forschung in Geologie und Mineralogie. Sie arbeitete seit 1944 an verschiedenen Universitäten, dann von 1964 bis 1987 als Professorin für Mineralogie und Geologie an der…

Autobiografie Erinnerungen Forschung Frau Geologie Hochschule Lebenserinnerungen Universität Hamburg
Als Sachse in Hamburg (Lebenserinnerung)

Als Sachse in Hamburg

Lebensweg eines Arztes von Ost nach West

Lebenserinnerungen

Der Lebensweg des aus Leipzig stammendes Arztes und Pathologen Gerhard Seifert ist durch die vielfältigen persönlichen Erlebnissein den beiden vorübergehend getrennten Teilen Deutschlands gekennzeichnet. Als Wanderer zwischen Ost und West erlebt der Autor das dramatische Zeitgeschehen der Kriegs- und Nachkriegszeit…

Autobiografie Erinnerungen Hochschule Lebenserinnerungen Medizin Pathologie Professor Universität Hamburg
Todesfälle nach ärztlichen Behandlungsmaßnahmen (Doktorarbeit)

Todesfälle nach ärztlichen Behandlungsmaßnahmen

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Bei zunehmendem öffentlichen und juristischen Interesse an Arztrechtsfragen beschäftigt sich die Arbeit mit iatrogenen Todesfällen, das heißt solchen, die Folge einer ärztlichen Behandlungsmaßnahme sind. Die Untersuchung und Diskussion umfasst das Erscheinungsbild dieser Fälle, ihre Erkennung und mögliche…

Arzt Arztrecht Iatrogene Todesfälle Medizin Medizinrecht Patient Rechtsmedizin Universität Hamburg
Spiel und Pflicht (Lebenserinnerung)

Spiel und Pflicht

Hautarzt und Hochschullehrer, Soldat, Sammler und Schriftsteller

Lebenserinnerungen

Theodor Rudolf Karl Nasemann war bis zu seiner Emeritierung am 1. Oktober 1988 Leiter der Universitäts-Hautklinik in Hamburg-Eppendorf. Von 1969 bis 1978 war er Ordinarius für Dermatologie und Direktor der Universitäts-Hautklinik in Frankfurt am Main. Bis 1999 stammen aus der Feder des Autors etwa 500…

Autobiografie Dermatologie Erinnerungen Hochschule Lebenserinnerungen Professor Universität Hamburg
Frauenseminare, Frauenforschung und Frauenförderung (Forschungsarbeit)

Frauenseminare, Frauenforschung und Frauenförderung

Geschichte und Perspektive am Beispiel des Fachbereichs Psychologie der Universität Hamburg

FEMINAT – Studien zur Frauenforschung

Die Unkenntnis der eigenen Geschichte und Leistung diente als eines der Hauptmittel, die Frauen unterdrückt zu halten.

Gerda Lerner

Frauenseminare, Frauenforschung, Frauenförderung - welche wissen heute noch, wie und warum Frauenpolitik Anfang der 70er Jahre ihren…

Bildungsarbeit Feminismus Frauen Gender Studies Psychologie Universität Hamburg
 

Literatur: Universität Hamburg / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač