3 Bücher 

Wissenschaftliche LiteraturLion Feuchtwanger

Eine Auswahl unserer Fachbücher

Falls bei Ihnen die Veröffentlichung der Dissertation, Habilitation oder Masterarbeit ansteht, kontaktieren Sie uns jederzeit gern.








Stilistische Untersuchungen an den Werken von Lion Feuchtwanger und Thomas Mann (Dissertation)Zum Shop

Stilistische Untersuchungen an den Werken von Lion Feuchtwanger und Thomas Mann

Eine korpuslinguistische Studie

Studien zur Germanistik

Diese Untersuchung behandelt die strittige Frage, ob die Kategorie „Individualstil“ real in den Werken von Autoren und Autorinnen existiert. Sie stellt eine kritische Hinterfragung der Behauptungen von Grimm (1994) dar, wonach Individualstil ein Mythos sei. Grimm hatte seine Existenz verneint und versucht, dieses mit umfangreichen empirischen Daten zu belegen.…

GermanistikHässliche HerzoginIndividualistikJüdin von ToledoKönig AlfonsoLion FeuchtwangerRhetorikSprachkunstwerkSprachliche RegularitätenStatistisch signifikantStilistikThomas Mann
Lebenswelten - Jüdische bürgerliche Familien im München der Prinzregentenzeit (Dissertation)Zum Shop

Lebenswelten - Jüdische bürgerliche Familien im München der Prinzregentenzeit

Studien zur Zeitgeschichte

Während der sogenannten „goldenen Tage“ der Prinzregentenzeit (1886 – 1912) stand München in der Blüte seines wirtschaftlichen und kulturellen Lebens. Ein bürgerliches Selbstverständnis bestimmte breite Teile der Gesellschaft, das auch von den in München ansässigen jüdischen Familien geteilt wurde. In der traditionell katholisch geprägten Stadt München bildeten…

AntisemitismusBernheimerBürgertumCahnmannDeutsches KaiserreichGeschichtswissenschaftIdentitätIntegrationJudentumLion FeuchtwangerMünchenNeumeyerPringsheimPrinzregentenzeitTietzWillstätter
Literarische Satire gegen Nationalsozialismus und Hitlerdeutschland (Forschungsarbeit)Zum Shop

Literarische Satire gegen Nationalsozialismus und Hitlerdeutschland

Von F.G. Alexan bis Paul Westheim

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Die Publikation leistet einen wichtigen Beitrag zur quantitativen und qualitativen Erschließung des Exils. Sie weist nach, dass die Literatur "der anderen Seite" vor allem ernsthafter Angriff gegen Hitlerdeutschland war und Satire nicht an Komisches und an Lachen gebunden, sondern von der indignatio des Künstlers geprägt ist. [...]

Balder OldenExilautorenFerdinand BrucknerGeorg Friedrich AlexanHitlerdeutschlandKanonKunstLion FeuchtwangerLiterarische SatireLiteraturwissenschaftNationalsozialismusPaul WestheimStephan Lacknerthematische LiteraturWalter MehringWilhelm HoegnerWirklichkeit