Wissenschaftliche Literatur zum Schlagwort: Streuobstwiese

Zeichnen als Merkhilfe zum Memorieren von Sachinhalten (Doktorarbeit)

Zeichnen als Merkhilfe zum Memorieren von Sachinhalten

Naturerschließung im Lebensraum Streuobstwiese durch Schüler*innen der dritten und vierten Jahrgangsstufe

Didaktik in Forschung und Praxis

Die beiden Fächer Sachunterricht und Kunstunterricht sprechen aus traditioneller Sicht getrennte Fähigkeiten an. Diese Studie geht hingegen von der These aus: Zeichnerische Begegnungen mit der Welt legen eine fruchtbare Basis für ein besseres Merken von Sachwissen. Untersucht wird dies bei Schüler*innen in der Grundschule anhand von jahreszeitlichen Naturvorgängen…

Didaktik Kunstunterricht Pädagogik Sachunterricht Zeichnen
Streuobstwiesen und ihre Auswertung (Forschungsarbeit)

Streuobstwiesen und ihre Auswertung

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Streuobstwiesen, d.h. hohe Obstbäume auf stark wachsenden Unterlagen auf traditionellen Grünlandstandorten, stellen eine wichtige Quelle von Rohstoffen für die obstverarbeitende Industrie dar und für die traditionelle Verarbeitung von Früchten in Familienbetrieben. Weiterhin trägt der Streuobstbau in einem dicht besiedelten Land zur Vernetzung natürlicher…

Agrarwissenschaft Auswertung Bäume Biodiversität Landwirtschaft Obstbau Streuobstwiese
Naturschutz durch honorierte Landwirtschaft (Dissertation)

Naturschutz durch honorierte Landwirtschaft

Rechtlicher Kontext und ökonomische Aspekte

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Spätestens seit dem Sondergutachten des Sachverständigenrates für Umweltfragen im Jahr 1985 sind die umweltgefährdenden Effekte der (modernen) Landwirtschaft bekannt. In der Folge wurde versucht, diesen Effekten mit einem immer dichteren Netz ordnungsrechtlicher Normen entgegen zu wirken. Das Ordnungsrecht findet vor dem Hintergrund des durch Art. 14 GG…

Ausgleichszahlung Eigentum Honorierung Rechtswissenschaft Streuobstwiese Umweltrecht Vertragsnaturschutz