Literatur: Überweisungsrecht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Risikoallokation bei verzögerten Überweisungen (Doktorarbeit)

Die Risikoallokation bei verzögerten Überweisungen

Eine rechtsdogmatische und rechtsökonomische Untersuchung der §§676a ff. BGB

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Gegenstand der Untersuchung ist die Risikoallokation der §§ 676a ff. BGB bei verzögerten Überweisungen. Erstmals seit der Kodifizierung des Überweisungsrechtes im Jahre 1999 wird diese anhand des rechtsökonomischen Kriteriums der Allokationseffizienz evaluiert. Ziel dabei ist, soweit rechtsdogmatisch zulässig, die Integration [...]

Allokationseffizienz, Bankrecht, Haftungsrecht, Law and Economics, ökonomische Analyse des Rechts, Rechtswissenschaft, Recht und Ökonomik, Risikoallokation, Überweisungsgesetz, Überweisungsrecht, Überweisungsrichtlinie, Vertragsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Der Überweisungsvertrag (Dissertation)

Der Überweisungsvertrag

Eine rechtliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Rechte und Pflichten aus dem Verhältnis zwischen Überweisendem und überweisendem Kreditinstitut

Studien zur Rechtswissenschaft

Die in Deutschland bedeutsamste Form des bargeldlosen Zahlungsverkehrs ist die Überweisung. Das Überweisungsrecht wurde durch Gesetz vom 14.08.1999 grundlegend neu geordnet. Es wurden die §§ 676a bis 676g BGB eingefügt und drei neue Vertragstypen des Geschäftsbesorgungsvertrages neu geregelt. Vor dem Inkrafttreten des Überweisungsgesetzes [...]

Bankrecht, Banküberweisung, Bankvertragsrecht, bargeldloser Zahlungsverkehr, Haftung, Rechtswissenschaft, Überweisungsrecht, Überweisungsvertrag

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.