Wissenschaftliche Literatur zum Schlagwort: Regionalmanagement

Regional Governance in stark institutionalisierten Strukturen (Doktorarbeit)

Regional Governance in stark institutionalisierten Strukturen

Eine Studie zur Innovationsfähigkeit ausgewählter Metropolregionen

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Regionen sind heute mehr denn je der Dynamik der Globalisierung ausgesetzt. Die Aufwertung der Region als Steuerungsebene manifestierte sich in einigen deutschen Verdichtungsräumen in der Schaffung sogenannter Metropolregionen. Ausgangspunkt der Untersuchung war die Beobachtung, dass es im Kontext des Regional- und Standortwettbewerbs nicht mehr ausreicht,…

Globalisierung Hannover Innovationsfähigkeit Metropolregion Politikwissenschaft Raumentwicklung Regionalentwicklung Regional Governance Regionalisierung Regionalmanagement Regionalplanung Sozialforschung Sozialwissenschaft Standortwettbewerb Wirtschaftsförderung
Regionalmanagement – Ein Governance-Konzept zur Steuerung regionaler Akteure (Dissertation)

Regionalmanagement – Ein Governance-Konzept zur Steuerung regionaler Akteure

COMMUNICATIO

Der Wettbewerb der Regionen, das zivilgesellschaftliche Engagement und der aktivierende Staat führen zu einem neuen Verständnis regionaler Politik, das die Region als eine Ebene der gesellschaftlichen Selbststeuerung aufwertet. Die Gestaltung dieser regionalen Entwicklungsprozesse erfolgt durch den neuen Organisationstypus des Regionalmanagements, der informell…

Betriebswirtschaft Governance Kommunikationswissenschaft Regionalentwicklung Regionalmanagement Regionalpolitik Regionalwissenschaft Sozialwissenschaft